Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Benutzeravatar
Sven
Globaler Moderator
Beiträge: 159
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:10
Bewertung: 31

Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4356 von Sven » Mi 24. Feb 2016, 20:14

Nabend......


Solarbayer Kessel Vedolux
Da ist ja ein ETA billiger :-)
http://www.alternative-haustechnik.de/holzkessel/solarbayer-vedolux/geraete/solarbayer-holzvergaser-vedolux-350-34-9-kw?c=2298

Und noch nicht mal Touch :lol: :lol: :lol:

Aber wenigstens sieht er gut aus in Schwarz :lol:
LG Sven

lieber in heller flamme verbrennen, als langsam zu verglühen

Solarbayer HVS25LC 1600L Puffer mit Frischwasserstation
120m² Wohnfläche

Benutzeravatar
René
Bereichsmoderator
Beiträge: 1205
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 12:52
Bewertung: 207

Re: Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4357 von René » Mi 24. Feb 2016, 20:22

Nix Solarbayer.

http://varmebaronen.de/vedolux-lambda-nyhet/

Ist ein schwedischer Kessel. Solarbayer handelt nur mit dem.

Allerdings eine sehr interessante Bauart. Schaut euch mal das Prospekt an.

http://varmebaronen.de/wp-content/uploa ... 013_DE.pdf

Jetzt wo ich lese, hmm, würd ich mir ned kaufen. 100 Liter Füllraum bei 35 kW? Da bist du ja nur am nachfüllen. Wieder mal versucht und nicht gekonnt. Und das für den Preis. Eine Schande der Ingenieurskunst.
Gruß René

Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" !

:mrgreen: Holzvergaser Forum, das rockt. :mrgreen:

Benutzeravatar
Sven
Globaler Moderator
Beiträge: 159
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:10
Bewertung: 31

Re: Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4359 von Sven » Mi 24. Feb 2016, 20:31

Ja der Füllraum ist viel zu klein...
ist ja noch weniger wie mein hvs25 und der ist mir schon zu wenig 8-)
LG Sven

lieber in heller flamme verbrennen, als langsam zu verglühen

Solarbayer HVS25LC 1600L Puffer mit Frischwasserstation
120m² Wohnfläche

Benutzeravatar
Bahnhof
--Mitglied--
Beiträge: 393
Holzvergaser: Do 11. Feb 2016, 10:08
Bewertung: 41
Wohnort: Rüstungen
Kontaktdaten:

Re: Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4361 von Bahnhof » Mi 24. Feb 2016, 20:46

Und der 65kW Ofen mit 200l.....hmpf.

Wieder mal gut gedacht, aber nicjt zuende gedacht.
Grüße Christoph
Holzvergaser
ThermoFlux PID Logic 30 Lambda; Inbetriebnahme 19.01.2016 mit 2000l Puffer. Frischwasserstation Oventrop XZ30, 350qm beheizte Fläche.
seit Juni 12qm Solarthermie +1000l Solarpuffer (ext. Wärmetauscher)

Benutzeravatar
René
Bereichsmoderator
Beiträge: 1205
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 12:52
Bewertung: 207

Re: Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4362 von René » Mi 24. Feb 2016, 20:51

Und jeder der sich so nen Ofen kauft, ärgert sich die nächsten 20 Jahre damit rum, weil er so viel gekostet hat. Ob sich Solarbayer mit dem Ding einen Gefallen tut?

Mich würde die Marge interessieren. Du muss sehr hoch sein, um den Ärger, der durch den Verkauf entsteht, wett zu machen.
Gruß René

Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" !

:mrgreen: Holzvergaser Forum, das rockt. :mrgreen:

HKruse
--Mitglied--
Beiträge: 256
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 22:21
Bewertung: 52
Wohnort: NI/weser

Re: Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4363 von HKruse » Mi 24. Feb 2016, 21:01

Hallo Sven,
hast du dir mal den "halbmeter"Heitzmann angesehen...

Schnittbild 1/2-Meter-Stückholzheizung
[ HS 20-P.LC/H und HS 25-P.LC/HS ]
ist zwar ein Kessel mit seilichem Abbrand, hat aber auch die "obenliegenden" WT-Rohre
der "Schweizer" braucht genauso wie der "Schwede" keine Anheizklappe (od. Schwelgaskanal)
diese "Ein"-Bauweise der WT-Rohre ist ne überzeugende Lösung

...wenn denn deren Preise auch für mich passend wären...

(...bauen die Heitzmänner den kleinen o,5-meter Kessel eigentlich noch ???
....der ein-meter Heitzmann nennt sich doch schon länger Hargassner...)
Gruß Heinrich
saugzugundogmatisch
LC-40atmos-BRT

Benutzeravatar
woodcracker
Bereichsmoderator
Beiträge: 550
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 14:12
Bewertung: 99
Wohnort: Tholey

Re: Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4366 von woodcracker » Mi 24. Feb 2016, 21:25

Was wird wohl so ein Heitzmann kosten? Wahrscheinlich das dreifache von meinem. Das wäre mir die Sache nicht Wert. Als ich den SLX bekam dachte ich der ist günstig den nehmen wir. Wenn er nicht läuft, wird er zum laufen gebracht. Nach ein paar Umbauten geht das Teil mittlerweile sehr gut. Gekostet hat er jetzt 3300.- Euro. 10000.- Euro und mehr für nen Kessel ist unwirtschaftlich.
Grüße Uwe

Attack SLX 35 Profi Holzvergaser, LambdaCheck, 4000l Puffer,
Holzgasverteiler von Sven und Jens,

Benutzeravatar
Sven
Globaler Moderator
Beiträge: 159
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:10
Bewertung: 31

Re: Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4367 von Sven » Mi 24. Feb 2016, 21:29

Genau das ist ja der Punkt......
Wenn alleine der Kessel 10 000 kostet dann holle ich mir lieber Gas ins Haus und heizte mit dem Kamin zu.
Für mich würde sich das nicht mehr rechnen
LG Sven

lieber in heller flamme verbrennen, als langsam zu verglühen

Solarbayer HVS25LC 1600L Puffer mit Frischwasserstation
120m² Wohnfläche

Benutzeravatar
Mozarella
--Mitglied--
Beiträge: 333
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 19:24
Bewertung: 62
Wohnort: Österreich

Re: Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4369 von Mozarella » Mi 24. Feb 2016, 22:21

So gut kann ein Schwedenstahl gar nicht sein,das ich mir einen so teuren Kessel kaufen würde.
Obwohl das Konzept nicht schlecht sein dürfte. ;)
Der Füllraum ist auch zu klein geraten.
Horst!
Pellet-Kessel ÖKOFAN-Compakt 12 KW.
Dimplex Wärmepumpe.

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2612
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 603
Wohnort: Ostelsheim

Re: Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4376 von Stefan » Mi 24. Feb 2016, 23:07

Sieht auf wie ne Kühl- Gefrierkombination,
aber macht warm.
Und vor allem:
Robust: Die Türgriffe sind bedienerfreundlich

Man muss gar nicht mehr ins HVF jürgens Beiträge lesen wenn man sich wegschmeißen will, ein SB Prospekt tuts auch... :mrgreen:
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
woodcracker
Bereichsmoderator
Beiträge: 550
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 14:12
Bewertung: 99
Wohnort: Tholey

Re: Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4387 von woodcracker » Do 25. Feb 2016, 07:13

Stefan hat geschrieben:Sieht auf wie ne Kühl- Gefrierkombination,
aber macht warm


Vielleicht ist es ja das warum der HV so teuer ist, man kann das Teil im Sommer als Kühlschrank benutzen. Sau clever die Leute von SB

Stefan hat geschrieben:Man muss gar nicht mehr ins HVF jürgens Beiträge lesen wenn man sich wegschmeißen will, ein SB Prospekt tuts auch..


Kann man auch ein Prospekt von VW nehmen :D
Grüße Uwe

Attack SLX 35 Profi Holzvergaser, LambdaCheck, 4000l Puffer,
Holzgasverteiler von Sven und Jens,

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1235
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 187
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4389 von 02pete » Do 25. Feb 2016, 09:00

Hi,
nen gescheidigen zehner rauslegen für nen Kessel über den noch keine Erfahrungen vorliegen ist mit zuviel.
Peter
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 565
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 168

Re: Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4401 von Gust » Do 25. Feb 2016, 13:21

Der Vedolux ist „geradezu günstig“ verglichen mit dem „Scheitikum“ von Brunner (30 kW: 13.656,00 € zzgl. MwSt.). Der Brunner hat allerdings ein Touchdisplay, 200 ltr. Füllraum und 5 Jahre Vollgarantie, wobei die Hochtemperatur- Wirbelbrennkammer davon ausgeschlossen ist...

Gruß Gust
Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
Franz
Globaler Moderator
Beiträge: 454
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 12:59
Bewertung: 114

Re: Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4408 von Franz » Do 25. Feb 2016, 14:09

102 liter Füllraum bei 34,9 KW-- wer baut denn sowas :Brett absolut unakzeptabel

Um das Geld krieg ich einen Fröling oder E.. sowie manch anderen bewährten mit fast dem doppelten Füllraum (vielleicht sogar mit Datsch-skriin :mrgreen: ) , und da bin ich sicher dass dieser funktioniert (sollte er zumindest)

Wenn der Kessel 20 KW und 200Liter Füllraum hätte ........könnte ich mich evetuell dafür begeistern ......obwohl da ist immer noch der Preis und keine Erfahrungswerte :(

Habe aktuell 170 ++ Liter Füllraum bei 25 KW Leistung (Kessel hat obenauf zusätzlich Ladeluke, und kann absolut vollgestopft werden ). Hätte gerne mehr Füllraum,da die Sache mit dem Nachlegen wenn der Kessel abgebrannt ist meist nicht funktioniert :( (entweder nicht anwesend oder stark beschäftigt und vergessen :Brett )
Gruß
Franz

heizt mit: Fröling FHG 30,ohne Lamda mit 170 Liter Füllraum, Lamdacheck ,1500 + 1000 Liter Puffer;
Aufgaben der UVR1611: Rücklaufanhebung, Restwärmenutzung, 2 Heizkreise, Abgastemperatur sowie BRT Messung,
Kessel-Primär nach Abgastemperatur,

Benutzeravatar
woodcracker
Bereichsmoderator
Beiträge: 550
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 14:12
Bewertung: 99
Wohnort: Tholey

Re: Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4433 von woodcracker » Do 25. Feb 2016, 18:51

Franz hat geschrieben:Habe aktuell 170 ++ Liter Füllraum bei 25 KW Leistung (Kessel hat obenauf zusätzlich Ladeluke, und kann absolut vollgestopft werden ). Hätte gerne mehr Füllraum,da die Sache mit dem Nachlegen wenn der Kessel abgebrannt ist meist nicht funktioniert


Franz, dann mußt du dir einen Herlt anschaffen , da hat der kleinste schon 300l Füllraum. Im Ernst 170 - 220 l Füllraum in der 20 - 35er Klasse ist schon gut, weniger sollten es aber nicht sein. Die meisten Hersteller haben ja bereits nachgebessert.
Grüße Uwe

Attack SLX 35 Profi Holzvergaser, LambdaCheck, 4000l Puffer,
Holzgasverteiler von Sven und Jens,

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1235
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 187
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4470 von 02pete » Do 25. Feb 2016, 21:23

Hi Uwe,
konnte keine Preise von Herlt finden was nehmen die für einen 35 er lambdagerelten Scheitholzkessel? Das Ding sieht zwar etwas futuristisch aus aber was solls - wichtig ist dass gut ist (sagen Leute von mir auch zuweilen).
Peter
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
woodcracker
Bereichsmoderator
Beiträge: 550
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 14:12
Bewertung: 99
Wohnort: Tholey

Re: Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4473 von woodcracker » Do 25. Feb 2016, 21:34

02pete hat geschrieben:konnte keine Preise von Herlt finden was nehmen die für einen 35 er lambdagerelten Scheitholzkessel?



Ohje Peter, ich glaube die kosten kurz vor der Million oder so, sind auf jeden Fall nicht schön. Aber gut sollen sie ja sein.

Der Ice77 Fabio hat mir per WhatsApp ein Angebot von einem Lopper geschickt, brandneu 8900.- Euronen, das wäre ein Schnäppchen. War bei http://www.landwirt.com in den Kleinanzeigen. Ist aber nicht mehr drin. Hab gerade nachgeschaut.
Grüße Uwe

Attack SLX 35 Profi Holzvergaser, LambdaCheck, 4000l Puffer,
Holzgasverteiler von Sven und Jens,

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1235
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 187
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4478 von 02pete » Do 25. Feb 2016, 21:55

Ja, danke Uwe, das dachte ich mir schon dass die nicht im Armeleutesegment fischen. Sicher hast Du schon gelesen, dass ich mich recht für den Thermoflux interessiere, die geben das Teil für runde drei Mill ab, rein rechnerisch könnte man für einen der "Edel" Heizschränke drei TFs erwerben, reines Rechenexempel da meine Arbeitszeit für den Austausch bei Licht betrachtet nichts mehr kostet.
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
woodcracker
Bereichsmoderator
Beiträge: 550
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 14:12
Bewertung: 99
Wohnort: Tholey

Re: Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4481 von woodcracker » Do 25. Feb 2016, 22:05

Meiner bekommst du schon für 2700.- mit Lamda Touch 3500.-. 200 L Füllraum. Meiner tuts aber auch mit dem LC. Da du die Füße eh nicht still halten kannst ist der eher was für dich als der Thermoflux. Der Attack hat halt mehr Potential, vom Aufbau ist er dem TF ähnlich, nur grösser.

Der Herlt kostet um die 13000.-
Grüße Uwe

Attack SLX 35 Profi Holzvergaser, LambdaCheck, 4000l Puffer,
Holzgasverteiler von Sven und Jens,

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1235
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 187
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Solarbayers neuer Kessel Vedolux

Beitrag #4487 von 02pete » Do 25. Feb 2016, 22:41

würg -
Der Herlt kostet um die 13000.- :hangi: !
Uwe,
ich weiss nicht so recht wo ich anfangen soll, als erstes müsste ich mehr Puffer einbauen, das habe ich für dieses Jahr fest vor, wobei in diesem Jahr auch noch 6`Bieber und daraus schlussfolgernd rund 1.300 m Dachlatten nebst anderem klimbim rauf müssen, aber bleiben wir bei der Heizung: für Speicher steht ein Raum h: 330, b: 320, t: ausreichend, zur Verfügung.
Im Grunde genommen hätte ich Platz für nen 5`Speicher aber ich bin mir inzwischen nicht mehr sicher ob ich nen 5er wirklich brauche. Meine Überlegung: der bisherige 1er im Heizraum bleibt um dahinein evtl. ST einzuspeisen, der grosse soll ? gross werden. Oder sollen es besser zwei kleinere werden? Mein Kessel läuft dank Euerer Ratschläge sehr gut und hat von Amtswegen Bestand bis `19 und müsste somit nicht sofort ersetzt werden. Weiter gedacht: mehrere Speicher = mehr Verrohrung, mehr Ventile, mehr Sensoren usw.
Bin hin und her gerissen.
Peter
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher


Zurück zu „Sonstige“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast