Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Alles zur Optimierung und Tuningmaßnahmen an HV kesseln

Moderatoren: friedrich, spikisveni

Benutzeravatar
stojan.stojanov
--Mitglied--
Beiträge: 89
Holzvergaser: So 7. Feb 2016, 15:41
Bewertung: 4
Wohnort: Edenhausen

Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15709 von stojan.stojanov » Fr 11. Aug 2017, 13:06

Hi.

Ich wollte die Tage anfangen den Düsenkasten von Sven und die Düse von Friedrich einzubauen.

Paar fragen hätte ich.
Habe den alten SB ohne Schrägbleche im Füllraum.

- Kommt im alten Düsenschacht irgendwo ein Stahlrahmen entgegen? Hab irgendwo Bilder von Friedrich gesehen das unten auf dem Kesslboden ein Rahmen heraus kam.
Wie löse ich das Problem, raus schneiden ist nicht.

- der Rahmen muss bis auf den Kesselboden(Stahl) gezogen werden ?

- wie habt ihr die seitlichen sekundärbohrungen Sekundärluftrohre -> Düsenkasten abgedichtet das keine Masse hinein fließt?

-Wieviel Material wird ca benötigt?
-Was für eine Masse habt ihr verwendet?
-Wie nass?
-Wie lange muss es austrocknen?



Habe ich noch etwas vergessen?



Liebe Grüße


25er SB , Lufttrennung,12-Loch Friedrich Gussdüse , Original Brennkammer mit 20mm Vermiculite, Original Turbus,
FlammTronik, 2000L Speicher , 3 Wege ESBE 90c

Benutzeravatar
jumbo
--Mitglied--
Beiträge: 24
Holzvergaser: Mo 8. Feb 2016, 07:07
Bewertung: 5
Wohnort: aystetten

Re: Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15710 von jumbo » Fr 11. Aug 2017, 16:01

Hallo Stojan, Hallo an Alle,

ich bin gerade auch dabei einen neuen Düsenkasten einzubauen und habe die Gelegenheit genutzt um die Sek-Luftrohre dicht zu machen.
Kompletten Betonboden mit kleinem Presslufthammer herausgebrochen und Sek-Luftrohre abgeschnitten. An Düsenkasten Bleche mit Rohren angeschweißt und dann mittels gebogenem 0,5 mm Blech und Schlauchschellen festgemacht. Zur Abdichtung habe ich HT-Silikon verwendet. Ich hoffe da wird es nicht so heiß. Betonboden kommt dann noch rein das wird dann die Übergänge nochmals abdichten.
Feuerbeton habe ich den Kandern Lavaton F bestellt, den hat Rene auch genommen. Die Sek-Luftrohre von vorne abzudichten, also da wo das/die Gebläse sitzen wollten ich nciht machen, da hier die Lufttrennung mit den Kästen verbaut ist, so wie Rene es vor Seinem Radikalumbau hatte bzw. leicht abgewandelt noch hat.
Ich hoffe dass dann keine Sek-Luft mehr in den Füllraum wandert.

Grüße Klaus
IMG_0282.JPG
IMG_0279.JPG
IMG_0219.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


SB 25 KW (2008), 2 x 1000 Puffer, Flammtronik 2 Gebläse (2015), große Brennkammer von Sven, Betondüse von Martin, Frischwasserstation, Solarröhren 3 Felder, PV-Anlage 8 KWp

Benutzeravatar
stojan.stojanov
--Mitglied--
Beiträge: 89
Holzvergaser: So 7. Feb 2016, 15:41
Bewertung: 4
Wohnort: Edenhausen

Re: Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15711 von stojan.stojanov » Fr 11. Aug 2017, 16:33

Hi.
Was hast du genau für einen Kessel?
Schrägbleche drin?

Kommt unten am kesselboden ein Stahlrahmen heraus?

Passt der Schacht oder muss was geschnitten werden.


25er SB , Lufttrennung,12-Loch Friedrich Gussdüse , Original Brennkammer mit 20mm Vermiculite, Original Turbus,
FlammTronik, 2000L Speicher , 3 Wege ESBE 90c

Benutzeravatar
jumbo
--Mitglied--
Beiträge: 24
Holzvergaser: Mo 8. Feb 2016, 07:07
Bewertung: 5
Wohnort: aystetten

Re: Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15712 von jumbo » Fr 11. Aug 2017, 16:38

Hallo Stojan,

Zur Menge: ich habe mir einen Sack bestellt. Sollte der nicht reichen habe ich mir Schamottstücke zurechtgelegt die ich dann in größere Lücken drücke.
Wie nass: Wieviel Wasser zugegeben wird steht auf dem Sack. Nicht zuviel Wasser nehmen sonst leidet die Qualität.
Wie lange trocknen: Um so länger um so besser. Ich muss erst wieder zur Heizperiode anfeuern. Aber zwei Tage würde ich schon warten. Den frischen Feuerbeton einen Tag mit Folie abdecken erhöht die Qualität.

Morgen mach ich meinen Boden rein. Bilder folgen.
IMG_0291.JPG


Grüße Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


SB 25 KW (2008), 2 x 1000 Puffer, Flammtronik 2 Gebläse (2015), große Brennkammer von Sven, Betondüse von Martin, Frischwasserstation, Solarröhren 3 Felder, PV-Anlage 8 KWp

Benutzeravatar
stojan.stojanov
--Mitglied--
Beiträge: 89
Holzvergaser: So 7. Feb 2016, 15:41
Bewertung: 4
Wohnort: Edenhausen

Re: Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15713 von stojan.stojanov » Fr 11. Aug 2017, 17:23

War unten am Kesselboden ein Rahmen? Musste was ausgeflext werden?
Passt der Schacht oder muss was abgeändert werden


25er SB , Lufttrennung,12-Loch Friedrich Gussdüse , Original Brennkammer mit 20mm Vermiculite, Original Turbus,
FlammTronik, 2000L Speicher , 3 Wege ESBE 90c

Benutzeravatar
jumbo
--Mitglied--
Beiträge: 24
Holzvergaser: Mo 8. Feb 2016, 07:07
Bewertung: 5
Wohnort: aystetten

Re: Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15714 von jumbo » Fr 11. Aug 2017, 17:50

Hallo Stojan,

der SB Kessel hat einen Stahlboden und in der Mitte einen Rahmen in dem der Düsenkasten sitzt. Siehst Du auf dem dritten Bild. Hier ist der nackte Kessel-Stahlboden ohne Beton zu sehen.
Ich musste den Düsenkasten außen mit Flex abschleifen damit er in den Rahmen des Stahlbodens passte. Also den Düsenkasten bearbeiten nicht den Rahmen des Stahlbodens.

Grüße Klaus


SB 25 KW (2008), 2 x 1000 Puffer, Flammtronik 2 Gebläse (2015), große Brennkammer von Sven, Betondüse von Martin, Frischwasserstation, Solarröhren 3 Felder, PV-Anlage 8 KWp

Benutzeravatar
stojan.stojanov
--Mitglied--
Beiträge: 89
Holzvergaser: So 7. Feb 2016, 15:41
Bewertung: 4
Wohnort: Edenhausen

Re: Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15715 von stojan.stojanov » Fr 11. Aug 2017, 17:57

Hi.

Danke jetzt sehe ich es .

Du hast bloß was an den seitlichen blechen abnehmen müssen?
Wieviel mm je Seite ca. Evtl lass ich dies abfräsen.

Den ganzen Boden möchte ich nicht ausgießen sondern nur die stellen wo der Kasten rein kommt


25er SB , Lufttrennung,12-Loch Friedrich Gussdüse , Original Brennkammer mit 20mm Vermiculite, Original Turbus,
FlammTronik, 2000L Speicher , 3 Wege ESBE 90c

Benutzeravatar
stojan.stojanov
--Mitglied--
Beiträge: 89
Holzvergaser: So 7. Feb 2016, 15:41
Bewertung: 4
Wohnort: Edenhausen

Re: Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15716 von stojan.stojanov » Fr 11. Aug 2017, 18:00

Oder an den Stirnseiten des Kastens auch...

Der Kasten fällt dann ganz bis auf den Boden. ..?


25er SB , Lufttrennung,12-Loch Friedrich Gussdüse , Original Brennkammer mit 20mm Vermiculite, Original Turbus,
FlammTronik, 2000L Speicher , 3 Wege ESBE 90c

Benutzeravatar
jumbo
--Mitglied--
Beiträge: 24
Holzvergaser: Mo 8. Feb 2016, 07:07
Bewertung: 5
Wohnort: aystetten

Re: Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15717 von jumbo » Fr 11. Aug 2017, 18:06

Hallo Stojan,

ich habs nicht gemessen. Gefühlt an beiden Seiten ca.1,0 mm.
Am besten den Beton zum Stahlrahmen abbrechen und Düsenkasten reinsetzen. Dann sieht man wieviel man abnehmen muss.
Jeder SB Kessel ist da anders. Vielleicht passt es auch.

Grüße Klaus


SB 25 KW (2008), 2 x 1000 Puffer, Flammtronik 2 Gebläse (2015), große Brennkammer von Sven, Betondüse von Martin, Frischwasserstation, Solarröhren 3 Felder, PV-Anlage 8 KWp

Benutzeravatar
jumbo
--Mitglied--
Beiträge: 24
Holzvergaser: Mo 8. Feb 2016, 07:07
Bewertung: 5
Wohnort: aystetten

Re: Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15718 von jumbo » Fr 11. Aug 2017, 18:10

Hallo Stojan,

an den Stirnkanten auch und die unteren Kanten brechen da sich im Stahlboden hier eine Schweißnaht befindet.
Der Düsenkasten fällt nicht durch, am Stahlboden ist eine Auflage auf dem der Düsenkasten aufliegt.

Grüße Klaus


SB 25 KW (2008), 2 x 1000 Puffer, Flammtronik 2 Gebläse (2015), große Brennkammer von Sven, Betondüse von Martin, Frischwasserstation, Solarröhren 3 Felder, PV-Anlage 8 KWp

Benutzeravatar
stojan.stojanov
--Mitglied--
Beiträge: 89
Holzvergaser: So 7. Feb 2016, 15:41
Bewertung: 4
Wohnort: Edenhausen

Re: Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15719 von stojan.stojanov » Fr 11. Aug 2017, 18:13

Hi.

Ich sag danke für deine Tips

In 2 Wochen weiß ich mehr..... 8ch hoffe nur das es wärmer wird


25er SB , Lufttrennung,12-Loch Friedrich Gussdüse , Original Brennkammer mit 20mm Vermiculite, Original Turbus,
FlammTronik, 2000L Speicher , 3 Wege ESBE 90c

spikisveni
Bereichsmoderator
Beiträge: 155
Holzvergaser: Mi 10. Feb 2016, 23:47
Bewertung: 69
Wohnort: Magdeburg

Re: Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15720 von spikisveni » Sa 12. Aug 2017, 01:11

Ich bedanke mich an der stelle für die gute erklärung!!!!!!!!!
wenn ihr keinen stahlboden haben solltet auf dem die düse dann
aufliegt ,dann müssen unten an den düseneinbaurahmen
unbedingt an beiden enden begränzungen eingeschweißt werden
so das die düse nicht nachrutschen kann ,und spiel im düsenrahmen
von ca.1mm in jede richtung hat.

mfg Sveni ;)



Benutzeravatar
jumbo
--Mitglied--
Beiträge: 24
Holzvergaser: Mo 8. Feb 2016, 07:07
Bewertung: 5
Wohnort: aystetten

Re: Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15721 von jumbo » Sa 12. Aug 2017, 18:52

Hallo Sven,

da gibt es nichts zu bedanken.
Wir danken dir und Friedrich für den tollen Düsenkasten und die Gussdüse, echt super!!!!!!
Auch an alle Andere vielen Dank, sonst würde mein Kessel immer noch im originalen Zustand laufen.

Grüße Klaus


SB 25 KW (2008), 2 x 1000 Puffer, Flammtronik 2 Gebläse (2015), große Brennkammer von Sven, Betondüse von Martin, Frischwasserstation, Solarröhren 3 Felder, PV-Anlage 8 KWp

Benutzeravatar
stojan.stojanov
--Mitglied--
Beiträge: 89
Holzvergaser: So 7. Feb 2016, 15:41
Bewertung: 4
Wohnort: Edenhausen

Re: Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15723 von stojan.stojanov » Sa 12. Aug 2017, 23:42

Hallo

Hat mir jemand noch eine Empfehlung was ich zum ausgießen nehmen kann?


Aufjedenfall denke ich das keramisch abbindend sein muss.
Evtl. Schamottemehl? ,?

Grüsse


25er SB , Lufttrennung,12-Loch Friedrich Gussdüse , Original Brennkammer mit 20mm Vermiculite, Original Turbus,
FlammTronik, 2000L Speicher , 3 Wege ESBE 90c

Benutzeravatar
Mozarella
--Mitglied--
Beiträge: 303
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 19:24
Bewertung: 52
Wohnort: Österreich

Re: Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15724 von Mozarella » So 13. Aug 2017, 11:47

IMG_0646.JPG

Der Düsenkasten mit der Friedrichdüse nach 1 Jahr.
Nur beim Einbau KEINE FLEX im Kessel verwenden.
Nur am Düsenkasten anpassen.
Sonst geht es dir wie mir.Die Wasserführenden-Taschen sind sehr schnell Leck.
Horst!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Holzvergaser Vigas 25 T,Lufttrennung.
Vollmar fs
12-Loch-Guss-Düse von friedrich
Holzgasverteiler von sven.
Oventrop RTA 180

Benutzeravatar
jumbo
--Mitglied--
Beiträge: 24
Holzvergaser: Mo 8. Feb 2016, 07:07
Bewertung: 5
Wohnort: aystetten

Re: Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15725 von jumbo » So 13. Aug 2017, 17:50

Hallo Stojan,

wie oben geschrieben habe ich Kandern Lavaton F verwendet. Der ist hydraulisch mit keramischer Nachbindung.
Für den ganzen Boden benötigt man einen Sack 25 kg.
Gestern habe ich den Boden gemacht und heuten die Gussdüse eingesetzt.

Grüße Klaus
IMG_0304[1].JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


SB 25 KW (2008), 2 x 1000 Puffer, Flammtronik 2 Gebläse (2015), große Brennkammer von Sven, Betondüse von Martin, Frischwasserstation, Solarröhren 3 Felder, PV-Anlage 8 KWp

spikisveni
Bereichsmoderator
Beiträge: 155
Holzvergaser: Mi 10. Feb 2016, 23:47
Bewertung: 69
Wohnort: Magdeburg

Re: Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15727 von spikisveni » So 13. Aug 2017, 21:28

Mozarella hat geschrieben:
IMG_0646.JPG

Der Düsenkasten mit der Friedrichdüse nach 1 Jahr.
Nur beim Einbau KEINE FLEX im Kessel verwenden.
Nur am Düsenkasten anpassen.
Sonst geht es dir wie mir.Die Wasserführenden-Taschen sind sehr schnell Leck.
Horst!



Hallo Horst

Schön zu sehen das auch bei dir alles nach einem Jahr, noch wie neu ausschaut,und für mich das schönste ist es zu sehen das der Düsen Kasten 1a
Funktionalität beweist keine Risse und alles schön dicht .

Mfg sveni



Benutzeravatar
stojan.stojanov
--Mitglied--
Beiträge: 89
Holzvergaser: So 7. Feb 2016, 15:41
Bewertung: 4
Wohnort: Edenhausen

Re: Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15745 von stojan.stojanov » Fr 18. Aug 2017, 23:36

Hallo.

Habe heute den Düsenkasten eingebaut mit Schamottemörtel bis 1600grad

Leider rutschte der Kasten nicht bis ganz auf den Stahlboden.
Musste seitlich ca 2mm abschleifen und die Kanten deutlich anfasen.
Die Schweißnähte um Kessel sind sehr unterschiedlich und ein Paar Spritzer waren auch drauf.

Habe ich mit weiteren Schraubzwingen fixiert und werden ihn die nächsten 3 tage feucht halten.

Bin gespannt auf die neue Saison mit 2000l Speicher , Düsenkasten von Sven und sehr Massive Gussdüse von Friedrich. ....
Von wem der geschweisdte VA Verteiler war weiß ich Nicht mehr genau ?!?Sven???


Helzlichen Dank an Euch!!!!



Hatte die letzte Saison Jens Martins 12loch Betondüse drin....


Wie verhält sich die Guss im Vergleich zur beton, kann mann schon sagen ob man Promärluft bereits der FT wegnehmen muss oder sonstige Parameter?

Glaube das die Gussdüse einen etwas größeren Schlitz hat ?!


Grüsse
IMG-20170818-WA0006.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


25er SB , Lufttrennung,12-Loch Friedrich Gussdüse , Original Brennkammer mit 20mm Vermiculite, Original Turbus,
FlammTronik, 2000L Speicher , 3 Wege ESBE 90c

Benutzeravatar
digger
--Mitglied--
Beiträge: 192
Holzvergaser: Do 11. Feb 2016, 12:44
Bewertung: 30
Wohnort: Koberg

Re: Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15746 von digger » Sa 19. Aug 2017, 21:18

Moin,
schaut gut aus. Ich muss bei meinem jetzt die Tage auch bei.

An Sven, Friedrich und Co,
ich brauche dafür noch zwei Düsenkästen und eventuell 2 Düsen. Liegen hab ich noch zwei Beton-Düsen von Martin. Da ich den Boden eh neu machen muss, kann ich auch auf eine andere Düsenform wechseln.
mfg


Nur Hubraum zählt

Orlan Super 60KW mit Eigenbau-Brennkammer in Sarg-form
11qm Solar
4000l Puffer
Holzgasteiler von Sven

und immer dreckige Finger von Ami-Motoren 8-)

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 1537
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 264
Wohnort: Leutkirch

Re: Einbau Düsenkasten und Gussdüse

Beitrag #15750 von Helmut » Mo 21. Aug 2017, 18:45

digger hat geschrieben:Moin,
schaut gut aus. Ich muss bei meinem jetzt die Tage auch bei.......



Hallo,
wie schon mal geschrieben habe ich noch einen knappen 3/4 Sack Kandern feuerbeton übrig. Falls interesse besteht, bzw. wenn man mehr wie ein Sack, aber kein zwei benötigt..... Wäre schade um das Zeugs....


mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie


Zurück zu „Optimierung und Tuning von Holzvergaserkessel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast