Grobhäxler

Zeigt uns wie Männer Holz machen.

Moderator: woodcracker

LuckyLuke
--Mitglied--
Beiträge: 40
Holzvergaser: So 20. Mär 2016, 13:36
Bewertung: 8
Wohnort: Königstein

Re: Grobhäxler

Beitrag #12611 von LuckyLuke » Di 10. Jan 2017, 14:16

Gust hat geschrieben:Vielen Dank für eure Meinungen und Vorschläge. Wußte nicht, daß es so viele (preiswerte) Alternativen gibt.

Unser WBV hat leider nur echte Hackschnitzler mit Leistungsbedarf weit jenseits meiner Möglichkeiten (habe nur 35 PS..).

"" ""
Gruß Gust


Servus Gust,
unser WBV hat Häcksler, die mind. 70 PS brauchen, sagt der Maschinenwart.
Ich hatte mal einen vor langer Zeit um Buchenäste kleinzukriegen, mein D3005 hat die perfekt (grob) zerkleinert,
fast mit Standgas, also keine Furcht vor großen Leistungsangaben, sind meist überzogen.


Gruß
Alois
SB HVS25LC, modifiziert, BJ 08/2014, Füllraum mit Schamotte ausgekleidet
Zickzack-Turbos, Fingerrost und Rillen-AHK von Sven
Eigenbau-Brennkammer
2x1000 L Pufferspeicher
24 Röhren Solar von WUXI
200 L Warmwasserspeicher

HKruse
--Mitglied--
Beiträge: 188
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 22:21
Bewertung: 43
Wohnort: NI/weser

Re: Grobhäxler

Beitrag #12614 von HKruse » Di 10. Jan 2017, 14:44

Gust hat geschrieben: in der Preisliste eine von "Walterscheid" mit 8 kg für 160,--€. Leider keine weiteren Angaben.
Passen die denn an jeden Zapfwellenstummel?
moin Gust,
dein Zapfwellenstummel ist "standard", da passt alles...
"Walterscheid"..., sozusagen der "Lopper" unter den Gelenkwellen...
frag mal bei Nachbarn nach ner Miststreuer-, Ladewagen-, Heuwender- od. Säge-Gelenkwelle,
die kann man passend kürzen, ablängen(Innen- u. Außenrohr, Schutzrohre)
im Landmaschinenhandel gibts die auch neu ( 160,- sind zu "high end"...)

der Häcksler arbeitet "abgesenkt" > Schlepper-Welle-Gerät <
nahezu 'waage' Kraftübertragung...
mehr als 20°-Knick gibts mit ausgehobenen, ruhigen Gerät beim Transport
die 540 U. ZW erreicht dein MF mit 'fast' Motor-Nenndrehzahl...
der wird auch 'leiser', mit weniger U., gut hacken


Gruß Heinrich
saugzugundogmatisch
LC-40atmos-BRT

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 337
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 90

Re: Grobhäxler

Beitrag #12618 von Gust » Di 10. Jan 2017, 16:14

Servus Alois,

also das Ding, was mein Waldnachbar mal da hatte, sah so aus als würde es mein 35er nicht mal ohne Last antreiben können, ein richtiges Ungetüm...
Und macht halt "richtige" Hackschnitzel und Mengen für die großen Hackschnitzelheizungen.
Vielleicht habe ich meine telefonische Anfrage bei der WBV auch falsch formuliert...

Servus Heinrich,

danke für die Info´s.
fast unglaublich, dass sich dieser Standart so lange gehalten hat.
Landwirte gibt es in meiner Nachbarschaft keinen mehr; bei uns herrscht „Höfesterben“ und „Zentralisierung“. Nur noch relativ große Höfe mit Riesenmaschinen...
Dann werde ich mir eine Zapfwelle beim Landmaschinenhändler besorgen und nicht gleich mitbestellen.

Gruß Gust


Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
Schradt
--Mitglied--
Beiträge: 218
Holzvergaser: Fr 26. Feb 2016, 19:11
Bewertung: 63
Wohnort: Monschau

Re: Grobhäxler

Beitrag #14351 von Schradt » Di 21. Feb 2017, 22:28

Und, schon was gehäckselt mit dem Schneckenhacker? :)

Ich hab mittlerweile einen Teil vom trockenen Ästehaufen mit meinem Gartenhäcksler in etwa 6m³ Brennmaterial verwandelt und bis auf nen kleinen Rest ist das auch schon durch den HDG gewandert. Also die Entscheidung für den "kleinen" war für mich wohl ganz richtig. Grobhackgut braucht mein HV offenbar nicht, Späne kann man ja auch verheizen.


Grüße
Frank

-----------------------------
HDG Euro v3 50kW, Bj 2014, 5x825l = 4125l Puffer, Frischwasserstation, Viessmann Vitola 200 40kW, Bj 2006

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 337
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 90

Re: Grobhäxler

Beitrag #14352 von Gust » Mi 22. Feb 2017, 09:52

Leider nicht. :-(
Unerwartete finanzielle Belastungen haben mich bisher vom Kauf abgehalten und ich habe mich bereits an den Haufen Wied vorm Haus gewöhnt... :roll:

Gruß Gust


Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
Schradt
--Mitglied--
Beiträge: 218
Holzvergaser: Fr 26. Feb 2016, 19:11
Bewertung: 63
Wohnort: Monschau

Re: Grobhäxler

Beitrag #14354 von Schradt » Mi 22. Feb 2017, 10:50

Macht nix. Ist vermutlich eh besser trockene Äste zu häckseln. Dann sind auch weniger Nadeln dran.


Grüße
Frank

-----------------------------
HDG Euro v3 50kW, Bj 2014, 5x825l = 4125l Puffer, Frischwasserstation, Viessmann Vitola 200 40kW, Bj 2006


Zurück zu „Holz machen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast