In Bitcoin investieren ????

Benutzeravatar
jostmario
Administrator
Beiträge: 848
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:11
Bewertung: 136
Wohnort: Zimmern ob Rottweil
Kontaktdaten:

In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17018 von jostmario » Fr 17. Nov 2017, 19:19

Hallo,

hat sich von euch schon jemand mit Bitcoins befasst.

Würde gerne 2000€ investieren in Bitcoins.
Anfang des Jahres hat ein Bitcoin ca 200€ gekostet mittlerweile liegt er bei 6500€ Tendenz steigend.

Kennt sich jemand aus damit und kann mir Helfen.
Stehe ja noch am Anfang mit den Bitcoins.

Der aktuelle Kurs steht bei www.bitcoin.de

Gruß Josty


Holzvergaser Orlan 40KW Brennkammer und Turbolatoren von Spikisveni Holzgasverteiler von Jens
Flammtronik umbau mit getrennter Primär/Secundärluft 3200 Liter Puffer
Visualisierung über Raspberry mit FHEM

Bild

Benutzeravatar
burns635csi
--Mitglied--
Beiträge: 411
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 22:33
Bewertung: 75
Wohnort: Neversdorf

Re: In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17021 von burns635csi » Fr 17. Nov 2017, 20:46

Herrlich! Bitte bitte all euer Geld investieren und dann später alles verlieren!!!
Ich würde das sowas von Geil finden!

Geld das nicht Staatlich gelenkt ist. Einfach herrlich! Besser geht es doch garnicht.

Meine Meinung: Es wird sicher eine ganze Zeit lang gut gehen und irgendwann könnte es das ganz böse erwachen geben.

Es brauchen nur wenige nicht mehr an den Wert dieser coins "glauben" und schwupps ist alles wertlos.....oder?

Erst wenn diese Coins staatlich gelenkt sind würde ich mich näher damit befassen.

Liebe Grüße Klaus


Atmos DC 30 GSE frisiert.
Drehzahlregelung Pid/Fu über Brennraumtemp.
Luftwaage (Gust) / Lambdacheck
Abgastemperatur 95 Grad
CO Messung
:Angel1

Benutzeravatar
jostmario
Administrator
Beiträge: 848
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:11
Bewertung: 136
Wohnort: Zimmern ob Rottweil
Kontaktdaten:

Re: In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17022 von jostmario » Fr 17. Nov 2017, 20:53

Hallo

Soweit ich das kapiert habe ist das doch grade der Vorteil das keine Bank dahinter steckt mit ihrem endlosen Geldgedrucke.

Befasse mich aber such erst seit 3 Wochen damit.

Wenn du beim Start von Bitcoin 200€ investiert hättest wärst du jetzt Millionär .

Gruß Josty


Holzvergaser Orlan 40KW Brennkammer und Turbolatoren von Spikisveni Holzgasverteiler von Jens
Flammtronik umbau mit getrennter Primär/Secundärluft 3200 Liter Puffer
Visualisierung über Raspberry mit FHEM

Bild

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2260
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 529
Wohnort: Ostelsheim

Re: In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17023 von Stefan » Fr 17. Nov 2017, 21:08

jostmario hat geschrieben:Wenn du beim Start von Bitcoin 200€ investiert hättest wärst du jetzt Millionär .

Eher Milliardär, 8-) ganz am Anfang bewegte sich der Bitcoin im Centberteich, mehr wurde es erst als die ersten Börsen online gingen.

Hab einige Kunden die in Bitcoin zahlen, ist z.B aus dem Jemen deutlich billiger und schneller als Banküberweisungen. Könnte mich natürlich auch ärgern dass ich die immer gegen Euro getauscht habe, aber sonst hätte die nach den GoB privat aus der Firma raus kaufen müssen.

Ist halt schon hoch spekulativ, Regierungen sind alarmiert ob der Anonymität, Banken weil sie dabei nicht kassieren können. Wenn sich beides zusammen tut und den Handel verbietet dürfte der Kurs abstürzen.
Die aktuelle Rallye entspricht allerdings den Prognosen des Entwicklers. Er hat prognostiziert dass es immer teurer wird Bitcoins zu "minen" und damit der Wert ab einem bestimmten, wohl erreichten Punkt exponentiell steigen wird.

Eine Empfehlung habe ich trotzdem nicht, außer vielleicht einem Konto bei der Fidor Bank falls du wirklich einsteigen willst.


Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
burns635csi
--Mitglied--
Beiträge: 411
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 22:33
Bewertung: 75
Wohnort: Neversdorf

Re: In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17027 von burns635csi » Fr 17. Nov 2017, 21:21

jostmario hat geschrieben:Hallo

Soweit ich das kapiert habe ist das doch grade der Vorteil das keine Bank dahinter steckt mit ihrem endlosen Geldgedrucke.


Ob du das Geld druckst oder virtuell aufstockst ist doch egal oder?


Atmos DC 30 GSE frisiert.
Drehzahlregelung Pid/Fu über Brennraumtemp.
Luftwaage (Gust) / Lambdacheck
Abgastemperatur 95 Grad
CO Messung
:Angel1

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2260
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 529
Wohnort: Ostelsheim

Re: In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17029 von Stefan » Fr 17. Nov 2017, 22:28

burns635csi hat geschrieben:Ob du das Geld druckst oder virtuell aufstockst ist doch egal oder?


Na da ist Bitcoin im Vorteil, dessen "Presse" läuft "codebedingt" immer langsamer und verbraucht dabei auch noch immer mehr Energie. Für eine bessere Erklärung musst du googeln...

Seit Roosevelt 33 den Goldstandart und dann Nixon 71 die Golddeckung für den Dollar aufgehoben hat und alle anderen Nationen sukzessive nachzogen haben sind unsere üblichen Währungen eigentlich mehr Glaubenssache als der Bitcoin.
Seit jede popelige Privatbank in Europa Giralgeld (selber googeln) selber schöpfen darf ist der Glaube aber schon eher Aberglaube.
Deshalb habe ich vor einigen Jahren Gold gekauft, Bitcoin hätten sich mehr gelohnt. Scheiß Konservatismus. :Brett


Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
burns635csi
--Mitglied--
Beiträge: 411
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 22:33
Bewertung: 75
Wohnort: Neversdorf

Re: In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17030 von burns635csi » Fr 17. Nov 2017, 22:33

.....dann nur zu! Du hast ja sonst bestimmt noch genug Holz zum "TAUSCHEN"... :lol: :lol:


Atmos DC 30 GSE frisiert.
Drehzahlregelung Pid/Fu über Brennraumtemp.
Luftwaage (Gust) / Lambdacheck
Abgastemperatur 95 Grad
CO Messung
:Angel1

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2260
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 529
Wohnort: Ostelsheim

Re: In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17031 von Stefan » Fr 17. Nov 2017, 22:52

Du meinst die Bitcoins die ich jahrelang für um die 200 Euro verkauft habe jetzt für über 6000 zurück kaufen?
Hey, ich bin Schwabe! :lol:


Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
jostmario
Administrator
Beiträge: 848
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:11
Bewertung: 136
Wohnort: Zimmern ob Rottweil
Kontaktdaten:

Re: In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17032 von jostmario » Fr 17. Nov 2017, 23:58

Hallo Stefan,

ja die meine ich könnte ja passieren das sie auf 100000 klettern.
Dann beiße ich mir in Arch das ich keinen gekauft habe so wie ich mir jetzt in Arsch beiße das ich 2008 nicht für 250 € gekauft habe.
Wäre ich doch jetzt Millionär.......

Gruß Josty


Holzvergaser Orlan 40KW Brennkammer und Turbolatoren von Spikisveni Holzgasverteiler von Jens
Flammtronik umbau mit getrennter Primär/Secundärluft 3200 Liter Puffer
Visualisierung über Raspberry mit FHEM

Bild

Benutzeravatar
lambdasonde
--Mitglied--
Beiträge: 30
Holzvergaser: Mi 10. Feb 2016, 20:35
Bewertung: 11
Wohnort: Moormerland

Re: In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17033 von lambdasonde » Sa 18. Nov 2017, 00:12

Hallo,
Bitcoins und Aktien dienen nur einem Zweck:
die real am Bruttoinlandsprodukt arbeitende Bevölkerung zu verleiten, ihr schwer verdientes Geld in die "höhere" Schicht zu übertragen.
Aktien haben nur einen Sinn:
1.Wie blöd muss ich sein, für ein Papier viel Geld zu zahlen, das es gar nicht Wert ist?
2. Wie gross ist die Chance, einen noch dümmeren zu finden, der mir noch mehr dafür zahlt?

Man muss antizyklisch handeln!!!!
Solange es noch Politiker gibt, die glauben, dass CO2 das Klima beeinflusst, ist in jedem Fall Vorsicht geboten.

Harald, sorry, ist schon spät :Angel1



Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 1924
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 289
Wohnort: Leutkirch

Re: In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17034 von Helmut » Sa 18. Nov 2017, 09:07

Ich spiel auch hin und wieder Lotto obwohl es unsinnig ist :mrgreen:


mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
burns635csi
--Mitglied--
Beiträge: 411
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 22:33
Bewertung: 75
Wohnort: Neversdorf

Re: In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17035 von burns635csi » Sa 18. Nov 2017, 09:26

Wenn von 2008 bis heute 250€ zum Millionär führen ist es sicherlich ein total verlässliche Währung :lol: :lol:


Atmos DC 30 GSE frisiert.
Drehzahlregelung Pid/Fu über Brennraumtemp.
Luftwaage (Gust) / Lambdacheck
Abgastemperatur 95 Grad
CO Messung
:Angel1

Benutzeravatar
Bergstrom
--Mitglied--
Beiträge: 165
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 15:25
Bewertung: 34
Wohnort: Oelde

Re: In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17036 von Bergstrom » Sa 18. Nov 2017, 09:28

Hallo,
ich finde es sehr bemerkenswert, daß die Bitcoin´s schon sehr viel länger im kontinuierlichen Vormarsch sind, als seinerzeit um die Jahrtausendwende die dotcom-Blase. Vielleicht weil die Banken hier außen vor sind??? :?


Gruß von Edmund

Benutzeravatar
burns635csi
--Mitglied--
Beiträge: 411
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 22:33
Bewertung: 75
Wohnort: Neversdorf

Re: In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17037 von burns635csi » Sa 18. Nov 2017, 12:05

Wie wäre es 200 € nicht in bitcoins sondern in sowas zu investieren....
20171118_113050.jpg


.....das habe ich letzten Dienstag für exakt 200€ gekauft. Der Verkäufer wollte auch gar keine Bitcoins haben :lol:

Ist ein Hupfeld Klavier der 70er Jahre aus Leipzig.
Mein Klavierstimmer, der gerade vor ner Stunde wieder aus dem Haus ist, meinte nur "das ist ja wirklich ein Schnäppchen". Der Zustand ist vorzüglich. :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Atmos DC 30 GSE frisiert.
Drehzahlregelung Pid/Fu über Brennraumtemp.
Luftwaage (Gust) / Lambdacheck
Abgastemperatur 95 Grad
CO Messung
:Angel1

Benutzeravatar
Mathias
--Mitglied--
Beiträge: 563
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 21:13
Bewertung: 92
Wohnort: Herten

Re: In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17045 von Mathias » Sa 18. Nov 2017, 18:53

In China ist vor nicht allzu langer Zeit die Regierung gegen bitcoin miner vorgegangen.

Dort wurde zunächst ein Reise Verbot verhängt und die "miner" danach eingesammelt.

Was mit denen passierte kann ich nicht sagen und ob das jetzt eine ware Geschichte ist auch nicht, aber überlegt mal ... wer darf ungestraft seine eigene Währung in Umlauf bringen?

Klar, wenn man das im kleinen macht und das nicht ernstgenommen werden muss, aber wenn es eine gewisse Größe erreicht, bedeutet das Machtverlust und das wird sich keine Regierung gefallen lassen.

Investiere in einen Stromerzeuger, Wasserreservoir usw. alles was man im Krisenfall zum Überleben braucht und was man auch jetzt schon nutzen kann.


Grüße
Mattes

SolarBayer HVS 40E Holzvergaser, Flammtronik, Große Brennkammer, Gussdüse, 3200l Puffer, 500l Warmwasser Speicher, 730l MAG,
270qm WF, 8 Personen, Solarthermie geplant
Rücklaufanhebung + Heizkreis via Arduino geregelt.

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 511
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 135

Re: In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17050 von Gust » Sa 18. Nov 2017, 20:22

burns635csi hat geschrieben:Wie wäre es 200 € nicht in bitcoins sondern in sowas zu investieren....
(Hupfeld Klavier der 70er Jahre aus Leipzig)

:Klatsch :Klatsch
Glückwunsch zu diesem Schnäppchen. Sowas gehört in jeden Haushalt :)
Es empfiehlt sich bei diesem hochwertigen Teil im Aufstellraum die Nachtabsenkung zu deaktivieren und für konstante Raumluftfeuchte zu sorgen, dann braucht man den Klavierstimmer nicht so oft....

Mathias hat geschrieben:Investiere in einen Stromerzeuger, Wasserreservoir usw. alles was man im Krisenfall zum Überleben braucht und was man auch jetzt schon nutzen kann.

Das halte ich für einen guten Tip... Am liebsten wäre es mir, wenn ich diese Investitionen niemals wirklich brauchen würde, aber da bin ich skeptisch...

Seit diesem Thread weiß ich wenigstens, was ich da kürzlich als „Kühlkörper“ für die Bastelkiste geschenkt bekam: einen veralteten Gridseed Bitcoin- Miner...
Bild

Gruß Gust


Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
burns635csi
--Mitglied--
Beiträge: 411
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 22:33
Bewertung: 75
Wohnort: Neversdorf

Re: In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17052 von burns635csi » Sa 18. Nov 2017, 20:29

Gust hat geschrieben:
burns635csi hat geschrieben:Wie wäre es 200 € nicht in bitcoins sondern in sowas zu investieren....
(Hupfeld Klavier der 70er Jahre aus Leipzig)

:Klatsch :Klatsch
Glückwunsch zu diesem Schnäppchen. Sowas gehört in jeden Haushalt :)
Es empfiehlt sich bei diesem hochwertigen Teil im Aufstellraum die Nachtabsenkung zu deaktivieren und für konstante Raumluftfeuchte zu sorgen, dann braucht man den Klavierstimmer nicht so oft....

Gruß Gust


Danke dir! Eine Nachtabsenkung hab ich noch nie gemacht.
Mit der Luftfeuchtigkeit wird es schon etwas schwieriger...... :?:


Atmos DC 30 GSE frisiert.
Drehzahlregelung Pid/Fu über Brennraumtemp.
Luftwaage (Gust) / Lambdacheck
Abgastemperatur 95 Grad
CO Messung
:Angel1

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 511
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 135

Re: In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17053 von Gust » Sa 18. Nov 2017, 20:47

burns635csi hat geschrieben:Danke dir! Eine Nachtabsenkung hab ich noch nie gemacht.
Mit der Luftfeuchtigkeit wird es schon etwas schwieriger...... :?:

Ich verwende bereits seit ca. 20 Jahren Luftwäscher von Venta, zu trockene Luft ist nicht gut für´s Klavier. 45 - 60%, max. 70% und 20 - 22°C sollten es sein.
Seitdem ich den Luftbefeuchter/ Luftwäscher mit gereinigtem Regenwasser betreibe, brauchts keinen Entkalker mehr und die Teile halten länger. 10 Jahre hat allerdings bisher noch keiner gehalten...
Gruß Gust


Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1131
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 170
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17073 von 02pete » So 19. Nov 2017, 21:15

Hi Maio,
hättest wärst du jetzt Millionär .
. Ja Mario, so ist das. die 2`hätte ich damals auch entbehren können, nachdem ich aber ein paar Jahre vorher den Wert eines netten EFH verzockte liess ich die Finger von Coins. Die künftige Entwwicklung wird dir wohl niemand vorhersagen können. Könnte dies jemand mit Garantie vorhersagen würde ich die 2`auf jeden Fall in den Ring werfen.


MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2260
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 529
Wohnort: Ostelsheim

Re: In Bitcoin investieren ????

Beitrag #17280 von Stefan » Mi 29. Nov 2017, 01:02

jostmario hat geschrieben: mittlerweile liegt er bei 6500€ Tendenz steigend.


Mit der Tendenz hattest du wohl recht, heute musste man für einen schon 8340.- Euro ausgeben. :Paniki


Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.


Zurück zu „alles was nicht woanders passt :-)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast