Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Benutzeravatar
Franz
Globaler Moderator
Beiträge: 405
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 12:59
Bewertung: 104

Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15861 von Franz » So 10. Sep 2017, 22:50

Hallo Ihr Holzheizer !

Nachdem die Temperaturen fast zum Heizen einladen eröffne ich hier diesen Thread.

der Peter hat in anderem Beitrag schon kundgetan,dass es ihm kaaaaaaaalt sei :roll:

Nachtrag: Ich habe genannten Beitrag vom verfrorenen Peter unten eingefügt :lol:

......... Ich habe auch heute die Fubo mit 25 ° VL eingeschaltet


Gruß
Franz

heizt mit: Fröling FHG 30,ohne Lamda mit 170 Liter Füllraum, Lamdacheck ,1500 + 1000 Liter Puffer;
Aufgaben der UVR1611: Rücklaufanhebung, Restwärmenutzung, 2 Heizkreise, Abgastemperatur sowie BRT Messung,
Kessel-Primär nach Abgastemperatur,

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1083
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 160
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15862 von 02pete » So 10. Sep 2017, 23:17

Hi,
man könnte meinen der Sommer ist vorbei - gestern warf ich erstmals die FuBo an, wir hatten gerade noch 17° in der Küche.
Alles in allem war das kein gutes Jahr: wunderschöner Vorfrühling, dann Frost, dann wochenlang zwischen 30 und 35°, Hagel (fast alle der wenigen Äpfel, Tomaten, Weintrauben, Blumen hin), jetzt, Anfang September, FuBo und Nachttemperaturen von 8° ?


MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
ice77
Bereichsmoderator
Beiträge: 445
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 23:21
Bewertung: 52

Re: Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15863 von ice77 » So 10. Sep 2017, 23:19

Tja auch bei mir ist heute Anheizen angesagt. Die Puffer sind zu leer gelutscht um noch heiss duschen zu können. Der "Winter" zeigt uns behutsam, dass er flinken Fusses unterwegs ist.

Heizen ist aktuell nicht drin, da ich vorsorglich alle Heizkörper raus geschnitten hab und gegen neue ersetzen werde. Hab gehört, dass HEIZEN OHNE HEIZKÖRPER sehr energieschonend sein soll :mrgreen:

Wenn es jetzt kalt werden sollte, dann ist Zähne klappern angesagt :roll:


HDG Teuro - mein (hoffentlich) treuer Begleiter

Gruß ice77

Benutzeravatar
peter78
--Mitglied--
Beiträge: 84
Holzvergaser: Mo 29. Feb 2016, 10:31
Bewertung: 19
Wohnort: Detmold

Re: Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15865 von peter78 » So 10. Sep 2017, 23:48

Wir heizen auch schon - aber halt nur einige Grad ausgleichen.
Wirklich kalt ist es noch nicht.

Das Wetter war hier aber auch grausam: wir haben 2 Kirschbäume (gleich angepflanzt als wir das Haus vor 10 Jahren gekauft haben), beide waren voll schönster Blüten - dann kam diese Woche mit richtig Frost und wir haten daraus resultierend NULL Kirschen :-(


HV: Viessmann Vitoligno 100-S,
Puffer: 3x 600l,
Backup: Vaillant ecoTEC Plus Brennwert.

Benutzeravatar
René
--Mitglied--
Beiträge: 998
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 12:52
Bewertung: 174

Re: Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15869 von René » Mo 11. Sep 2017, 07:41

Bei uns wird es wohl heute Abend losgehen mit der Heizerei. Ich habs jetzt so lang wie möglich raus gezögert. Erst mal den Kessel sauber machen ...


Gruß René

Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" !

:mrgreen: Holzvergaser Forum, das rockt. :mrgreen:

Benutzeravatar
Red5FS
--Mitglied--
Beiträge: 11
Holzvergaser: Do 7. Sep 2017, 17:48
Bewertung: 6
Wohnort: an der Ems
Kontaktdaten:

Re: Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15870 von Red5FS » Mo 11. Sep 2017, 09:18

Moin,

hab am Samstag Abend den Ofen schon wieder angehabt ;)
Zwei Ladungen Holz durchgehauen und der Puffer war wieder heiß....
Die Hausdame war zufrieden, das Wohnzimmer leicht erwärmt und die Vorfreude auf das vorm Ofen stehen/ sitzen ist wieder da... :mrgreen:


Gruß Red5FS

Heizungsanlage: Viessman Vitodens 300 mit HK und Fußbodenheizung, EFH Bj 2005 mit 162qm
Wassergeführter Kachelofen: Einsatz Brunner B4N mit 14,5kW und 600l Pufferspeicher
PV Anlage

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 440
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 115

Re: Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15871 von Gust » Mo 11. Sep 2017, 09:18

peter78 hat geschrieben:Wir heizen auch schon - aber halt nur einige Grad ausgleichen.
Wirklich kalt ist es noch nicht.

Das Wetter war hier aber auch grausam: wir haben 2 Kirschbäume (gleich angepflanzt als wir das Haus vor 10 Jahren gekauft haben), beide waren voll schönster Blüten - dann kam diese Woche mit richtig Frost und wir haten daraus resultierend NULL Kirschen :-(

Bis jetzt hat bei uns die 24m² Solarthermie für die Raumheizung gereicht.

So schlimm war es bei uns mit dem Frost nicht, es waren schon Kirschen an den Bäumen, aber die Vögel waren wieder mal viel schneller als wir. Das Ergebnis ist fast das gleiche, NULL Kirschen... (und sehr wenig Äpfel, keine Walnüsse, dafür etwas Birnen und Trauben...)

Gruß Gust


Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2117
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 495
Wohnort: Ostelsheim

Re: Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15874 von Stefan » Mo 11. Sep 2017, 10:50

Wie hier schon berichtet ist mein Kessel auch schon wieder in Betrieb, allerdings nur zur Warmwasserbereitung und "Abfallentsorgung".

Ein nun doch etwas kleinerer Füllraum voll Rinde und Spreißel macht 1000 Liter Puffer um 55° Grad wärmer. 8-)

Falls das Orakel recht behält und wir nächste Woche Tageshöchsttemperaturen von um die 10° erreichen kann es aber sein dass meine Regierung ganz demokratisch den Beginn der Heizsaison diktiert. :mrgreen:

Kirschen haben wir auch keine, über den Apfelbaum hatte ich beim Frost planen gezogen, jetzt haben wir Äpfel. Naja, halbe Äpfel, hab noch keinen gefunden der keine Würmer oder faulige Stellen hätte. Alle Schädlinge scheinen sich magnels Alternativen auf meine Äpfel gestürzt zu haben. :Brenn Dafür sind die Trauben gut und reichlich, aber schon so weit abgevespert dass es sich wohl auch dieses Jahr nicht lohnen wird einen Ostelsheimer Sonnenberg zu keltern. ;)


Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
Schradt
--Mitglied--
Beiträge: 260
Holzvergaser: Fr 26. Feb 2016, 19:11
Bewertung: 66
Wohnort: Monschau

Re: Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15875 von Schradt » Mo 11. Sep 2017, 10:57

Nachdem der HV im August aus blieb (wir waren im Urlaub und der Öler durfte laufen), habe ich im September bereits sechs mal angeheizt und den ersten RM verheizt.


Grüße
Frank

-----------------------------
HDG Euro v3 50kW, Bj 2014, 5x825l = 4125l Puffer, Frischwasserstation, Viessmann Vitola 200 40kW, Bj 2006

Benutzeravatar
iriswolfgang
--Mitglied--
Beiträge: 178
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 16:43
Bewertung: 44
Wohnort: Bad Ditzenbach

Re: Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15876 von iriswolfgang » Mo 11. Sep 2017, 11:01

Bei uns wird auch schon geheizt. Ist aber unserem Enkel (zur Zeit bei uns zu Besuch und 2Jahre und 7 Monate alt) geschuldet der viel Zeit beim Spielen auf dem Fußboden verbringt. Habe aber nur den Kamineinsatz (14,9 KW) angefeuert, das reicht für die ganze Etage. Mit dem heizen fürs ganze Haus kann ich mir hoffentlich noch etwas Zeit lassen.
100_2045.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


MfG Wolfgang
Vigas 40 LC, mit Brennraumfühler. Große Brennkammer, Turbos und Holzgasverteiler (Sven), Metalldüse (Friedrich).
5000 Lt. Pufferspeicher. Solaranlage, knappe 10 m², Öler als Backup.

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 1772
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 281
Wohnort: Leutkirch

Re: Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15877 von Helmut » Mo 11. Sep 2017, 11:49

Hallo,
Vorgestern habe ich das gute Winterholz frei gegeben. Davor mußte ich eigentlich nur hin und wieder wegen WW Heizen. Im Moment rechne ich also jeden 2 Tag eine Füllung wenn das Wetter so bleibt.
Aber heute ersteinmal zur Meniskus OP..... :roll:


mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
Reiner.E
--Mitglied--
Beiträge: 172
Holzvergaser: Di 2. Feb 2016, 19:23
Bewertung: 22
Wohnort: Göggingen

Re: Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15879 von Reiner.E » Mo 11. Sep 2017, 12:29

Hallo,

noch hat meine Bude genügend Wäre gespeichert so das ich 21,8°C im WZ-Küchenbereich habe und die PS haben noch 26% Energiegehalt und ich hoffe das es noch ein paar Wochen hält bevor ich heizen muss und ich habe gerade erst 1/3 meines Vorrates angelegt.

Sonnige Grüße Reiner


ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit der UVR16x2
3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O44 CAN-MTX2 und CMI
DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2117
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 495
Wohnort: Ostelsheim

Re: Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15881 von Stefan » Mo 11. Sep 2017, 12:58

Helmut hat geschrieben:Aber heute ersteinmal zur Meniskus OP..... :roll:


Dann drücken wir dir die Daumen dass alles glatt geht.


Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1083
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 160
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15893 von 02pete » Mo 11. Sep 2017, 22:12

Stefan hat geschrieben:
Dafür sind die Trauben gut und reichlich, aber schon so weit abgevespert dass es sich wohl auch dieses Jahr nicht lohnen wird einen Ostelsheimer Sonnenberg zu keltern. ;)


Bei mir sieht es nach dem Hagel so aus:

Bild

Bild

Bild

Und am vergangenem Freitag auf dem Dach

Bild

Bild

so. Habe heute ein Gerüst 2 m lang, 5 m hoch, gestellt und muss zusehen dass ich das Dach morgen zu kriege bevor der Sturm kommt - heia Safari!


MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
Franz
Globaler Moderator
Beiträge: 405
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 12:59
Bewertung: 104

Re: Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15896 von Franz » Mo 11. Sep 2017, 23:31

Hallo
:Magi: Ich will zwar nicht pingelig sein ,aber es wäre schön wenn es in diesem Thread, wie beschrieben um Heizungssaisonstart und das ganze drumherum geht . :MAGGIS:
Kleinere Abweichungen machen das ganze lebendig ..........und nun bitte zurück zum Thema sonst gibts :hammerle


Gruß
Franz

heizt mit: Fröling FHG 30,ohne Lamda mit 170 Liter Füllraum, Lamdacheck ,1500 + 1000 Liter Puffer;
Aufgaben der UVR1611: Rücklaufanhebung, Restwärmenutzung, 2 Heizkreise, Abgastemperatur sowie BRT Messung,
Kessel-Primär nach Abgastemperatur,

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 440
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 115

Re: Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15898 von Gust » Di 12. Sep 2017, 08:48

Gestern abend war es so weit; das erste Mal in dieser Saison einheizen.
2 Schubkarren voll Hackgut ergaben 135 kWh Wärme. Sollte für 2 - 3 Tage reichen.
Wie üblich habe ich "vergessen", nach Ende der vergangenen Heizperiode den Kessel sauber zu machen.
Das Einheizen war trotzdem absolut problemlos. Holzgasverteiler von Sven eingelegt, etwas Hackgut reingeschüttet, kurz "angeleuchtet", "Start" gedrückt; Hackgut bis oben vollgeschüttet und gut war`s für 2 - 3 Stunden bis zum nächsten rauchfreien nachschütten. :)

Gruß Gust


Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
Sven
Globaler Moderator
Beiträge: 147
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:10
Bewertung: 31

Re: Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15903 von Sven » Di 12. Sep 2017, 16:34

Hi

Ich habe am Samstag auch schon eine Ladung durchgefeuert!!!
Bei 19 grad im Wohnzimmer sitzen ist auch nicht schoen.......
Dann bin ich wenigstens nicht alleine das Weichei :-)


LG Sven

lieber in heller flamme verbrennen, als langsam zu verglühen

Solarbayer HVS25LC 1600L Puffer mit Frischwasserstation
120m² Wohnfläche

Benutzeravatar
René
--Mitglied--
Beiträge: 998
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 12:52
Bewertung: 174

Re: Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15905 von René » Di 12. Sep 2017, 17:08

Au mann, mal wieder den Kessel nach Saisonende gereinigt und inspiziert. Dafür startete er allerdings recht unspektakulär. Nach 40 min von kompletten Kaltstart bis auf Solltemperatur ohne murren. Einfach ein wenig Asche auf die Seite geschoben und die noch drin liegende Restkohle angezündet. Kruscht oben drauf und FT eingeschaltet.

Ist ja fast schon langweilig. Von dem Kruscht habe ich knapp nen m³ im Keller liegen. Halt so Zeug was bei 90 Raummeter Holz machen und umsetzen so anfällt.


Gruß René

Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" !

:mrgreen: Holzvergaser Forum, das rockt. :mrgreen:

Benutzeravatar
Sundancer
Bereichsmoderator
Beiträge: 248
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 18:05
Bewertung: 55
Wohnort: Waiblingen

Re: Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15930 von Sundancer » Mi 13. Sep 2017, 22:09

So... heute durfte ich auch wieder anfeuern :mrgreen:
Nach ein paar Tagen ohne oder mit kaum Sonne plus ein wenig zuheizen sind die Puffer jetzt doch fast leer :Brenn
Für die Hütte hat schon ab und zu der Kaminofen gereicht, aber jetzt ohne Warmwasser wirds dünn, wenn der Haussegen nicht schief stehen soll :lol:

Also... auf eine fröhliche Heizsaison 2017/2018 :Klatsch

So long...
Yves


HVS 25 LC (Brennk. + Turbos von Sven)
2 x 1000 l Pufferspeicher + 11m² Flachkollektoren über PWT
Oventrop RTA 180 (auf 68°C) + Frischwasserstation Oventrop XZ-30
UVR1611 + BL-Net + CAN/IO 44 (D-Logg vom BL-Net auf Synology-NAS)
LambdaCheck mit zusätzl. Breitband-Lambda

Benutzeravatar
Spaltmaxe
--Mitglied--
Beiträge: 377
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 16:04
Bewertung: 97
Wohnort: Freiamt

Re: Heizsaison 2017/2018, wann geht es bei Euch los ?

Beitrag #15937 von Spaltmaxe » Do 14. Sep 2017, 11:40

Heize sowieso das ganze Jahr für Warmwasser .
Gestern hab ich die Heizkreispumpe aktiviert.
Hat jetzt grade 12 C°. :)


Gruß Jürgen


Holzheizer ;) Chipsheizer
Gilles Hackgutkessel 3000l PUFFER
500L Warmwasserb.


Zurück zu „alles was nicht woanders passt :-)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast