Kessel- und Heizungssteuerung mit Raspberry Pi und Python

Benutzeravatar
gutber
--Mitglied--
Beiträge: 91
Holzvergaser: Do 24. Mär 2016, 12:30
Bewertung: 6
Wohnort: Wildeck

Re: Kessel- und Heizungssteuerung mit Raspberry Pi und Python

Beitrag #18360 von gutber » Fr 19. Jan 2018, 18:09

klar ein LC,
wie komm ich auf LS?
und selbstverständlich ist ein Fühler zur Messung erforderlich,
Stefan das ist ein Pt 1000... für den Typ K hab ich ein anderes Anzeigegerät

sorry, das ich mich da anscheinend so missverständlich ausgedrückt habe war mir nicht bewusst
Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; Frischwasserstation; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

Benutzeravatar
e_brandt
--Mitglied--
Beiträge: 60
Holzvergaser: Mo 28. Nov 2016, 20:39
Bewertung: 3
Wohnort: Kremmen

Re: Kessel- und Heizungssteuerung mit Raspberry Pi und Python

Beitrag #20159 von e_brandt » So 11. Nov 2018, 19:13

Ralf hat geschrieben:Ich habe inzwischen ein paar mehr Versuche mit dem elektronischen Dimmer gemacht. Resultat: Das FT CAN-Bus Modul steuert die Gebläse weitaus sauberer als dieser Dimmer. Bei dem Dimmer gibt es einige Leistungsbereiche, die ich gar nicht verwenden kann, weil sich das Gebläse da gar nicht gut anhört. Durch ein bissel Gefriggel bei der Programmierung kann ich jetzt fast das gesamte Leistungsband von 0-100% abdecken. Das geht aber nur durch eine Kombination von Dimmen und Ein-Aus schalten. Ob der Dimmer und die Gebläse das auf Dauer mitmachen, wird sich zeigen.
Leider habe ich kein Oszilloskop um den Unterschied in der Steuerung zwischen dem Dimmer und dem FT Modul zu analysieren. Es würde mich schon mal interessieren, wie die FT die Gebläse doch relativ sauber steuert.
Wenn es mir wieder etwas besser geht, werde ich mal die Sekundärregelung mit dem Dimmer und dem Raspy am Ofen testen.

VG
Ralf


Das Ft Can Modul arbeitet mit Phasenaschnitt (Nulldungangserkennung) denke ich.
Ich habe mir mal ein Solid State Relais mit Nulldurgangserkennung besorgt und bilde mir ein das es damit funktionieren müsste mit der PWM Ansteuerung. Da ich günstig einen Vigas 25 bekommen habe möchte ich gern hier mal weiter arbeiten und das mal testen. Ich wollte die FT nämlich erstmal an meinem anderen Ofen lassen und habe keine lust noch eine FT zu kaufen...

Hat denn jemand diese Knödler Lamda Schaltung schon mal in Betrieb genommen mit nem Raspy?
Holzvergaser: Irleh Plus 30kw Saugzuggebläse auf Flammtronik umgebaut


Zurück zu „Sonstige Steuerungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast