Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Benutzeravatar
Franz
Globaler Moderator
Beiträge: 436
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 12:59
Bewertung: 112

Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #17566 von Franz » So 10. Dez 2017, 10:34

Hallo Ihr alle
Nachdem es bei uns winterlich ist mit Minusgrade im zweistelligen Bereich gibt eröffne ich diese Thema :geek:
Bei uns fiel die AussenT heute um 07:23 -10,7°

So kalt war es im Winter2016/2017 den ganzen Dez nicht. Bis Weihnachten 2016 waren es im Dez. max -7,1°.
Die tiefste AussenT im Dezember 2016 gab`s am letzten Tag des Jahres mit -8,3°.

Bin gespannt was Ihr so anzubieten habt :Magi:


Gruß
Franz

heizt mit: Fröling FHG 30,ohne Lamda mit 170 Liter Füllraum, Lamdacheck ,1500 + 1000 Liter Puffer;
Aufgaben der UVR1611: Rücklaufanhebung, Restwärmenutzung, 2 Heizkreise, Abgastemperatur sowie BRT Messung,
Kessel-Primär nach Abgastemperatur,

Benutzeravatar
René
Bereichsmoderator
Beiträge: 1133
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 12:52
Bewertung: 196

Re: Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #17570 von René » So 10. Dez 2017, 12:28

Heute Nacht nur -1,9. Mehr gibt unser Außenfühler nicht her. Im Moment -0,3, also noch recht warm.


Gruß René

Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" !

:mrgreen: Holzvergaser Forum, das rockt. :mrgreen:

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2017
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 299
Wohnort: Leutkirch

Re: Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #17571 von Helmut » So 10. Dez 2017, 12:49

Laut Kolli auf dem Dach waren es bei uns -9°. Am 15.11 waren es sogar -10,4°

Der Außentempfühler hatte heute Morgen mal -2,3°. Nachdem brauch ich aber nicht zu gehen, der sitzt an einer denkbar ungünstige stelle.

Im Schnitt hatten wir aber hier die letzten Tage immer um die -5° Nachts.

Im Moment Schneit´s bei ca.-1°


mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2345
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 553
Wohnort: Ostelsheim

Re: Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #17578 von Stefan » So 10. Dez 2017, 18:03

Hab bisher auch nur wenige Minusgrade zu bieten,
deshalb hatte ich mir gar keine Gedanken gemacht als ich am Samstag so zur Erholung ;) noch 2 Buchen vom Stock holen ging.
Am Hang schien es aber länger kälter gewesen zu sein, die Alukeile sind aus dem Sägeschnitt geflogen wie zuletzt im Januar, da war also nicht nur der äußere Zentimeter gefroren :Brenn


Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1171
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 177
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #17589 von 02pete » So 10. Dez 2017, 21:39

Hi,
hatte heute morgen um 07.30 Uhr angenehme -6°, tagsüber etwa 15 cm Schnee und netten südost Wind. War schön mit dem Hund ums Kaff zu laufen. Jetzt, 21.40 Uhr, +2,5°. Hab dieser Tage wieder mal gewogen was in den Rendl geht - 31 kg Fichte dann geht die Fülltüre schon schwer zu, macht aber immer zwischen 80 und 110 kwh bei Abgastemperatur 152. :Klatsch


MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 536
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 146

Re: Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #17600 von Gust » Mo 11. Dez 2017, 09:33

Bei uns im Landkreis Rottal-Inn/Niederbayern gestern abend ca. –4°C und dichter Schneefall, dann ab ca. 21:00 Uhr ca. +1°C und gefrierender Regen, heute morgen dann ca. +3°C.

Gruß Gust


Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
Spaltmaxe
--Mitglied--
Beiträge: 451
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 16:04
Bewertung: 122
Wohnort: Freiamt

Re: Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #17603 von Spaltmaxe » Mo 11. Dez 2017, 10:27

Stefan hat geschrieben:Hab bisher auch nur wenige Minusgrade zu bieten,
deshalb hatte ich mir gar keine Gedanken gemacht als ich am Samstag so zur Erholung ;) noch 2 Buchen vom Stock holen ging.
Am Hang schien es aber länger kälter gewesen zu sein, die Alukeile sind aus dem Sägeschnitt geflogen wie zuletzt im Januar, da war also nicht nur der äußere Zentimeter gefroren :Brenn



Buche die nicht im Saft ist wirkt auch wie gefroren.
Ging mir am Samstag auch so.
Temperaturen Samstag 8C° Sonntag morgen -1C° abends 6,5C°.
Heute 9C° und Dauerregen


Gruß Jürgen


Holzheizer ;) Chipsheizer
Gilles Hackgutkessel 3000l PUFFER
500L Warmwasserb.

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1171
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 177
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #18648 von 02pete » Mo 19. Feb 2018, 21:24

N`Abend zusammen,
wer hätte das gedacht: zum WE soll es doch noch recht kaaaaalt werden. Ich dachte schon wir kamen diesmal mit einem recht milden Winter weg.
Besonders schlimm ist der angesagte Ostwind, den fürchte ich :L


MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
burns635csi
--Mitglied--
Beiträge: 439
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 22:33
Bewertung: 78
Wohnort: Neversdorf

Re: Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #18650 von burns635csi » Mo 19. Feb 2018, 23:47

02pete hat geschrieben:N`Abend zusammen,
wer hätte das gedacht: zum WE soll es doch noch recht kaaaaalt werden. Ich dachte schon wir kamen diesmal mit einem recht milden Winter weg.


Das ist doch total schön! :D Ich würde mich freuen, wenn es dann auch in Schleswig Holstein mal zum Schlittschuh laufen und Eishockey spielen auf den hiesigen Seen reichen würde! :Klatsch

Gerade die letzten Winter waren ja echt schlapp.....


Liebe Grüße Klaus


Atmos DC 30 GSE frisiert.
Drehzahlregelung Pid/Fu über Brennraumtemp.
Luftwaage (Gust) / Lambdacheck
Abgastemperatur 95 Grad
CO Messung
:Angel1

Benutzeravatar
Spaltmaxe
--Mitglied--
Beiträge: 451
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 16:04
Bewertung: 122
Wohnort: Freiamt

Re: Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #18651 von Spaltmaxe » Di 20. Feb 2018, 06:54

Damit ich im Wald ohne großen schaden das angefallene Sturmholz holen kann muss es noch gefrieren.
Sonst ist das eine Schlammschlacht. :Kotz
Sonst muss ich warten bis alles trocken ist und das kann dauern.....


Gruß Jürgen


Holzheizer ;) Chipsheizer
Gilles Hackgutkessel 3000l PUFFER
500L Warmwasserb.

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2345
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 553
Wohnort: Ostelsheim

Re: Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #18652 von Stefan » Di 20. Feb 2018, 09:51

Nächste Woche soll ein Hoch kommen, dann könnte es es ne Weile auch tagsüber unter 0° bleiben.
Dürfte wohl die letzte Chance diesen Winter sein.
2016 haben wir mit dem Aushub von der Halle fast 20 km Forstwege (teilweise nur partiell) angefüllt, unter 20-30 cm Humus kam da nur Kalkstein raus. Seither weiß ich warum die Kuppe hier "Herrgotts Stirn" genannt wird :shock:
Dachte wir sparen Deponiegebühren, am Ende war es aber mit fahren, einbauen und verdichten teurer als die Deponie. :Brett
Für Waldbesitzer kann so was also ne kostenlose Möglichkeit sein die Wege in Schuss zu bringen, 8-) sofern Revierförster und Landratsamt mitspielen...


Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 536
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 146

Re: Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #18653 von Gust » Di 20. Feb 2018, 10:24

ja, wäre nicht schlecht, so eine Kaltperiode; dann könnte ich mit dem PKW und Anhänger etwas Brennholz holen.
Für´s Vollcabrio (FE35) bin ich zu sehr Warmduscher... Das Bauholz kann noch warten bis zum Säger...
Würde mein Grundstücksnachbar etwas mitdenken und nicht den Forstweg als Erweiterung für sein Feld betrachten; könnte ich mit einem normalen PKW mit Hänger auch bei "Matschwetter" zumindest ein gutes Stück weit in den Wald reinfahren; leider ist der Grundstücksnachbar (Baron von und zu...) zu mächtig und ein Freund des Bürgermeisters...

Gruß
Gust


Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1171
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 177
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #18655 von 02pete » Di 20. Feb 2018, 20:38

Hallo zusammen,
ja, so ist das eben, des Einen Freud - des Anderen Leid. Ich kann Euch durchaus verstehen. Da ich aber weder Wald besitze noch mein Holz selbst aus dem Wald hole sondern mein Brennholz kaufen muss wäre mir das Ende der Heizperiode lieber.
Aber zum Glück können wir das Wetter (-noch) nicht manipulieren. :Klatsch, mit Sicherheit wird es heuer Frühjahr.


MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
Spaltmaxe
--Mitglied--
Beiträge: 451
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 16:04
Bewertung: 122
Wohnort: Freiamt

Re: Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #18664 von Spaltmaxe » Do 22. Feb 2018, 18:24

Hallöchen an uns alle.
Habt ihr eure Vorräte an Holz aufgefüllt??
Kann ich doch am Samstag mein Brennholz schlagen und am Montag und Dienstag poltern. ;)
Da gibt es wahrscheinlich (-12°C) keine spuren vom Rückeschlepper. :D


Gruß Jürgen


Holzheizer ;) Chipsheizer
Gilles Hackgutkessel 3000l PUFFER
500L Warmwasserb.

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1171
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 177
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #18665 von 02pete » Do 22. Feb 2018, 21:20

Hallo Jürgen,
das freut mich für Dich und alle anderen die noch rücken müssen!
Für mich ist die kommende Situation weniger erfreulich da ich jetzt schon 60 kg Holz (= 2 Abbrände) pro Tag durch jagen muss und zusätzlich der Kaminofen volle Pulle läuft da meine liebe Frau seit 5 Monaten krank zuhause sitzt.


MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
Spaltmaxe
--Mitglied--
Beiträge: 451
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 16:04
Bewertung: 122
Wohnort: Freiamt

Re: Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #18666 von Spaltmaxe » Do 22. Feb 2018, 21:30

Da wünsche ich deiner Frau gute Genesung und dir einen elektrischen Schubkarren.
Wenn es wirklich so Kalt wird , muss ich auch noch das Schnapsbrennen verschieben. :Paniki :Angel1
:Paniki


Gruß Jürgen


Holzheizer ;) Chipsheizer
Gilles Hackgutkessel 3000l PUFFER
500L Warmwasserb.

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 536
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 146

Re: Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #18667 von Gust » Do 22. Feb 2018, 22:15

Spaltmaxe hat geschrieben:Da wünsche ich deiner Frau gute Genesung und dir einen elektrischen Schubkarren.
Wenn es wirklich so Kalt wird , muss ich auch noch das Schnapsbrennen verschieben. :Paniki :Angel1
:Paniki


Auch von mir gute Genesung.

dumme Frage: warum verschieben, fällt beim Schnapsbrennen nicht einiges an "Abwärme" an? Oder ist die Maische zu kalt?

Gruß Gust


Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
Spaltmaxe
--Mitglied--
Beiträge: 451
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 16:04
Bewertung: 122
Wohnort: Freiamt

Re: Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #18668 von Spaltmaxe » Do 22. Feb 2018, 22:24

Die Maische ist zu Kalt.
Dann ist mein Brennraum ein eigenes kleines Häuschen.
Da muss ich bei Minusgraden die Wasserversorgung abstellen.

Das es viel abwärme gibt stimmt, Dafür ist der Weg zur regulären Heizung zu Weit.


Gruß Jürgen


Holzheizer ;) Chipsheizer
Gilles Hackgutkessel 3000l PUFFER
500L Warmwasserb.

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2345
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 553
Wohnort: Ostelsheim

Re: Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #18669 von Stefan » Do 22. Feb 2018, 23:30

02pete hat geschrieben:da meine liebe Frau seit 5 Monaten krank zuhause sitzt.

Oha, kranke Regierungen sind nix feines, davon können wir ein Lied singen. hilft nix, die Polen, Ungarn oder gar die Amis überbrüllen uns da bei weitem. :MAGGIS:
Spaß beiseite, auch von mir gute Besserung.
Werde nächste Woche wohl auch etwas rücken, hab das meiste vor dem Neumond am 15.2 vom Stock bekommen.
Um das Wissen der Altvorderen endlich rechtssicher zu machen hab ich ne Buche vor und ne Eiche nach dem Neumond gefällt. Ist das Buchenholz im kommenden Herbst trockener als das der Eiche wäre der Beweis erbracht. :lol:


Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 536
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 146

Re: Winter 2017/2018 ------ wie kaaaaalt ist es bei Euch ?

Beitrag #18670 von Gust » Do 22. Feb 2018, 23:56

Spaltmaxe hat geschrieben:Dann ist mein Brennraum ein eigenes kleines Häuschen.
:idea: Sicherheit für Haus und Hof...

Gruß Gust


Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...


Zurück zu „alles was nicht woanders passt :-)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast