Anheizklappe Verbessern ohne viel Arbeit

Alles zur Optimierung und Tuningmaßnahmen an HV kesseln

Moderatoren: friedrich, spikisveni

Benutzeravatar
René
Bereichsmoderator
Beiträge: 1233
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 12:52
Bewertung: 214

Re: Anheizklappe Verbessern ohne viel Arbeit

Beitrag #18476 von René » So 28. Jan 2018, 20:18

Glaub ich noch nicht :mrgreen:

Das ist genau die gleiche Mistklappe wie bei mir. Naja, ein Makel darf die Kiste behalten. :lol:
Gruß René

Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" !

:mrgreen: Holzvergaser Forum, das rockt. :mrgreen:

Benutzeravatar
Skipper Jens
--Mitglied--
Beiträge: 508
Holzvergaser: Sa 30. Jan 2016, 11:45
Bewertung: 63
Wohnort: Nassenfels

Re: Anheizklappe Verbessern ohne viel Arbeit

Beitrag #18479 von Skipper Jens » So 28. Jan 2018, 21:27

PICT0011-modified-640x640.JPG
PICT0010-modified-640x640.JPG
Hab schon mal so etwas gemacht.
der Kegel ist nicht fest. Dicht für immer., Auch mit glatter Platte.
Grüße Jens
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Jens Holzvergaser Solarbayer 25E 2k Puffer Flammtr. CO Messung
HKS Brennkammer selbst Düsen selbst Düsenauflage auch
Röhrenkollekt. 8.9 m2 Frischwasserstation

Benutzeravatar
Doppelrohr_BK
--Mitglied--
Beiträge: 277
Holzvergaser: So 7. Feb 2016, 17:29
Bewertung: 47
Wohnort: Rom / Meckl.

Re: Anheizklappe Verbessern ohne viel Arbeit

Beitrag #18511 von Doppelrohr_BK » Di 30. Jan 2018, 13:27

René hat geschrieben:Glaub ich noch nicht :mrgreen:

Das ist genau die gleiche Mistklappe wie bei mir. Naja, ein Makel darf die Kiste behalten. :lol:


Auf jeden Fall bildet sich im Kanal des Schornsteinabganges keine Teerablagerungen mehr.
Die Abdichtung über die "Doppelklappe" mit Dichtband ist soweit OK.
Sichere aber den Hebel der Anheizklappe, so daß der nicht mehr durch Verpuffungen aufgeblasen wird.
Gruß
SB 40 kW aus 2007; Flammtronik; Dopplerohr_BK; Vergaserraum Innenverkleidung; 14 Loch Düse 2-teilig von Jens; Düsenschutz nach Helmut - Eigenbau; Raspberry mit FHEM : WWW mgl.; Düsenkasten Metall mit Sek. verschweißt! --nach 9 Jahren brennt er stabil--

Benutzeravatar
stojan.stojanov
--Mitglied--
Beiträge: 295
Holzvergaser: So 7. Feb 2016, 15:41
Bewertung: 9
Wohnort: Edenhausen

Re: Anheizklappe Verbessern ohne viel Arbeit

Beitrag #19926 von stojan.stojanov » Mo 29. Okt 2018, 10:56

Hallo zusammen.


Habe heute mal wieder gereinigt und hinter der Klappe ist alles Schwarz.

Habe die Klappe von Sven drin und zuvor die Originale mit "Cosylat" und ein Kupferblech.

Dachte immer das sie dicht sei.

Habe heute die Dichtfläche abgezogen bis auf das blanke Metall.
Klappe geschlossen und hinten mit der Taschenlampe reingeleuchtet.
Unten und oben scheint minimal etwas durch.
Klappe ist relativ lose montiert.

Ich glaube das der Stutzen nicht 100% Plan ist.

.was für Möglichkeiten habe ich noch ?


Danke

Viele Grüsse
25er SB , Lufttrennung,12-Loch Friedrich Gussdüse , Original Brennkammer mit 20mm Vermiculite, Original Turbus,
FlammTronik, 2000L Speicher , 3 Wege ESBE 90c

LuckyLuke
--Mitglied--
Beiträge: 75
Holzvergaser: So 20. Mär 2016, 13:36
Bewertung: 17
Wohnort: Königstein

Re: Anheizklappe Verbessern ohne viel Arbeit

Beitrag #19927 von LuckyLuke » Mo 29. Okt 2018, 11:15

stojan.stojanov hat geschrieben:Hallo zusammen.


Habe heute mal wieder gereinigt und hinter der Klappe ist alles Schwarz.

Habe die Klappe von Sven drin und zuvor die Originale mit "Cosylat" und ein Kupferblech.

Dachte immer das sie dicht sei.

Habe heute die Dichtfläche abgezogen bis auf das blanke Metall.
Klappe geschlossen und hinten mit der Taschenlampe reingeleuchtet.
Unten und oben scheint minimal etwas durch.
Klappe ist relativ lose montiert.

Ich glaube das der Stutzen nicht 100% Plan ist.

.was für Möglichkeiten habe ich noch ?


Danke

Viele Grüsse


DAS musst du sein lassen!
Anfänglich ist das undicht, aber durch die Punktauflage der Fase der Anheizklappe bildet sich dort mehr Teer und dichtet ab.
Einfach beim Nachlegen mehrmals die Anheizklappe betätigen und schon ist sie dicht :-)
Gruß
Alois
SB HVS25LC, modifiziert, BJ 08/2014, Füllraum mit Schamotte ausgekleidet
Zickzack-Turbos, Fingerrost und Rillen-AHK von Sven
Eigenbau-Brennkammer
2x1000 L Pufferspeicher
24 Röhren Solar von WUXI
200 L Warmwasserspeicher

Benutzeravatar
stojan.stojanov
--Mitglied--
Beiträge: 295
Holzvergaser: So 7. Feb 2016, 15:41
Bewertung: 9
Wohnort: Edenhausen

Re: Anheizklappe Verbessern ohne viel Arbeit

Beitrag #19929 von stojan.stojanov » Mo 29. Okt 2018, 11:41

LuckyLuke hat geschrieben:
DAS musst du sein lassen!
Anfänglich ist das undicht, aber durch die Punktauflage der Fase der Anheizklappe bildet sich dort mehr Teer und dichtet ab.
Einfach beim Nachlegen mehrmals die Anheizklappe betätigen und schon ist sie dicht :-)




Hi. Es war ja schon ein riesiger Rand Teer aussen herum und immer noch war es schwarz hinter der Anheizklappe.

Ich dachte sie sei nicht dicht ?!

Ganz normal betätigen oder feste zuschlagen?

Sorry was bringt das ?

VG
25er SB , Lufttrennung,12-Loch Friedrich Gussdüse , Original Brennkammer mit 20mm Vermiculite, Original Turbus,
FlammTronik, 2000L Speicher , 3 Wege ESBE 90c

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2718
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 626
Wohnort: Ostelsheim

Re: Anheizklappe Verbessern ohne viel Arbeit

Beitrag #19932 von Stefan » Mo 29. Okt 2018, 11:47

stojan.stojanov hat geschrieben:Ich glaube das der Stutzen nicht 100% Plan ist.
.was für Möglichkeiten habe ich noch ?


Die hier, eine weniger aufwändige Methode ist mir nicht bekannt.

Eine beidseits konische Mutter kann man sich auch ohne Drehmaschine basteln sofern man eine Bohrmaschine und ne Flex hat. Von ner Schraube den Kopf abflexen, in die Bohrmaschine spannen 2 Muttern drauf kontern. Bohrmaschine laufen lassen und die Mutter mit der Flex anschrägen. Maximal ein Drittel von jeder Seite, sonst bleibt nichts vom Sechskant übrig. Ne längere Schraube für die Klappe braucht man dann natürlich auch meistens.

Egal wie, die Klappe muss auf jeden Fall dicht werden, sonst wird der Kessel nie sauber laufen.
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
stojan.stojanov
--Mitglied--
Beiträge: 295
Holzvergaser: So 7. Feb 2016, 15:41
Bewertung: 9
Wohnort: Edenhausen

Re: Anheizklappe Verbessern ohne viel Arbeit

Beitrag #19933 von stojan.stojanov » Mo 29. Okt 2018, 11:55

Hi.

Hab anstatt einer konischen Mutter eine schmale Unterlegscheibe damit die Klappe nur in der Mitte anliegt.

Muss es mal mit der Mutter probieren und mit einer Schrubscheibe mal anziehen....
25er SB , Lufttrennung,12-Loch Friedrich Gussdüse , Original Brennkammer mit 20mm Vermiculite, Original Turbus,
FlammTronik, 2000L Speicher , 3 Wege ESBE 90c

LuckyLuke
--Mitglied--
Beiträge: 75
Holzvergaser: So 20. Mär 2016, 13:36
Bewertung: 17
Wohnort: Königstein

Re: Anheizklappe Verbessern ohne viel Arbeit

Beitrag #19944 von LuckyLuke » Mo 29. Okt 2018, 18:30

Die Anheizklappe habe ich "federnd" gelagert, Schraube etwas länger, von einer passenden Feder 2 Windungen abgezwickt
und vor und nach dem Hebel der Anheizklappe auf die Schraube gesteckt, damit passt sie sich an den Bund an
ohne von der Schraube fixiert zu werden. Das Gestänge musste ich allerdings auch anpassen,
die Fase war seitlich außerhalb des Rohrstutzens im Kessel.
Nach dem Abbrand sieht man die unplanen Stellen, da ist Teer dran, die Fase der Anheizklappe trägt jedoch ringsum.
Mit mehrmals Betätigen meine ich einfach mehrmals auf und zumachen, bis das Geräusch "metallisch" klingt,
dann schlägt die Anheizklappe Eisen auf Eisen.
Gruß
Alois
SB HVS25LC, modifiziert, BJ 08/2014, Füllraum mit Schamotte ausgekleidet
Zickzack-Turbos, Fingerrost und Rillen-AHK von Sven
Eigenbau-Brennkammer
2x1000 L Pufferspeicher
24 Röhren Solar von WUXI
200 L Warmwasserspeicher

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2359
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 336
Wohnort: Leutkirch

Re: Anheizklappe Verbessern ohne viel Arbeit

Beitrag #19946 von Helmut » Mo 29. Okt 2018, 18:49

stojan.stojanov hat geschrieben:
Ich dachte sie sei nicht dicht ?!

Ganz normal betätigen oder feste zuschlagen?

Sorry was bringt das ?

VG


Die Kannte macht dicht, wenn der Stutzen plan geschliffen ist ... wenn die Klappe genügend Spiel hat! ;-)

.............................................................................................................................!

Selbst nach einiger Zeit!
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie


Zurück zu „Optimierung und Tuning von Holzvergaserkessel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste