Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Hier kann jeder sein Heizungsprojekt vorstellen.
Benutzeravatar
woodcracker
Bereichsmoderator
Beiträge: 550
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 14:12
Bewertung: 99
Wohnort: Tholey

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5455 von woodcracker » Do 3. Mär 2016, 08:05

Das wäre eine Möglichkeit gewesen. Jetzt muss weiter gesucht werden.


Grüße Uwe

Attack SLX 35 Profi Holzvergaser, LambdaCheck, 4000l Puffer,
Holzgasverteiler von Sven und Jens,

Benutzeravatar
Eichiy
--Mitglied--
Beiträge: 184
Holzvergaser: Mo 8. Feb 2016, 09:30
Bewertung: 33
Wohnort: Zettemin

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5575 von Eichiy » Fr 4. Mär 2016, 00:48

Tach

Habe heute komplett die Rücklaufanhebung zerlegt alles sauber gemacht und wieder zusammen gebaut.

image.jpg



Problem hatte ich mit dem Absperrventil das oben in der Rücklaufanhebung sitz das war fest und wollte auch erst nicht rausgehen aber ging dann doch nach ner halben Ewigkeit.
Die Rücklaufanhebung wieder eingebaut und natürlich nicht mehr Dicht bekommen tropft an allen 3 Anschlüssen :Brenn.
Und die ollen Original Verschraubungen mit integrierten Kugelhahn den man mit nen 7er Schlüssel drehen muss sind ja mal der allerletzte Müll da wo man den Schlüssel ansetzt tropft ebenfalls Wasser raus.
Dann hab ich trotzdem angeheizt und ne Schüssel untergestellt Wasser tropfte immer eben weg.
Gebracht hat die ganze Action gar nichts Rl geht bis auf 70-71 hoch dann fällt er in 2 min auf bis zu 56 runter und steigt dann ganz langsam auf 70-71 dann geht der ganze Spaß von vorne los. Kesseltemp. geht so nur auf 71 Grad im Schnitt und das ist mir zuwenig.

Werde jetzt die ganze Rücklaufanhebung rauswerfen und nen 3 Wege Mischer einbauen.

Hat einer nen Tipp für ne günstige Mischerregelung?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Gruß Robert

Holzvergaser Proburner Lambda 45 (Attack DPX)
Puffer 1x800 2x1000l
10,7 m² Schüco Flachkollektoren über PWT
FWS FS-C 40
17 KW Öler
Steuerung Heizkreis UVR 63 H
Solar UVR 61-3
Schichtholzspalter

Benutzeravatar
woodcracker
Bereichsmoderator
Beiträge: 550
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 14:12
Bewertung: 99
Wohnort: Tholey

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5577 von woodcracker » Fr 4. Mär 2016, 00:57

Hallo Rober, du tust mir schon Leid. Machst dir soviel Arbeit und alles für die Katz. War das Problem denn früher nicht, oder hattest du vorher gar keinen drin. Dann die nächste Sache ist das die Rücklaufanhebung ja nicht mehr zu bieten hat als das was du jetzt ausgetauscht und gereinigt hast. Also es könnte auch an was viel anderem liegen.

Auf wieviel Grad steht deine max. Kesseltemperatur????


Grüße Uwe

Attack SLX 35 Profi Holzvergaser, LambdaCheck, 4000l Puffer,
Holzgasverteiler von Sven und Jens,

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2360
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 555
Wohnort: Ostelsheim

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5584 von Stefan » Fr 4. Mär 2016, 02:09

Hallo Robert,
das ist richtig ärgerlich, zumal du die Anlage für diese Änderung ja vermutlich leer laufen lassen musst.
Dann kannst du auch gleich den Wärmemengenzähler versetzen, ist aber wohl auch nicht wirklich ein Trost. :Kotz

So was sollte eigentlich reichen um den Mischer anzusteuern, Mischer Motor und Pumpe brauchst du natürlich auch noch.
Ich schau auch mal ob ich noch ne Mischersteuerung rumliegen habe...


Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
Eichiy
--Mitglied--
Beiträge: 184
Holzvergaser: Mo 8. Feb 2016, 09:30
Bewertung: 33
Wohnort: Zettemin

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5590 von Eichiy » Fr 4. Mär 2016, 07:51

Die Rücklaufanhebung ist 4 Jahre alt ist noch vom alten Kessel da ist mir das nicht so aufgefallen da hatte ich auch keine digitalen Sensoren dran und die Pumpe Lief auf Stufe 1.
Kessel soll steht auf 85Grad der Sensor reagiert auch sehr träge zeigt auch immer ca3 Grad weniger an als der Vl zum Speicher könnte ich aber durch etwas Öl in der Tauchhülse beheben.

Wärmemengenzähler wollte ich dann auch gleich umbauen ne Pumpe habe ich noch liegen beim Mischer mit Antrieb bin ich dran.

Danke für den Link Stefan


Gruß Robert

Holzvergaser Proburner Lambda 45 (Attack DPX)
Puffer 1x800 2x1000l
10,7 m² Schüco Flachkollektoren über PWT
FWS FS-C 40
17 KW Öler
Steuerung Heizkreis UVR 63 H
Solar UVR 61-3
Schichtholzspalter

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2360
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 555
Wohnort: Ostelsheim

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5608 von Stefan » Fr 4. Mär 2016, 11:23

Steuerung hab ich keine mehr,
aber ein Motor VMK8.4 für Centramischer liegt noch da...


Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
Skipper Jens
--Mitglied--
Beiträge: 494
Holzvergaser: Sa 30. Jan 2016, 11:45
Bewertung: 60
Wohnort: Nassenfels

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5620 von Skipper Jens » Fr 4. Mär 2016, 12:42

1 1/4" in der Bucht mit Motor 161 336 041 144 103.- frei Haus
Grüße Jens


Jens Holzvergaser Solarbayer 25E 2k Puffer Flammtr. CO Messung
HKS Brennkammer selbst Düsen selbst Düsenauflage auch
Röhrenkollekt. 8.9 m2 Frischwasserstation

Benutzeravatar
Eichiy
--Mitglied--
Beiträge: 184
Holzvergaser: Mo 8. Feb 2016, 09:30
Bewertung: 33
Wohnort: Zettemin

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5628 von Eichiy » Fr 4. Mär 2016, 14:15

Danke euch erstmal

Unter der Nummer find ich nichts Jens

Würden diese gehen http://www.ebay.de/itm/Mischerstellmoto ... 1982439804


http://www.ebay.de/itm/3-Wege-Mischer-T ... 2100186431

Oder sollte ich lieber beides von Esbe nehmen nur ca 30€ teurer.


Gruß Robert

Holzvergaser Proburner Lambda 45 (Attack DPX)
Puffer 1x800 2x1000l
10,7 m² Schüco Flachkollektoren über PWT
FWS FS-C 40
17 KW Öler
Steuerung Heizkreis UVR 63 H
Solar UVR 61-3
Schichtholzspalter

Benutzeravatar
Skipper Jens
--Mitglied--
Beiträge: 494
Holzvergaser: Sa 30. Jan 2016, 11:45
Bewertung: 60
Wohnort: Nassenfels

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5638 von Skipper Jens » Fr 4. Mär 2016, 14:33

Nr. 161339041144
Probier den mal.
Grüße Jens


Jens Holzvergaser Solarbayer 25E 2k Puffer Flammtr. CO Messung
HKS Brennkammer selbst Düsen selbst Düsenauflage auch
Röhrenkollekt. 8.9 m2 Frischwasserstation

Benutzeravatar
Eichiy
--Mitglied--
Beiträge: 184
Holzvergaser: Mo 8. Feb 2016, 09:30
Bewertung: 33
Wohnort: Zettemin

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5660 von Eichiy » Fr 4. Mär 2016, 15:58

Skipper Jens hat geschrieben:Nr. <a href="tel:161339041144">161339041144</a>
Probier den mal.
Grüße Jens


Jetzt hab ich ihn gefunden ich wollte aber einen mit 1" einbauen weil alles in 1" Schwarzrohr verrohrt ist.


Gruß Robert

Holzvergaser Proburner Lambda 45 (Attack DPX)
Puffer 1x800 2x1000l
10,7 m² Schüco Flachkollektoren über PWT
FWS FS-C 40
17 KW Öler
Steuerung Heizkreis UVR 63 H
Solar UVR 61-3
Schichtholzspalter

Benutzeravatar
Bahnhof
--Mitglied--
Beiträge: 393
Holzvergaser: Do 11. Feb 2016, 10:08
Bewertung: 41
Wohnort: Rüstungen
Kontaktdaten:

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5691 von Bahnhof » Fr 4. Mär 2016, 18:41

Auch wenn die ESBE Sachen teuer sind.... die halten gefühlte Ewigkeiten :) :Klatsch :Klatsch


Grüße Christoph
Holzvergaser
ThermoFlux PID Logic 30 Lambda; Inbetriebnahme 19.01.2016 mit 2000l Puffer. Frischwasserstation Oventrop XZ30, 350qm beheizte Fläche.
seit Juni 12qm Solarthermie +1000l Solarpuffer (ext. Wärmetauscher)

Benutzeravatar
Skipper Jens
--Mitglied--
Beiträge: 494
Holzvergaser: Sa 30. Jan 2016, 11:45
Bewertung: 60
Wohnort: Nassenfels

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5697 von Skipper Jens » Fr 4. Mär 2016, 19:09

Mein Mischer ist auch von ESB. Hab noch einen Anbau für einen Belimo hier.
Gleich mit Mischermotor drauf , einstellbar braucht man ja auch weiter nichts dazu.
Grüße Jens


Jens Holzvergaser Solarbayer 25E 2k Puffer Flammtr. CO Messung
HKS Brennkammer selbst Düsen selbst Düsenauflage auch
Röhrenkollekt. 8.9 m2 Frischwasserstation

Benutzeravatar
Eichiy
--Mitglied--
Beiträge: 184
Holzvergaser: Mo 8. Feb 2016, 09:30
Bewertung: 33
Wohnort: Zettemin

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5839 von Eichiy » Sa 5. Mär 2016, 22:20

Skipper Jens hat geschrieben:Mein Mischer ist auch von ESB. Hab noch einen Anbau für einen Belimo hier.
Gleich mit Mischermotor drauf , einstellbar braucht man ja auch weiter nichts dazu.
Grüße Jens


Wie meinst das Jens brauch ich dann keine Steuerung?

@Uwe kannst du nochmal nen Bild von deiner Brennkammer einstellen?

Ansonsten rennt der Kessel wie Bolle. :Klatsch
Heute nach 65 Betriebsstunden ca 20-25 Ladungen das erste mal bissel Asche rausgeholt da kommt ja fast gar nichts mehr zusammen. 8-)

War heute bissel erschrocken als ich ca ne Stunde nach dem anheizen mal gucken ging BRT 800Grad soviel hat ich da noch nicht gesehen normal liegt die zwischen 650-700.

Rücklaufanhebung hab jetzt erstmal dicht bekommen.
Werde wohl Esbe Mischer und Motor nehmen und ne uvr 63h als Steuerung.


Gruß Robert

Holzvergaser Proburner Lambda 45 (Attack DPX)
Puffer 1x800 2x1000l
10,7 m² Schüco Flachkollektoren über PWT
FWS FS-C 40
17 KW Öler
Steuerung Heizkreis UVR 63 H
Solar UVR 61-3
Schichtholzspalter

Benutzeravatar
woodcracker
Bereichsmoderator
Beiträge: 550
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 14:12
Bewertung: 99
Wohnort: Tholey

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5842 von woodcracker » Sa 5. Mär 2016, 22:56

Schau mal in meinen Fred


Grüße Uwe

Attack SLX 35 Profi Holzvergaser, LambdaCheck, 4000l Puffer,
Holzgasverteiler von Sven und Jens,

Benutzeravatar
Skipper Jens
--Mitglied--
Beiträge: 494
Holzvergaser: Sa 30. Jan 2016, 11:45
Bewertung: 60
Wohnort: Nassenfels

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5844 von Skipper Jens » Sa 5. Mär 2016, 23:15

Kann man die ausgangstemperatur nicht am Motor vom Mischer einstellen,
frag danach, währe ja optimal.
Regelbar gibt es den von 0 - 10 V und einen der mit schaltvorgängen gesteuert wird.
Das kommt drauf an wie du regeln kannst.
Grüße Jens


Jens Holzvergaser Solarbayer 25E 2k Puffer Flammtr. CO Messung
HKS Brennkammer selbst Düsen selbst Düsenauflage auch
Röhrenkollekt. 8.9 m2 Frischwasserstation

Benutzeravatar
Eichiy
--Mitglied--
Beiträge: 184
Holzvergaser: Mo 8. Feb 2016, 09:30
Bewertung: 33
Wohnort: Zettemin

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5847 von Eichiy » So 6. Mär 2016, 00:05

Skipper Jens hat geschrieben:Kann man die ausgangstemperatur nicht am Motor vom Mischer einstellen,
frag danach, währe ja optimal.
Grüße Jens


Es gibt son Motor von Esbe mit Fühler um eine Temp. zu Regeln aber der ist mir zu teuer da kann ich mir nen normalen Motor und die Uvr für kaufen.

Uwe hast mal nen aktuelles Bild wollte mal sehen wieviel Asche du unten drin liegen lässt.
Weiß nich ob's bei mir schon zu viel ist.

Hier mal nen Bild von heute nach dem Abbrand.

image.jpg



Schneeweiß sind die Heißgaskanäle nicht aber viel fehlt nicht.
Warum sind In der Brennkammer diese dunklen Stellen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Gruß Robert

Holzvergaser Proburner Lambda 45 (Attack DPX)
Puffer 1x800 2x1000l
10,7 m² Schüco Flachkollektoren über PWT
FWS FS-C 40
17 KW Öler
Steuerung Heizkreis UVR 63 H
Solar UVR 61-3
Schichtholzspalter

HKruse
--Mitglied--
Beiträge: 254
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 22:21
Bewertung: 51
Wohnort: NI/weser

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5848 von HKruse » So 6. Mär 2016, 00:24

moin,
bin zwar nicht Uwe....
Eichiy hat geschrieben:Uwe hast mal nen aktuelles Bild wollte mal sehen wieviel Asche du unten drin liegen lässt.
Weiß nich ob's bei mir schon zu viel ist.

ich lasse meist noch mehr Asche "anwachsen", 1/3 hoch funktioniert...
das freie Volumen ist nach ca einem Meter Holz kleiner, bei meiner BRTsteuerung wird dann die Temp normal gehalten,
aber die End-AGT bleibt 5-10°C niedriger, da weniger Holzgas gebraucht wird für die BRT...
Eichiy hat geschrieben:Warum sind In der Brennkammer diese dunklen Stellen?

minimale Restablagerungen von "halbverbrantem Kondensatbeiback"...
da ist es beim Start/Aufheizen etwas kühler geblieben, weniger Verwirbelung im "Düsenschatten"

...so schwarze Restteile in der Brennraumasche habe ich auch, mehr Rinde > mehr Teile....


Gruß Heinrich
saugzugundogmatisch
LC-40atmos-BRT

Benutzeravatar
Eichiy
--Mitglied--
Beiträge: 184
Holzvergaser: Mo 8. Feb 2016, 09:30
Bewertung: 33
Wohnort: Zettemin

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5850 von Eichiy » So 6. Mär 2016, 00:34

Ok werde mal testen wie viel Asche ich drin lassen kann. Auf jeden Fall ist zu wenig nicht gut.


Gruß Robert

Holzvergaser Proburner Lambda 45 (Attack DPX)
Puffer 1x800 2x1000l
10,7 m² Schüco Flachkollektoren über PWT
FWS FS-C 40
17 KW Öler
Steuerung Heizkreis UVR 63 H
Solar UVR 61-3
Schichtholzspalter

HKruse
--Mitglied--
Beiträge: 254
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 22:21
Bewertung: 51
Wohnort: NI/weser

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5851 von HKruse » So 6. Mär 2016, 01:01

Eichiy hat geschrieben:Ok werde mal testen wie viel Asche ich drin lassen kann. Auf jeden Fall ist zu wenig nicht gut.

oben im Füllraum lasse ich immer eine 1-2 cm Schicht um die Düse herum liegen,
unten im Brennraum räume ich schon fast alles raus, aber in den Kanten bleibt immer was liegen
...ich fege unter der Düse nicht...


Gruß Heinrich
saugzugundogmatisch
LC-40atmos-BRT

Benutzeravatar
woodcracker
Bereichsmoderator
Beiträge: 550
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 14:12
Bewertung: 99
Wohnort: Tholey

Re: Umstellung von Allesfresser auf Holzvergaser

Beitrag #5855 von woodcracker » So 6. Mär 2016, 05:10

Eichiy hat geschrieben:Uwe hast mal nen aktuelles Bild wollte mal sehen wieviel Asche du unten drin liegen lässt.Weiß nich ob's bei mir schon zu viel ist.


Das passt schon mit der Asche. Ich mache immer mit dem Schaber die Spitze weg, dann geht es wieder für ein paar Abbrände. Auf jeden Fall hast du eine schöne Farbe in der Brennkammer. Wenn ich nachher heim komme mache ich dir mal ein Bild von der BK.

Eichiy hat geschrieben:Warum sind In der Brennkammer diese dunklen Stellen?


Das ist so wie Heinrich schreibt. Das hat mir vor längeren schon mal Stefan erzählt. Hast du jetzt einen Holzgasverteiler drin? Wenn nicht, dann könnte das noch einen kleine Verbesserung bringen.

DSC_0079[1].JPG


Wie du siehst ist das auch bei mir, allerdings habe ich beim letzten Abbrand Rinde und andere Reste der Holzverarbeitung verbrannt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Grüße Uwe

Attack SLX 35 Profi Holzvergaser, LambdaCheck, 4000l Puffer,
Holzgasverteiler von Sven und Jens,


Zurück zu „Mein Heizungsprojekt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast