Umbau LC auf FT??

Alles Wissenswerte zur Flammtronik von Harald Buss
Benutzeravatar
woodcracker
Bereichsmoderator
Beiträge: 545
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 14:12
Bewertung: 98
Wohnort: Tholey

Umbau LC auf FT??

Beitrag #12523 von woodcracker » Mo 9. Jan 2017, 06:39

Da die Steuerung des SLX nicht mehr mit meiner Pumpe der Rücklaufanhebung kommuniziert, will ich das ganze jetzt mit der FT steuern. Als erstes, ist das ansteuern der Rücklaufanhebung möglich? Wenn ja, was brauche ich dann für den Umbau?


Grüße Uwe

Attack SLX 35 Profi Holzvergaser, LambdaCheck, 4000l Puffer,
Holzgasverteiler von Sven und Jens,

Benutzeravatar
Pack
--Mitglied--
Beiträge: 29
Holzvergaser: Mi 2. Mär 2016, 16:50
Bewertung: 11
Wohnort: Mellenbach - Glasbach

Re: Umbau LC auf FT??

Beitrag #12525 von Pack » Mo 9. Jan 2017, 07:48

Ja, das ist möglich.
Du brauchst nen mischer, sofern kein ladomat verbaut ist, mit 0-10v ansteuerung.
Pumpe wird über ei relais von der FT gesteuert.


HVS 40 LC, Gussdüse von Friedrich, große BK, HKS, FT, 4000l Puffer

Benutzeravatar
René
--Mitglied--
Beiträge: 883
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 12:52
Bewertung: 159

Re: Umbau LC auf FT??

Beitrag #12532 von René » Mo 9. Jan 2017, 09:31

und noch einen zusätzlichen PT-1000 zur Temperaturmessung der Rücklaufanhebung. Kommt auch drauf an wie du deinen Kesselkreis aufbaust und den Mischer einsetzen willst. Willst du eine konstante Vor- oder Rücklauftemperatur. Die FT kann beides, bei konstanter Vorlauftemperatur schwingt das allerdings und ist etwas tricky einzustellen. Da bin ich wohl einer der wenigen die das so eingebaut haben. Aktuelle Software für die FT ist dazu auch nötig um die PID an der Rücklaufanhebung einzustellen.


Gruß René

Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" !

:mrgreen: Holzvergaser Forum, das rockt. :mrgreen:

Benutzeravatar
woodcracker
Bereichsmoderator
Beiträge: 545
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 14:12
Bewertung: 98
Wohnort: Tholey

Re: Umbau LC auf FT??

Beitrag #12576 von woodcracker » Mo 9. Jan 2017, 20:56

René hat geschrieben:Kommt auch drauf an wie du deinen Kesselkreis aufbaust und den Mischer einsetzen willst


Der soll so bleiben wie er ist. Habe einen Laddomat verbaut. Im Laufe der Zeit werde ich bei einer Sanierung der Leitung zum Puffer eine Rücklaufanhebung mit Mischer einbauen. Das dauert aber noch ne Weile.


Grüße Uwe

Attack SLX 35 Profi Holzvergaser, LambdaCheck, 4000l Puffer,
Holzgasverteiler von Sven und Jens,

Benutzeravatar
René
--Mitglied--
Beiträge: 883
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 12:52
Bewertung: 159

Re: Umbau LC auf FT??

Beitrag #12578 von René » Mo 9. Jan 2017, 21:33

Also mit nem Laddomat wird das nix mit der gesteuerten Rücklaufanhebung. Dann kannst du nur die Pumpe über die FT ein und ausschalten. Das kann man jeweils einstellen. Wenn der Kessel dann aus ist (nach dem Abbrand) geht die Steuerung in Überwachung und lässt die Pumpe bei überschreiten einer bestimmten Temperatur anlaufen. Wenn die dann wieder unterschritten ist geht die Pumpe wieder aus. Mit einem Fühler im Puffer kannst du dann auch eine Restwärmenutzung machen. Habe ich aber nicht verwendet.

Wenn du einen neuen Mischer einbaust, nehm einen ESBE Mischer mit Antrieb. Ich müsste jetzt nachschauen was ich das verbaut habe. Glaub ein 230 V Antrieb mit 0-10V Ansteuerung.


Gruß René

Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" !

:mrgreen: Holzvergaser Forum, das rockt. :mrgreen:

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 1766
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 433
Wohnort: Ostelsheim

Re: Umbau LC auf FT??

Beitrag #12582 von Stefan » Mo 9. Jan 2017, 22:25

Also ich kann mit dem Laddomat ganz gut leben, Pumpe früh einschalten und Restwärme für den nächsten Start im Kessel lassen.
Würde der nicht im Wohnraumverbund stehen oder so stinken dass ich die Heizraumtür zu machen müsste würde ich diese Strategie aber vermutlich überdenken. :Paniki


Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
woodcracker
Bereichsmoderator
Beiträge: 545
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 14:12
Bewertung: 98
Wohnort: Tholey

Re: Umbau LC auf FT??

Beitrag #12586 von woodcracker » Di 10. Jan 2017, 05:39

Stefan hat geschrieben:Würde der nicht im Wohnraumverbund stehen oder so stinken


Wieso stinkt dein Laddomat??
René hat geschrieben:Also mit nem Laddomat wird das nix mit der gesteuerten Rücklaufanhebung. Dann kannst du nur die Pumpe über die FT ein und ausschalten. Das kann man jeweils einstellen. Wenn der Kessel dann aus ist (nach dem Abbrand) geht die Steuerung in Überwachung und lässt die Pumpe bei überschreiten einer bestimmten Temperatur anlaufen. Wenn die dann wieder unterschritten ist geht die Pumpe wieder aus



Genau das suche ich. Ich hab doch geschrieben das ich irgendwann mal umrüsten will. Das Sauggebläse läuft dann auch über die FT, also eine vollwertige Steuerung für den HV??


Grüße Uwe

Attack SLX 35 Profi Holzvergaser, LambdaCheck, 4000l Puffer,
Holzgasverteiler von Sven und Jens,

Benutzeravatar
René
--Mitglied--
Beiträge: 883
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 12:52
Bewertung: 159

Re: Umbau LC auf FT??

Beitrag #12587 von René » Di 10. Jan 2017, 06:58

Hab ich dann wohl überlesen. Ja, die FT ist ein vollwertige Kesselsteuerung.


Gruß René

Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" !

:mrgreen: Holzvergaser Forum, das rockt. :mrgreen:

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 1766
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 433
Wohnort: Ostelsheim

Re: Umbau LC auf FT??

Beitrag #12590 von Stefan » Di 10. Jan 2017, 09:03

Stefan hat geschrieben:...und Restwärme für den nächsten Start im Kessel lassen.
Würde der nicht im Wohnraumverbund stehen oder so stinken dass...

woodcracker hat geschrieben:Wieso stinkt dein Laddomat??
:happy8 :rabbit1 :?:

Bei der FT sind mindestens 2 Relais dabei, eins für deine Kesselkreispumpe (Laddomat) und eins für den Lüfter.
So lange man nicht nach BRT regeln will oder im Ausbrand mit reduzierter Luft die Restkohle entsorgen kann die FT alles was man für den Kessel braucht, sogar Friedrichs HKS ansteuern...


Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.


Zurück zu „Flammtronik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast