Plötzlich Kesseltemperatur gering

Benutzeravatar
peter78
--Mitglied--
Beiträge: 97
Holzvergaser: Mo 29. Feb 2016, 10:31
Bewertung: 22
Wohnort: Detmold

Plötzlich Kesseltemperatur gering

Beitrag #18341 von peter78 » Do 18. Jan 2018, 18:07

Hallo Leute, seit gut 2-3 Wochen hatte ich das Problem das der Holzvergaser teils nur auf 71 Grad kam.
Langsam wurde ich schon mürrisch - alles bekannte durch, vom perfekt saubermachen bis hin zu Tür abdichten.
Hat alles nix gebracht.

Gestern hab ich die Verkleidungen der Regelung runter gemacht. Heute ist mir dann aufgefallen dass die Anzeige (sau gut versteckt) die anzeigt wie viel Grad das Wasser hat das in den HV geht auf 61 stand. Obwohl die Rücklaufanhebung auf 70 eingestellt war und ist.

Kann es sein das sich sowas selbstständig verändert?

Ich habe dann das Termostat abgebaut, gäning gemacht hin und her gradreht und siehe da ich war wieder bei 70 - das war dann sogar zu viel und ich bin (laut Anzeige nicht laut Termostat) auf 68 gegangen - Kesseltemp war dann immer 78-80.

Vielleicht hilft es ja jemandem wenn er mal das gleiche Problem hat :-)
HV: Viessmann Vitoligno 100-S,
Puffer: 3x 600l,
Backup: Vaillant ecoTEC Plus Brennwert.

Benutzeravatar
Spaltmaxe
--Mitglied--
Beiträge: 490
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 16:04
Bewertung: 132
Wohnort: Freiamt

Re: Plötzlich Kesseltemperatur gering

Beitrag #18346 von Spaltmaxe » Do 18. Jan 2018, 21:44

Was für eine Anhebung ist das denn?
Gruß Jürgen


Holzheizer ;) Chipsheizer
Gilles Hackgutkessel 3000l PUFFER
500L Warmwasserb.
Ehemals Orlan 60er Vergaser :Brenn

HKruse
--Mitglied--
Beiträge: 256
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 22:21
Bewertung: 52
Wohnort: NI/weser

Re: Plötzlich Kesseltemperatur gering

Beitrag #18348 von HKruse » Do 18. Jan 2018, 23:35

peter78 hat geschrieben: A:::
Heute ist mir dann aufgefallen dass die Anzeige (sau gut versteckt) die anzeigt wie viel Grad das Wasser hat das in den HV geht auf 61 stand.
B:::
Obwohl die Rücklaufanhebung auf 70 eingestellt war und ist.
C:::
Kann es sein das sich sowas selbstständig verändert?
D:::
Ich habe dann das Termostat abgebaut, gäning gemacht hin und her gradreht und siehe da ich war wieder bei 70 - das war dann sogar zu viel und ich bin (laut Anzeige nicht laut Termostat) auf 68 gegangen - Kesseltemp war dann immer 78-80

moin Peter,
wenn ich wüßte wie deine RLA-"regelung" mit Vor- und Familiennamen angeredet werden möchte....
also ein Glaskugel.deutungs.versuch...
A___"regelung" und Thermometer sind nicht verbunden, das Thermometer hat keine 'leitung' zur "regelung"...
die Skala auf dem Griff hat nichts mit irgendwelchen Thermometern zu tun, nur als Orientierung gedacht
(zB auf meinem oventropgriff sind nur einstellige Ziffern...)
B---- (ich rate mal etwas....) du hast diese ""70"" an deinem Griffteil abgelesen, THERMOSTAT mit Kapillarfühler...
C___
dasVentil/der Ventilstift hat 'gehakt'(puffer/RLseite am Ventil immer offen),
der Thermokopf mit Kapillarleitung scheint ok zu sein
D___
wenn der Kessel kalt ist, würde ich den Thermokopf nochmal abschrauben und den Ventilstift "testen",
"händisch"(hammerstiel) reindrücken > der Stift sollte 'entspannt' wieder auftauchen...
Gruß Heinrich
saugzugundogmatisch
LC-40atmos-BRT

Benutzeravatar
peter78
--Mitglied--
Beiträge: 97
Holzvergaser: Mo 29. Feb 2016, 10:31
Bewertung: 22
Wohnort: Detmold

Re: Plötzlich Kesseltemperatur gering

Beitrag #18350 von peter78 » Fr 19. Jan 2018, 08:49

Hier 2 Bilder um die Sache nachvollziehbar zu machen.
Auf der Dämmung steht oventop.
Ich nahm tatsächlich an das die "7" auf dem Termostat 70 Grad heißen soll.

Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
HV: Viessmann Vitoligno 100-S,
Puffer: 3x 600l,
Backup: Vaillant ecoTEC Plus Brennwert.

HKruse
--Mitglied--
Beiträge: 256
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 22:21
Bewertung: 52
Wohnort: NI/weser

Re: Plötzlich Kesseltemperatur gering

Beitrag #18361 von HKruse » Fr 19. Jan 2018, 18:38

moin Peter,

du bist nicht der erste der den oventrop.Thermostat.griff "auf Anschlag" drehen muß,
um überhaupt an70°C Rücklaufanhebung.temp zu kommen..., gabs schon häufiger...
..."Willkommen im Klub ..."

mein oventrop.Temp.griff konnte auf "7.oventrop" nur ca 60-65° 'liefern',
ich habe das geändert, ca70° sind seitdem auf "6.oventrop" möglich
atmosforum : Thema: Sicherheitsgruppe defekt? -Oventrop Baugruppe(s.2)
spacy hat geschrieben:» 29.10.09 13:59 « So für alle Oventrop RTA Benutzer:

Ich hatte vorhin bei Oventrop angerufen und einen kompetenten Techniker am Telefon. Sein (erfolgreicher) Ratschlag:
Thermostat angeschraubt lassen, Kunststoffkappe (da wo die Zahlen 1-7 draufstehen) auf Stufe 7 stellen. Anfassen und genau senkrecht zur Drehrichtung kräftig ziehen. Die Kappe geht ab. dann auf Stufe 6 wieder draufklipsen - bei unveränderter Stellung des Unterteils. Dann testen, Rücklauf kommt dann höher, denn man kann das Thermostat jetzt weiter aufdrehen.

Ich habe jetzt drei Stufen und ein bisschen übersprungen und komme so auf 71 Grad

Könnte natürlich auch ein Montagefehler in der Produktion sein, daß jemand das einfach falsch zusammengeklipst hat.
auf jeden Fall einfach zu beheben, wenn man den Trick kennt.

...ganz einfach 'abziehen' ging bei mir nicht, etwas härteres Ruckeln mußte sein...
dank Peters Tip funktioniert mein Oventrop seitdem ohne Temperatur- od. Ventilprobleme
Gruß Heinrich
saugzugundogmatisch
LC-40atmos-BRT

Benutzeravatar
Sundancer
Bereichsmoderator
Beiträge: 291
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 18:05
Bewertung: 66
Wohnort: Waiblingen

Re: Plötzlich Kesseltemperatur gering

Beitrag #18363 von Sundancer » Fr 19. Jan 2018, 19:38

Jupp...
Genau das gleiche bei meiner Oventrop RTA180.
Musste den Griff mit viel Kraft zum Abgehen "überreden". :mrgreen:
Danach etwas versetzt wieder aufgesteckt und schon hat man einen schönen Regelbereich von 60 °C bis 80 °C. :Klatsch

Gruß Yves
HVS 25 LC (Brennk. + Turbos von Sven)
2 x 1000 l Pufferspeicher + 11m² Flachkollektoren über PWT
Oventrop RTA 180 (auf 68°C) + Frischwasserstation Oventrop XZ-30
UVR1611 + BL-Net + CAN/IO 44 (D-Logg vom BL-Net auf Synology-NAS)
LambdaCheck mit zusätzl. Breitband-Lambda

Benutzeravatar
da_luis
--Mitglied--
Beiträge: 7
Holzvergaser: Sa 5. Mär 2016, 21:39
Bewertung: 8
Wohnort: Graz

Re: Plötzlich Kesseltemperatur gering

Beitrag #18364 von da_luis » Fr 19. Jan 2018, 20:42

Hallo Leute

Bei meiner Oventrop ist am feststehenden Stück, (das mit dem Strich) auf der Mauerseite ein Loch mit ca 6mm. Einfach den Drehregler soweit verdrehen bis ein Bohrer ins Loch passt, danach kann der Regler durch drehen (links o. rechts, hab ich leider vergessen) OHNE grossen Kraftaufwand von der Drehachse gezogen werden. Danach kann der Drehknopf in jeder gewünschten Position wieder aufgesteckt werden.

mfG da_luis

Benutzeravatar
peter78
--Mitglied--
Beiträge: 97
Holzvergaser: Mo 29. Feb 2016, 10:31
Bewertung: 22
Wohnort: Detmold

Re: Plötzlich Kesseltemperatur gering

Beitrag #18377 von peter78 » Sa 20. Jan 2018, 13:05

Klasse Tipp!
Das Loch habe ich auch, aber das hat nix gebracht. Der Kopf ist nur mit Clips ganz hinten im Gehäuse gesteckt. Mit WD40 ging er dann runter.
Foto vom abgezogenen Termostat anbei.
Ich habe jetzt ohne hin und her wackeln ideale Werte auf Stufe 5 :-)
Zur Sicherheit werde ich aber eine Beschriftung hinzufügen - in 1-2 Jahren erinnere ich mich vielleicht nicht mehr daran.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
HV: Viessmann Vitoligno 100-S,
Puffer: 3x 600l,
Backup: Vaillant ecoTEC Plus Brennwert.

Benutzeravatar
Spaltmaxe
--Mitglied--
Beiträge: 490
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 16:04
Bewertung: 132
Wohnort: Freiamt

Re: Plötzlich Kesseltemperatur gering

Beitrag #18378 von Spaltmaxe » Sa 20. Jan 2018, 16:37

diese anhebung war bei meinem alten Unical (Vor dem Orlan) auch problematisch .
Die musste immer wieder angeschubst werden. :hammerle
Gruß Jürgen


Holzheizer ;) Chipsheizer
Gilles Hackgutkessel 3000l PUFFER
500L Warmwasserb.
Ehemals Orlan 60er Vergaser :Brenn

Benutzeravatar
Sundancer
Bereichsmoderator
Beiträge: 291
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 18:05
Bewertung: 66
Wohnort: Waiblingen

Re: Plötzlich Kesseltemperatur gering

Beitrag #18383 von Sundancer » So 21. Jan 2018, 11:15

Spaltmaxe hat geschrieben:diese anhebung war bei meinem alten Unical (Vor dem Orlan) auch problematisch .
Die musste immer wieder angeschubst werden. :hammerle


Also bei mir funzt das Teil seit 2011 sehr zuverlässig.
Einmal eingestellt und gut... :D

Gruß Yves
HVS 25 LC (Brennk. + Turbos von Sven)
2 x 1000 l Pufferspeicher + 11m² Flachkollektoren über PWT
Oventrop RTA 180 (auf 68°C) + Frischwasserstation Oventrop XZ-30
UVR1611 + BL-Net + CAN/IO 44 (D-Logg vom BL-Net auf Synology-NAS)
LambdaCheck mit zusätzl. Breitband-Lambda


Zurück zu „Sonstige“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast