Pumpentausch+Schlammabscheider

Hydraulik von Heizungsanlagen

Moderatoren: Sundancer, ice77

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2913
Registriert: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 706
Wohnort: Ostelsheim

Re: Pumpentausch+Schlammabscheider

Beitrag von Stefan » Mi 30. Aug 2017, 10:46

Der Spirotrap, falls nicht deutlich überdimensioniert, mag keine hohen Fließgeschwindigkeiten.
Deshalb würde ich ihn eher zwischen Puffer und Mischer als in den Heizkreis einbinden.
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
hsv100
--Mitglied--
Beiträge: 52
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 16:10
Bewertung: 3
Wohnort: Sachsen Anhalt

Re: Pumpentausch+Schlammabscheider

Beitrag von hsv100 » Do 31. Aug 2017, 07:58

Da ich hier auch alles in 22er Cu Rohr habe , habe ich den mit 22 genommen.
Ist die Fließgeschwindigkeit vom Puffer weniger als vom Heizkreis?
Gruß André

Atmos Sieger FBV 31, 1000l+1500l Pufferspeicher,Frischwassermodul, Fußbodenheizung mit 2 Verteilern

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2913
Registriert: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 706
Wohnort: Ostelsheim

Re: Pumpentausch+Schlammabscheider

Beitrag von Stefan » Do 31. Aug 2017, 13:50

Zwischen Puffer und Heizkreismischer ist die Strömungsgeschwindigkeit meist geringer als im Heizkreis zwischen Mischer und Heizkörpern / FuBo.
So wird zwar weniger Volumen behandelt, das dafür durch die niedrigere Fließgeschwindigkeit effektiver.
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
hsv100
--Mitglied--
Beiträge: 52
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 16:10
Bewertung: 3
Wohnort: Sachsen Anhalt

Re: Pumpentausch+Schlammabscheider

Beitrag von hsv100 » Fr 1. Sep 2017, 20:00

Ok. Dann baue ich den dort ein.
Wie oft muss man den Spiro entleeren?
Gruß André

Atmos Sieger FBV 31, 1000l+1500l Pufferspeicher,Frischwassermodul, Fußbodenheizung mit 2 Verteilern

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2913
Registriert: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 706
Wohnort: Ostelsheim

Re: Pumpentausch+Schlammabscheider

Beitrag von Stefan » Mo 4. Sep 2017, 20:54

hsv100 hat geschrieben:Wie oft muss man den Spiro entleeren?
Würde Anfang Dezember mal schauen was angefallen ist und den Intervall je nach Menge ansetzen.

Gut möglich dass fast nichts anfällt, im Puffer ist das Wasser viel ruhiger und meist sinkt der Schmodder dort auf den Boden. Deshalb hab ich mir das gespart. :Cheffe Damit will ich aber nicht sagen dass es falsch wäre so was zu verbauen.
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
hsv100
--Mitglied--
Beiträge: 52
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 16:10
Bewertung: 3
Wohnort: Sachsen Anhalt

Re: Pumpentausch+Schlammabscheider

Beitrag von hsv100 » Mo 4. Sep 2017, 21:18

OK.

Hab jetzt noch die Wilo Yonos Pico 25/1-6 verbaut.
Welche Stufe sollte ich einstellen bei meiner Anlage ( Fußbodenheizung auf Erdgeschoß und Obergeschoß) ??
Gruß André

Atmos Sieger FBV 31, 1000l+1500l Pufferspeicher,Frischwassermodul, Fußbodenheizung mit 2 Verteilern

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2913
Registriert: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 706
Wohnort: Ostelsheim

Re: Pumpentausch+Schlammabscheider

Beitrag von Stefan » Mo 4. Sep 2017, 23:31

Um das genau zu berechnen nehmen wir an dass... :mrgreen:
Ok, stell die einfach zunächst auf die kleinste Stufe, dann bei fallenden Außentemperaturen so hoch wie nötig dass die Bude warm bleibt...
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2602
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 381
Wohnort: Leutkirch

Re: Pumpentausch+Schlammabscheider

Beitrag von Helmut » Di 5. Sep 2017, 15:46

hsv100 hat geschrieben:OK.

Hab jetzt noch die Wilo Yonos Pico 25/1-6 verbaut.
Welche Stufe sollte ich einstellen bei meiner Anlage ( Fußbodenheizung auf Erdgeschoß und Obergeschoß) ??
Im Heizkreis natürlich auf "Auto adapt" oder "Dynamik adapt" (oder wie es sich auch nennt bei der Pumpe). Dann regelt sich die Leistung von alleine. Ansonsten macht es ja keinen Sinn so eine Pumpe zu kaufen.
Hocheffizienzpumpen mit normaler 3 Stufenregelung gibts auch billiger.
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
hsv100
--Mitglied--
Beiträge: 52
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 16:10
Bewertung: 3
Wohnort: Sachsen Anhalt

Re: Pumpentausch+Schlammabscheider

Beitrag von hsv100 » Di 5. Sep 2017, 16:12

Die Pumpe hab ich für nen Fuffi bekommen.
Und Auto Adapt sollte doch bei Fußbodenheizung nicht genommen werden.
Daher meine Frage
Gruß André

Atmos Sieger FBV 31, 1000l+1500l Pufferspeicher,Frischwassermodul, Fußbodenheizung mit 2 Verteilern

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2602
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 381
Wohnort: Leutkirch

Re: Pumpentausch+Schlammabscheider

Beitrag von Helmut » Di 5. Sep 2017, 17:35

hsv100 hat geschrieben: .............Und Auto Adapt sollte doch bei Fußbodenheizung nicht genommen werden...............
Es kann sein, dass es Probleme gibt, muss aber nicht! Bei mir steht die Pumpe auf "Autoadapt" und es funktioniert.
Was man sich sparen kann, ist die Nachabsenkung. Das macht oft keinen Sinn, da eine dementsprechende Heizungsregelung das ja schon macht. Die Einstellunng kann man zusätzlich einstellen. Zumindest ist das bei meiner Grundfoss so.

Also einfach mal testen, dann weißt du mehr. Wenns mit Autoadapt funzt, ist es doch gut ;)
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Antworten