HVS25LC neu in alter Heizanlage

Hier kann jeder sein Heizungsprojekt vorstellen.
Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2808
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 665
Wohnort: Ostelsheim

Re: HVS25LC neu in alter Heizanlage

Beitrag #21474 von Stefan » Fr 22. Feb 2019, 02:01

Helmut hat geschrieben:Ansonsten würden mir die 175°C Kesseltemp wirklich sorgen machen....


Bin davon ausgegangen dass
LuckyLuke hat geschrieben:Abgastemperatur Kessel 175 °C
der zu kurze Fühler des Kessels und
LuckyLuke hat geschrieben:Abgastemperatur im Rohr 185 °C
die reale, durch einen im Kernstrom messenden Fühler ermittelte Temperatur ist.
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

LuckyLuke
--Mitglied--
Beiträge: 97
Holzvergaser: So 20. Mär 2016, 13:36
Bewertung: 21
Wohnort: Königstein

Re: HVS25LC neu in alter Heizanlage

Beitrag #21486 von LuckyLuke » Mi 27. Feb 2019, 17:21

Ich bin z.Zt. holztechnisch Außer Betrieb, hab mir den re. Zeigefinger gequetscht im Wald.
Sah aus wie ein zu heisses Wienerl :-(
Ist so wie Stefan interpretiert hat.
Der Kessel-AGT-Fühler ist durch den Anpass-Widerstand ein wenig unlinear, bei 130°C stimmen beide überein.
Den Kaminzug habe ich von 25 mbar auf 10 mbar gesenkt, dadurch wird ein Lambda von 1,4 erreicht.
Sveni hat mir noch ein paar Flügel geschnitten, die werd ich demnächst ausprobieren.
Gruß
Alois
SB HVS25LC, modifiziert, BJ 08/2014, Füllraum mit Schamotte ausgekleidet
Scheiben/Propeller-Turbos, Fingerrost und Rillen-AHK von Sven
Eigenbau-Brennkammer
2x1000 L Pufferspeicher
24 Röhren Solar von WUXI
200 L Warmwasserspeicher

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2495
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 352
Wohnort: Leutkirch

Re: HVS25LC neu in alter Heizanlage

Beitrag #21490 von Helmut » Mi 27. Feb 2019, 20:13

LuckyLuke hat geschrieben:Ich bin z.Zt. holztechnisch Außer Betrieb, hab mir den re. Zeigefinger gequetscht im Wald.
Sah aus wie ein zu heisses Wienerl :-(


Aua!!! Hoffe doch die Knochen und Sehnen sind heile geblieben! Wünsche dir gute Besserung :Paniki

LuckyLuke hat geschrieben:Sveni hat mir noch ein paar Flügel geschnitten, die werd ich demnächst ausprobieren.


Trotz alle dem viel Spaß beim "basteln" :mrgreen:
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

LuckyLuke
--Mitglied--
Beiträge: 97
Holzvergaser: So 20. Mär 2016, 13:36
Bewertung: 21
Wohnort: Königstein

Re: HVS25LC neu in alter Heizanlage

Beitrag #21491 von LuckyLuke » Mi 27. Feb 2019, 20:19

Helmut hat geschrieben:Wünsche dir gute Besserung



Danke
Gruß
Alois
SB HVS25LC, modifiziert, BJ 08/2014, Füllraum mit Schamotte ausgekleidet
Scheiben/Propeller-Turbos, Fingerrost und Rillen-AHK von Sven
Eigenbau-Brennkammer
2x1000 L Pufferspeicher
24 Röhren Solar von WUXI
200 L Warmwasserspeicher

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2495
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 352
Wohnort: Leutkirch

Re: HVS25LC neu in alter Heizanlage

Beitrag #21494 von Helmut » Mi 27. Feb 2019, 20:58

war doch so gemeint... Oder :o
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

LuckyLuke
--Mitglied--
Beiträge: 97
Holzvergaser: So 20. Mär 2016, 13:36
Bewertung: 21
Wohnort: Königstein

Re: HVS25LC neu in alter Heizanlage

Beitrag #21512 von LuckyLuke » Do 28. Feb 2019, 18:19

Danke Helmut

Scheibenturbo1 mit den unten erwähnten Erscheinungen
HVS25LCScheibenturbo1.JPG


Sveni hat mir noch ein paar Propeller geschnitten, weitere 3 Stück je WT-Rohr eingebaut
HVS25LCScheibenturbo2.JPG


Das war etwas zuviel, beim Anheizen rauchts aus allen Löchern, der Kaminzug ist wieder auf 25mbar
Morgen nehme ich den oberen Propeller wieder raus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Alois
SB HVS25LC, modifiziert, BJ 08/2014, Füllraum mit Schamotte ausgekleidet
Scheiben/Propeller-Turbos, Fingerrost und Rillen-AHK von Sven
Eigenbau-Brennkammer
2x1000 L Pufferspeicher
24 Röhren Solar von WUXI
200 L Warmwasserspeicher

LuckyLuke
--Mitglied--
Beiträge: 97
Holzvergaser: So 20. Mär 2016, 13:36
Bewertung: 21
Wohnort: Königstein

Re: HVS25LC neu in alter Heizanlage

Beitrag #21524 von LuckyLuke » Fr 1. Mär 2019, 16:50

Sveni hat mir geraten, den unteren Propeller rauszunehmen,
die Werte jetzt
Abgastemperatur im Rohr 150 °C
Abgastemperatur Kessel 147 °C
Lambda 1,22
Servo 100 % = Sekundärluft
Gebläse 54 %
Kesseltemperatur 77 °C
Kaminzug 25 mbar
brennt ruhig, die BK-Schamotte ist rotglühend, keine Flamme zu sehen
Morgen werde ich ein Foto der Turbos nach dem Ausbrand machen
Gruß
Alois
SB HVS25LC, modifiziert, BJ 08/2014, Füllraum mit Schamotte ausgekleidet
Scheiben/Propeller-Turbos, Fingerrost und Rillen-AHK von Sven
Eigenbau-Brennkammer
2x1000 L Pufferspeicher
24 Röhren Solar von WUXI
200 L Warmwasserspeicher

LuckyLuke
--Mitglied--
Beiträge: 97
Holzvergaser: So 20. Mär 2016, 13:36
Bewertung: 21
Wohnort: Königstein

Re: HVS25LC neu in alter Heizanlage

Beitrag #21533 von LuckyLuke » Sa 2. Mär 2019, 17:30

Den Kaminzug auf 15 mbar eingestellt, jetzt regelt die Steuerung besser als mit den ZZ-Turbos.
Das lass ich mal so ...
Gruß
Alois
SB HVS25LC, modifiziert, BJ 08/2014, Füllraum mit Schamotte ausgekleidet
Scheiben/Propeller-Turbos, Fingerrost und Rillen-AHK von Sven
Eigenbau-Brennkammer
2x1000 L Pufferspeicher
24 Röhren Solar von WUXI
200 L Warmwasserspeicher

LuckyLuke
--Mitglied--
Beiträge: 97
Holzvergaser: So 20. Mär 2016, 13:36
Bewertung: 21
Wohnort: Königstein

Re: HVS25LC neu in alter Heizanlage

Beitrag #21855 von LuckyLuke » Mi 1. Mai 2019, 18:17

Nach einigen Abbränden musste ich die Scheiben-Turbos wieder rausnehmen, total verrußt.
Der Kessel kam innerhalb der Anheizzeit - 30 Min. - nicht mal mehr auf die Abgastemperatur= Abgastemperatur end + 20 K = 113°C.
Die WT-Rohre waren sauberer als mit den ZZ-Turbos.
Mit den ZZ-T der gleiche Effekt, Anheizzeit zu kurz, Abhilfe hat erst die Erhöhung der Abgastemperatur max auf 220 °C und Gebläse 130% gebracht,
nach einigen Abbränden sind die ZZ-T durchgehend grau, die Steuerung regelt bei Abgastemperatur 230 °C auf 100% Gebläse,
der Glanzruß im AG-Rohr ist wieder weggebrannt.
Weitere Versuche mit den Scheiben-T werde ich in der nächsten Heiz-Saison machen, den Sommer über stehen einige Umbauten an.
z.B. Anlage entleeren, FB-Rohre spülen, Kessel-VL und -RL umbauen, Peltier-Elemente dazwischen bauen, weitere sinnvolle Kugel-Hähne einbauen,
MAG in den Speicher-RL anschließen, Mikroblasen-Abscheider erneuern usw.
Gruß
Alois
SB HVS25LC, modifiziert, BJ 08/2014, Füllraum mit Schamotte ausgekleidet
Scheiben/Propeller-Turbos, Fingerrost und Rillen-AHK von Sven
Eigenbau-Brennkammer
2x1000 L Pufferspeicher
24 Röhren Solar von WUXI
200 L Warmwasserspeicher

LuckyLuke
--Mitglied--
Beiträge: 97
Holzvergaser: So 20. Mär 2016, 13:36
Bewertung: 21
Wohnort: Königstein

Re: HVS25LC neu in alter Heizanlage

Beitrag #21920 von LuckyLuke » Sa 11. Mai 2019, 10:37

Die aktuelle Witterung ist geeignet, die Holzvorräte noch etwas zu dezimieren,
folglich ist Gelegenheit an den Turbos zu experimentieren.
Ist eine elende Schrauberei aber bringt Verbesserungen.
Nach Entfernung des unteren Flügels und Erhöhung des Kaminzugs auf 35 mb
gelingt ein brauchbarer Abbrand bei Lambda um 1,3 und Abgastemperatur um 180°C,
die KT ist bei 78°C. Mit einer Füllung ist ein Speicher auf 70°C.
Die WT-Rohre sind bläulich und frei von Asche und Ruß.
Gruß
Alois
SB HVS25LC, modifiziert, BJ 08/2014, Füllraum mit Schamotte ausgekleidet
Scheiben/Propeller-Turbos, Fingerrost und Rillen-AHK von Sven
Eigenbau-Brennkammer
2x1000 L Pufferspeicher
24 Röhren Solar von WUXI
200 L Warmwasserspeicher


Zurück zu „Mein Heizungsprojekt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast