Kleine Wartung am Volvo 850

Benutzeravatar
burns635csi
--Mitglied--
Beiträge: 441
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 22:33
Bewertung: 78
Wohnort: Neversdorf

Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18015 von burns635csi » Sa 30. Dez 2017, 13:09

Da mir mein treuer Volvo 850 echt ans Herz gewachsen ist, habe ich beschlossen ihn noch viel länger zu fahren........bis jetzt hat er 370.000 km runter. Normalerweise wäre es jetzt Zeit für was anderes......aber nein, ich wollte einfach nicht!

Also zerlegen und Teile tauschen.....

Die OP:
20171126_164600.jpg
20171126_165828.jpg
20171126_190724.jpg
20171126_235553.jpg
20171127_000847.jpg


Jetzt ist alles wieder zusammen gebaut. Läuft 1a.
Diverse Teile neu....... und nun möchte ich wenigstens bis 500.000 km kommen.....gerne auch mehr. :D

:Angel1

Gruß Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Atmos DC 30 GSE frisiert.
Drehzahlregelung Pid/Fu über Brennraumtemp.
Luftwaage (Gust) / Lambdacheck
Abgastemperatur 95 Grad
CO Messung
:Angel1

Benutzeravatar
Spaltmaxe
--Mitglied--
Beiträge: 466
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 16:04
Bewertung: 125
Wohnort: Freiamt

Re: Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18016 von Spaltmaxe » Sa 30. Dez 2017, 13:43

Sehr schön.
Beim Auto halte ich das nicht so Extrem , aber beim Traktor.
Da sind am alten schon 13000 Stunden und 40Jahre.
Die anderen zwei haben auch schon 24 Jahre und ca. 8000 Stunden.
Da weis mann was man hat :happy8


Gruß Jürgen


Holzheizer ;) Chipsheizer
Gilles Hackgutkessel 3000l PUFFER
500L Warmwasserb.

Benutzeravatar
Sundancer
Bereichsmoderator
Beiträge: 282
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 18:05
Bewertung: 63
Wohnort: Waiblingen

Re: Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18017 von Sundancer » Sa 30. Dez 2017, 15:00

Oh Gott, du Armer... Kenne ich auch gut :mrgreen:

Hab an meinem Dicken (Jeep Grand Cherokee WJ) letztes Jahr erst das Armaturenbrett ausbauen müssen, um den Heizungswärmetauscher zu ersetzen (war verstopft) und habe dabei auch gleich die Klappen der Klimaanlagen-Luftverteilung erneuert (Krankheit beim großen Jeep).
181
182
183

Und auch die Zylinderköpfe (4,7 Liter V8) waren bei 250.000 km fällig. Dabei gleich gesinterte Ventilsitze einfräsen lassen und gehärtete Ventile eingesetzt.
Und da der Block eh schon offen war, hat er gleich einen neuen Steuerkettensatz bekommen und einen neuen Kurbelwellendichtring.
184
185
186
187

War eine Sau-Arbeit, aber ich würde es wieder tun.
Lieber das gute Alte erhalten als in unserer Wegwerfgesellschaft jeden Scheiss durch neue Kunststoff-Konstrukte aus China zu ersetzen.

So long...
Yves


HVS 25 LC (Brennk. + Turbos von Sven)
2 x 1000 l Pufferspeicher + 11m² Flachkollektoren über PWT
Oventrop RTA 180 (auf 68°C) + Frischwasserstation Oventrop XZ-30
UVR1611 + BL-Net + CAN/IO 44 (D-Logg vom BL-Net auf Synology-NAS)
LambdaCheck mit zusätzl. Breitband-Lambda

Benutzeravatar
burns635csi
--Mitglied--
Beiträge: 441
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 22:33
Bewertung: 78
Wohnort: Neversdorf

Re: Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18025 von burns635csi » Sa 30. Dez 2017, 20:57

Ne Steuerkette wäre mir auch lieber gewesen.

Mein alter BMW635 hat auch ne Kette.

......hat aber beides vor und Nachteile....

Die Steuerkette längt sich mit der Zeit etwas und der Zahnriemen könnte bei nicht wechseln reißen.


Atmos DC 30 GSE frisiert.
Drehzahlregelung Pid/Fu über Brennraumtemp.
Luftwaage (Gust) / Lambdacheck
Abgastemperatur 95 Grad
CO Messung
:Angel1

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2360
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 555
Wohnort: Ostelsheim

Re: Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18028 von Stefan » Sa 30. Dez 2017, 21:25

Die Q hat zwar erst 120.000 runter, wollte aber trotzdem in die Werkstatt.
Bremskraftmodulator ist kaputt, am Hauptständer ist ne Schraube gebrochen. Im Herbst hat mich noch ein Kumpel abgeschossen und den Koffer mitsamt der Halterung am Heck abgerissen, Stoßdämpfer müssen dringend überholt werden usw.
Da sie ja einige von euch kennt wollte sie euch einen guten Rutsch wünschen. Sie geniert sich aber etwas weil sie so nackig ist und man ihren runter hängenden Ständer sieht. (Damit ihr sie da versteht hab ich als hilfsbereiter Zeitgenosse da einen Pfeil dran gemalt) :mrgreen: :
Q_Ständer.jpg

Also von ihr, und bei der Gelegenheit auch gleich von mir, einen guten Rutsch in ein erfolgreiches neues Jahr an ALLE.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
burns635csi
--Mitglied--
Beiträge: 441
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 22:33
Bewertung: 78
Wohnort: Neversdorf

Re: Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18030 von burns635csi » Sa 30. Dez 2017, 21:34

......das ist ja geil.....eine Schrift die von rechts nach links läuft...... :Klatsch


Atmos DC 30 GSE frisiert.
Drehzahlregelung Pid/Fu über Brennraumtemp.
Luftwaage (Gust) / Lambdacheck
Abgastemperatur 95 Grad
CO Messung
:Angel1

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 537
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 146

Re: Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18033 von Gust » Sa 30. Dez 2017, 22:49

was ist ein Bremskraftmodulator? Ich hoffe ich muß mir als R100R Fahrer darüber keine Gedanken machen? :lol:
Ansonsten: Geile Spielzeuge! für´n 635er hätte ich noch eine Garage frei :cry: steht leider keiner drin :cry:

lasst uns unseren verbliebenen Schaffensdrang und Erfindergeist nutzen und zumindest für uns selber "bleibende Werte" schaffen.
Wenn ich eure Arbeiten sehe, keimt in mir wieder Hoffnung auf, dass Deutschland; das Land der Dichter und Denker; noch nicht ganz verloren ist...

guten Rutsch wünscht
Gust


Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2058
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 302
Wohnort: Leutkirch

Re: Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18037 von Helmut » Sa 30. Dez 2017, 23:01

Gust hat geschrieben:Wenn ich eure Arbeiten sehe, keimt in mir wieder Hoffnung auf, dass Deutschland; das Land der Dichter und Denker; noch nicht ganz verloren ist...


Klar doch, mit Volvo und Jeep funzt das auch in DE :mrgreen:


mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 537
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 146

Re: Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18038 von Gust » Sa 30. Dez 2017, 23:14

Helmut hat geschrieben:
Gust hat geschrieben:Wenn ich eure Arbeiten sehe, keimt in mir wieder Hoffnung auf, dass Deutschland; das Land der Dichter und Denker; noch nicht ganz verloren ist...


Klar doch, mit Volvo und Jeep funzt das auch in DE :mrgreen:

Dieser Satz war meiner Hochachtung für die Handwerkskunst geschuldet; nicht markenspezifisch.

Gruß Gust


Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2058
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 302
Wohnort: Leutkirch

Re: Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18041 von Helmut » Sa 30. Dez 2017, 23:34

Gust hat geschrieben:Dieser Satz war meiner Hochachtung für die Handwerkskunst geschuldet; nicht markenspezifisch.
....

Ist schon ok, hab dich schon richtig verstanden.....
Im Moment sind wir aber leider eher das Land der "dichten denker", und das liegt sicher nicht an "Volvo" oder "Jeep"....


mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 537
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 146

Re: Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18043 von Gust » Sa 30. Dez 2017, 23:48

Helmut hat geschrieben:Im Moment sind wir aber leider eher das Land der "dichten denker", und das liegt sicher nicht an "Volvo" oder "Jeep"....

Sehe ich leider auch so.
Gruß Gust
Zuletzt geändert von Gust am Sa 30. Dez 2017, 23:54, insgesamt 1-mal geändert.


Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2360
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 555
Wohnort: Ostelsheim

Re: Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18044 von Stefan » Sa 30. Dez 2017, 23:54

Gust hat geschrieben:was ist ein Bremskraftmodulator? Ich hoffe ich muß mir als R100R Fahrer darüber keine Gedanken machen?

Den fiesen Smily hab ich nicht mit ins Quote genommen. :rabbit1
Und ja, einen Bremskraftverstärker in ein Motorrad einzubauen war ein vorübergehender Sündenfall der Münchner. :Kotz
Geht zwischen 80 bis 120.000 km kaputt, Bring Mich Werkstatt und drücke ca. 2500.- € für einen neuen ab...
Selber ausbauen und reparieren lassen schlägt immer noch mit 800.- zu Buche, aber mit der "Feldbus Q" hab ich jetzt auch schon so viel erlebt dass sie jetzt noch ne Kur kriegt. Will doch mal sehen ob die 240.000 der R100R nicht auch mit der "Neuen" zu schaffen sind.
Dann wird es vermutlich eh Zeit aufs Pedelec um zu steigen...


Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
peter78
--Mitglied--
Beiträge: 94
Holzvergaser: Mo 29. Feb 2016, 10:31
Bewertung: 20
Wohnort: Detmold

Re: Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18045 von peter78 » So 31. Dez 2017, 00:03

Ihr seid ja aber auch extrem gut ausgerüstet.
Das ist ja ein Traum, nicht nur einen großen Raum frei zu haben sondern auch noch einen der so hoch ist das man mal ein Auto heben kann.
Dann nabenbei noch eine Hebebühne :-)

Ich arme Sau kann nicht mal meine Anhänger unter stellen :-(

Ich habe großen Respekt davor das ihr sowas wie Motoren ausbaut und erfolgreich! repariert.
Ich habe dieses Jahr allein 3400 Euro KFZ Reparaturkosten gehabt und nun steht das Auto weil der Anlasser wohl kaputt ist - ergo fängt das neue Jahr gleich wieder mit einer Rechnung an :-(



Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2058
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 302
Wohnort: Leutkirch

Re: Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18047 von Helmut » So 31. Dez 2017, 10:17

peter78 hat geschrieben:....und nun steht das Auto weil der Anlasser wohl kaputt ist - ergo fängt das neue Jahr gleich wieder mit einer Rechnung an :-(


Was heißt "wohl" kaputt? Ist er kaputt oder nicht?


mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
burns635csi
--Mitglied--
Beiträge: 441
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 22:33
Bewertung: 78
Wohnort: Neversdorf

Re: Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18048 von burns635csi » So 31. Dez 2017, 10:42

Meine Rechnung geht wie folgt.....

Auto Kaputt kostet in der Werkstatt xxx

Das selbe Auto selber repariert kostet etwa die Hälfte. Wenn man jetzt das Werkzeug(spezial) dazu rechnet bleibt immernoch was übrig und über die Jahre bekommt man dann eine ganz ordentliche Kfz Werkstatt zusammen.
(wohlgemerkt diese ist dann natürlich KOSTENLOS)......

P.s. die investierte Zeit ist hierbei aber nicht berücksichtigt..... :happy8


Atmos DC 30 GSE frisiert.
Drehzahlregelung Pid/Fu über Brennraumtemp.
Luftwaage (Gust) / Lambdacheck
Abgastemperatur 95 Grad
CO Messung
:Angel1

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2058
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 302
Wohnort: Leutkirch

Re: Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18049 von Helmut » So 31. Dez 2017, 10:57

burns635csi hat geschrieben:Meine Rechnung geht wie folgt.....


So sehe ich das eigentlich schon auch. Allerdings benötigt eine ordentliche Werkstatt mit Hebebühne auch dementsprechend Platz. Was mir im Moment fehlt..... Und das ganze lohnt sich eben auch nur wenn einem der Platz auch gehört.... Was vor unserem Hauskauf immer das Problem war....


mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
René
Bereichsmoderator
Beiträge: 1141
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 12:52
Bewertung: 196

Re: Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18050 von René » So 31. Dez 2017, 11:06

na wenn ihr so loslegt will ich auch mal zeigen, was ich dies Jahr in meinen Dacia
Dacia.jpg
"investiert" habe:

neue Hebebühne
Hebebühne.jpg

neue Achschenkel vorne/neue Servopumpe
Achsschenkel.jpg

Federbeine vorne/hinten
Federbeine.jpg

neue Kupplung
Kupplung.jpg

neuer Zahnriemen/Wapu
Zahnriemen.jpg


Sowie Kleinteile wie Gummilager am Stabi/Motor und überall neue Schrauben. Die Kupplung muss allerdings nochmal, du ruppelt beim einkuppeln. Vermutlich hat die Schwungscheibe was. Und die Bremsscheiben vorne sind auch nicht mehr die besten. Sind ja auch erst 180.000 km auf dem Auto in 11 Jahren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Gruß René

Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" !

:mrgreen: Holzvergaser Forum, das rockt. :mrgreen:

Benutzeravatar
Sundancer
Bereichsmoderator
Beiträge: 282
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 18:05
Bewertung: 63
Wohnort: Waiblingen

Re: RE: Re: Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18051 von Sundancer » So 31. Dez 2017, 11:08

René hat geschrieben:na wenn ihr so loslegt will ich auch mal zeigen, was ich dies Jahr in meinen Dacia
Dacia.jpg
"investiert" habe:

neue Hebebühne
Hebebühne.jpg

neue Achschenkel vorne/neue Servopumpe
Achsschenkel.jpg

Federbeine vorne/hinten
Federbeine.jpg

neue Kupplung
Kupplung.jpg

neuer Zahnriemen/Wapu
Zahnriemen.jpg


Sowie Kleinteile wie Gummilager am Stabi/Motor und überall neue Schrauben. Die Kupplung muss allerdings nochmal, du ruppelt beim einkuppeln. Vermutlich hat die Schwungscheibe was. Und die Bremsscheiben vorne sind auch nicht mehr die besten. Sind ja auch erst 180.000 km auf dem Auto in 11 Jahren.
Hrhr... Sauber!
Wie viele Kilometer hat der Kleine drauf?

Gruß Yves

--------------------
Gesendet von meinem OnePlus One mit Tapatalk


HVS 25 LC (Brennk. + Turbos von Sven)
2 x 1000 l Pufferspeicher + 11m² Flachkollektoren über PWT
Oventrop RTA 180 (auf 68°C) + Frischwasserstation Oventrop XZ-30
UVR1611 + BL-Net + CAN/IO 44 (D-Logg vom BL-Net auf Synology-NAS)
LambdaCheck mit zusätzl. Breitband-Lambda

Benutzeravatar
René
Bereichsmoderator
Beiträge: 1141
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 12:52
Bewertung: 196

Re: Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18052 von René » So 31. Dez 2017, 11:11

Habs nochmal korrigiert, sind 180.000 km in 11 Jahren. War 3 Tage gemütliches Schrauben in nem 3 x 6 m Partyzelt mangels Platz in der viel zu kleinen Garage.


Gruß René

Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" !

:mrgreen: Holzvergaser Forum, das rockt. :mrgreen:

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2360
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 555
Wohnort: Ostelsheim

Re: Kleine Wartung am Volvo 850

Beitrag #18053 von Stefan » So 31. Dez 2017, 11:47

burns635csi hat geschrieben:P.s. die investierte Zeit ist hierbei aber nicht berücksichtigt..... :happy8


Wenn wir die einrechnen würden wäre die Holzheizerei auch Unsinn, spätestens wenn man auch die Anlagenkosten berücksichtigt.

Fragt sich was wir mit der "gesparten" Zeit denn machen würden?
Vor der Glotze hocken? Mit dem Partner streiten? Pauschalreisen in "All inclusive" Megahotelbunker?

Dann doch lieber dreckige Finger vom schrauben oder schwere Arme vom Holz machen als nen schweren Bauch vom Dauerfressen auf dem Kreuzfahrtschiff. :Kotz


Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.


Zurück zu „alles was nicht woanders passt :-)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast