Pellet-Kessel

Der Bereich für automatisch beschickte Biomassenkessel
Benutzeravatar
Mozarella
--Mitglied--
Beiträge: 333
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 19:24
Bewertung: 62
Wohnort: Österreich

Pellet-Kessel

Beitrag #19665 von Mozarella » Fr 28. Sep 2018, 10:10

Erste Erfahrungen mit dem neuen Pellet-Kessel.
Umdenken von HV auf Pellet-Anlage ist unbedingt notwendig. :Paniki
Die ersten 4 Tage brachten auch die ersten Eindrücke.
Da die Außen.T. auf Nachsts bei 2° lag,musste ich den Kessel in Betrieb nehmen.
Flamm-Raum.T.(Brennkammer.T.) lag bei 830°.
Abgas.T. bei 40°. :mrgreen:
Kessel.T. 70°
Raum.T. 22,5°
Vorlauf.T. schwankend von 38-42°(je nach Raum.T.).
Verbrauch in 4 Tagen 15 KG Pellet.Untertags war es wieder etwas Wärmer.Preis bei und für den Sack Pellets 3,70 eur.
Um den Verbrauch bei diesen Witterungsbedingungen nur ungefähr zu ermitteln wurde der Zwischenbehälter händisch befüllt.
Normal.-Betrieb über Saug-Turbine von 5.Tonnen Gewebe-Silo.
Bilder im kalten Zustand.

IMG_0738.JPG

IMG_0740.JPG

IMG_0736.JPG

Horst!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Pellet-Kessel ÖKOFAN-Compakt 12 KW.
Dimplex Wärmepumpe.

Benutzeravatar
Mozarella
--Mitglied--
Beiträge: 333
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 19:24
Bewertung: 62
Wohnort: Österreich

Re: Pellet-Kessel

Beitrag #19767 von Mozarella » Di 16. Okt 2018, 17:45

Nachdem die Ölpreise wieder kräftig anziehen,
bin ich froh darüber, mir die Bude mit Pellets warmzuhalten.
War ja knapp davor ,wieder auf Öl zurückzukehren.
Scheitholz ist auch wieder um einige EUR der RM gestiegen.
Und Arbeit habe ich damit auch nicht mehr.
Steinigt mich jetzt nicht dafür.
Ob die Rechnung aufgeht,wird sich beim Nachfüllen des Pellet-Silos im Frühjahr zeigen.
Horst!
Pellet-Kessel ÖKOFAN-Compakt 12 KW.
Dimplex Wärmepumpe.

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2619
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 605
Wohnort: Ostelsheim

Re: Pellet-Kessel

Beitrag #19769 von Stefan » Di 16. Okt 2018, 22:26

Mozarella hat geschrieben:Steinigt mich jetzt nicht dafür.

Dafür fahren wir nicht so weit ;)
Aber nen Punkt darfst du dir malen ;) , einen mindestens :twisted:
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2273
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 327
Wohnort: Leutkirch

Re: Pellet-Kessel

Beitrag #19805 von Helmut » Fr 19. Okt 2018, 10:27

Mozarella hat geschrieben:Steinigt mich jetzt nicht dafür.


Wofür???? Wir sind ein Heiztechnikforum. Selbst wenn du es schaffst alleine durch Gedankenkraft technisch Wärme zu erzeugen, bist du hier richtig :mrgreen:
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie


Zurück zu „Pelletkessel und Hackschnitzelanlagen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast