SB 25 Rohrquerschitt

Hydraulik von Heizungsanlagen

Moderatoren: Sundancer, ice77

Antworten
Benutzeravatar
stojan.stojanov
--Mitglied--
Beiträge: 303
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:41
Bewertung: 9
Wohnort: Edenhausen

SB 25 Rohrquerschitt

Beitrag von stojan.stojanov » Sa 5. Aug 2017, 15:43

Hi.

Ich erweitere gerade auf 2000L.

Am HV 25 ist der Rohrquerschnitt HV und Ladomat C-Stahl 35mm .

Wie stark muss der Querschnitt min. Sein zum 1. Puffer. ...

Ich hab mal was gelesen von 35mm bzw 1 1/4zoll




Bei meiner Alten Hydraulik war es 35mm aber am Puffer war ein Kugelhahn mit 1 Zoll DN 25 , also wieder verengt.


Grüße
25er SB , Lufttrennung,12-Loch Friedrich Gussdüse , Original Brennkammer mit 20mm Vermiculite, Original Turbus,
FlammTronik, 2000L Speicher , 3 Wege ESBE 90c

Benutzeravatar
Reiner.E
--Mitglied--
Beiträge: 244
Registriert: Di 2. Feb 2016, 19:23
Bewertung: 29
Wohnort: Göggingen

Re: SB 25 Rohrquerschitt

Beitrag von Reiner.E » Sa 5. Aug 2017, 16:46

Hallo,

bei 25kW reichen 28mm = 1" aber wenn der Rest in 35mm ist würde ich die Erweiterung auch in 35mm machen.

Sonnige Grüße Reiner
ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit der UVR16x2
3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O45 CAN-MTX2 und CMI
DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche

Benutzeravatar
stojan.stojanov
--Mitglied--
Beiträge: 303
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:41
Bewertung: 9
Wohnort: Edenhausen

Re: SB 25 Rohrquerschitt

Beitrag von stojan.stojanov » Sa 5. Aug 2017, 17:35

Nur Kessel und ladomat waren 35mm zum Speicher dann 25mm.

Ich mach in 25mm weiter wenn das aussreicht.

SB schreibt auch 25mm vor .

Grüsse
25er SB , Lufttrennung,12-Loch Friedrich Gussdüse , Original Brennkammer mit 20mm Vermiculite, Original Turbus,
FlammTronik, 2000L Speicher , 3 Wege ESBE 90c

Benutzeravatar
Reiner.E
--Mitglied--
Beiträge: 244
Registriert: Di 2. Feb 2016, 19:23
Bewertung: 29
Wohnort: Göggingen

Re: SB 25 Rohrquerschitt

Beitrag von Reiner.E » So 6. Aug 2017, 13:38

Hallo,

mein BK bringt auch 24kW in der Hauptbrandphase und den habe ich auch nur mit 28mm Verrohrt und das ist ausreichend denn im normalen Ladezyklus komme ich auf max. um 500l/h was zu den PS fließt und nur wenn dann auf Restwärmenutzung umgeschaltet wird komme ich dann so für 30sec. bei voll geöffneten Mischer auf 1800l/h.

Sonnige Grüße Reiner
ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit der UVR16x2
3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O45 CAN-MTX2 und CMI
DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche

Benutzeravatar
HJH
--Mitglied--
Beiträge: 159
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 23:24
Bewertung: 57
Wohnort: Dillenburg

Re: SB 25 Rohrquerschitt

Beitrag von HJH » Mo 7. Aug 2017, 20:38

Hallo,
Im Anhang mal eine Datei mit der du die Rohrgröße rechnen kannst.
(Kennst du ja schon)

Bei 25 kW und einer Temperaturdifferenz VL-RL = 10°K, musst du 2213 L/h fördern.
Das macht bei 1 1/4" Rohr /Innen-D. 35,9mm) eine Fließgeschwindigkeit von 0,607m/s aus.
Das liegt durchaus in einem "normalen" Rahmen zwischen 0,5...1,0 m/s.

Geht also, auch wenn da ein Ventil von 1" dazwischen ist.

mfg
HJH
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten