Holzgasverteiler / Düsenschutz

Alles zur Optimierung und Tuningmaßnahmen an HV kesseln

Moderatoren: friedrich, spikisveni

Benutzeravatar
Skipper Jens
--Mitglied--
Beiträge: 495
Holzvergaser: Sa 30. Jan 2016, 11:45
Bewertung: 62
Wohnort: Nassenfels

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #14539 von Skipper Jens » Sa 4. Mär 2017, 10:31

allo beieinander
Die Düse ist geschüzt, unten ist Asche, einen Teil muß man ja mal wegsaugen mit dem Aschesauger. Da hat sich rausgestellt das man ab und zu eine neue Filtertüte einbauen muß. Ich hatte aber keine mehr. Ich hab das anders gelöst, einen Einkaufsbeutel aus dem Supermarkt, Leinen oder so, hauptsache noch keine Löcher.
Dafür hab ich dann drei Bilder angehängt. Das ding ist prima, augeschüttelt und wieder rein, könnt ihr ja auch mal probieren.
Grüße Jens
PICT0085-800x800.jpg
PICT0084-800x800.jpg
PICT0083-800x800.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Jens Holzvergaser Solarbayer 25E 2k Puffer Flammtr. CO Messung
HKS Brennkammer selbst Düsen selbst Düsenauflage auch
Röhrenkollekt. 8.9 m2 Frischwasserstation

Benutzeravatar
ginatrick
--Mitglied--
Beiträge: 123
Holzvergaser: Di 29. Mär 2016, 13:40
Bewertung: 12
Wohnort: Steinbach

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #14570 von ginatrick » Di 7. Mär 2017, 12:50

Hat schonmal jemand den HVG in Verbindung mit Briketts getestet? Habe ein wenig die Befürchtung das durch die Feine Asche und relatuv feine Kohle der HVG verstopfen könnte.

Benutzeravatar
Skipper Jens
--Mitglied--
Beiträge: 495
Holzvergaser: Sa 30. Jan 2016, 11:45
Bewertung: 62
Wohnort: Nassenfels

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #14571 von Skipper Jens » Di 7. Mär 2017, 12:56

Holzbriket dehnen sich aus, nur in der Mitte eine Reihe, an den Seiten Holz, kleine Teile rein.
Xaver mit dem Naturzug HV fährt meistens so. Das mit der Asche sollte kein Problem sein.
Grüße Jens
Jens Holzvergaser Solarbayer 25E 2k Puffer Flammtr. CO Messung
HKS Brennkammer selbst Düsen selbst Düsenauflage auch
Röhrenkollekt. 8.9 m2 Frischwasserstation

Benutzeravatar
ginatrick
--Mitglied--
Beiträge: 123
Holzvergaser: Di 29. Mär 2016, 13:40
Bewertung: 12
Wohnort: Steinbach

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #14572 von ginatrick » Di 7. Mär 2017, 13:00

HI,

ich fahre ja ausschlisslich mit Briketts. Gerade bei den hartholzbriketts ist die Ausdehnung schon recht stark. Bisher stappel ich Weichholzbrikkets über die Düse recht eng und lege den ofen dann oben drüber mit Hartholzbriketts voll.

Funktioniert bis zu einer Abgastemperatur von 150-155 Grad eigentlich ganz gut. Alles oben drüber führt zu starken hohlbränden

Benutzeravatar
Skipper Jens
--Mitglied--
Beiträge: 495
Holzvergaser: Sa 30. Jan 2016, 11:45
Bewertung: 62
Wohnort: Nassenfels

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #14573 von Skipper Jens » Di 7. Mär 2017, 13:11

Ja das mit dem Hohlbrand ist einfach zu viel Leitung, zu viel Primärluft, bläst einfach durch.
Ich brauche nur max. 120° Abgas, damit wird der kamin immer trocken. Vielleicht weniger Sauerstoffüberschuß, dann weniger Primär.
Damit kann die Ausbeute auch steigen.
Grüße Jens
Jens Holzvergaser Solarbayer 25E 2k Puffer Flammtr. CO Messung
HKS Brennkammer selbst Düsen selbst Düsenauflage auch
Röhrenkollekt. 8.9 m2 Frischwasserstation

Benutzeravatar
ginatrick
--Mitglied--
Beiträge: 123
Holzvergaser: Di 29. Mär 2016, 13:40
Bewertung: 12
Wohnort: Steinbach

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #14574 von ginatrick » Di 7. Mär 2017, 13:13

Die Abgastemperatur senken habe ich auch vor. Jedoch klappt das erst wenn die Sanierung drinne ist. Aktuell bekomme ich den Schornstein mit 160 Grad mit müh und not trocken!

Benutzeravatar
Skipper Jens
--Mitglied--
Beiträge: 495
Holzvergaser: Sa 30. Jan 2016, 11:45
Bewertung: 62
Wohnort: Nassenfels

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #14575 von Skipper Jens » Di 7. Mär 2017, 13:34

Dann such dir die richtigen, passenden Einsätze aus. Was hast du für einen HV?
Grüße Jens
Jens Holzvergaser Solarbayer 25E 2k Puffer Flammtr. CO Messung
HKS Brennkammer selbst Düsen selbst Düsenauflage auch
Röhrenkollekt. 8.9 m2 Frischwasserstation

Benutzeravatar
ginatrick
--Mitglied--
Beiträge: 123
Holzvergaser: Di 29. Mär 2016, 13:40
Bewertung: 12
Wohnort: Steinbach

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #14576 von ginatrick » Di 7. Mär 2017, 13:36

Thermoflux PID Logic 30 Lamda

HKruse
--Mitglied--
Beiträge: 254
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 22:21
Bewertung: 51
Wohnort: NI/weser

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #14577 von HKruse » Di 7. Mär 2017, 13:42

ginatrick hat geschrieben:Die Abgastemperatur senken habe ich auch vor. Jedoch klappt das erst wenn die Sanierung drinne ist. Aktuell bekomme ich den Schornstein mit 160 Grad mit müh und not trocken!

moin,
nach 2/3.tel der Abbranddauer die Lüfterdrehzahl konsequent runter,
DAS trocknet den Schornstein effektiv : ...HOLZKOHLEPHASE...
(...so "feuchtefrei" mit dann niedriger Abgastemperatur länger trocknen, auch die Kessel-WT.flächen 'sammeln' länger...)
__________________________________________
Stammtisch Diskusion Esse feucht Holz egal
9. Mai 2014, 23:37
Hallo Hartmut,
wenn die Restfeuchte im Füllraum "abgekocht" ist, wird aus den Kohlenwasserstoffverbindungen weiter H2O "produziert und abtransportiert".
In der Holzkohlephase wird also nur noch die normale Luftfeuchte bewegt, der Schornstein wird wieder "getrocknet".

Ist das tatsächlich so, oder hab ich da `nen Fehler eingebaut ???

HB53 # 87875
12. Mai 2014, 22:07
Hallo Heinrich,
Ja, das ist richtig. Hier noch was zum Lesen....
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Gruß Heinrich
saugzugundogmatisch
LC-40atmos-BRT

Benutzeravatar
ginatrick
--Mitglied--
Beiträge: 123
Holzvergaser: Di 29. Mär 2016, 13:40
Bewertung: 12
Wohnort: Steinbach

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #14578 von ginatrick » Di 7. Mär 2017, 13:47

Leider geht das bei mir nicht. Der Lüfter läuft immer auf Konstanter Leistung (Ausnahme Tür ofen)

HKruse
--Mitglied--
Beiträge: 254
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 22:21
Bewertung: 51
Wohnort: NI/weser

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #14579 von HKruse » Di 7. Mär 2017, 14:26

ginatrick hat geschrieben:Leider geht das bei mir nicht. Der Lüfter läuft immer auf Konstanter Leistung (Ausnahme Tür ofen)

PFFFTTT....
....das ist doch nicht dein Ernst ???? ....topp Kessel, topp Regelung ???
... erinnert mich an meine "atmosWERKSvolll.ast"-Zeit...

eigentlich recht simpel so Kessel auf Effizienz zu trimmen

du brauchst einen Treppenlicht-timer/relais und zB ein Kemo-dimmer...
nach 2/3.tel Abbranddauer schaltet der Timer um >> nur noch "gedimmte" Motorleistung...
deine F.lux.us-Regelung macht stumpf weiter, O2 regeln, abschalten, usw....

mit nem TypK.fühler + Schalter/regler geht das gezielter, unabhängig vom Kilo/füllrauminhalt(timerschaltung)
> ab/ca 50euro um die Holzkohlephase effektiv an Kesseln mit "atmosab"-artigen Lüftern zu schalten <

TypK.fühler, 10cm'probelength', ~ 10€
typK.regler/schalter/wechsler, ab 20€
Kemo-dimmer(motorleistung), ab 20€

wenn meine BR(tür)Temp um ca "10%" unterschritten wird >> Holzkohlephase....
Gruß Heinrich
saugzugundogmatisch
LC-40atmos-BRT

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1211
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 183
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #14585 von 02pete » Di 7. Mär 2017, 21:35

Kann ich nicht verstehen, lt. "Bahnhof" hat der Flux eine so gute Regelung, der Thermoflux stand bei mir auch schon zur Debatte.
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
Bahnhof
--Mitglied--
Beiträge: 393
Holzvergaser: Do 11. Feb 2016, 10:08
Bewertung: 41
Wohnort: Rüstungen
Kontaktdaten:

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #14674 von Bahnhof » Mo 13. Mär 2017, 09:27

02pete hat geschrieben:Kann ich nicht verstehen, lt. "Bahnhof" hat der Flux eine so gute Regelung, der Thermoflux stand bei mir auch schon zur Debatte.

Kommt ganz auf die Einstellungen an, dann klappt das auch. Bei Briketts kann man z.B. Reg Ende auf 15% stellen und Kessel aus auf 19. Dann bekommt man dank nicht ganz dichter Luftklappen fast auf 1 1/2 h Holzkohleausbrand....
Grüße Christoph
Holzvergaser
ThermoFlux PID Logic 30 Lambda; Inbetriebnahme 19.01.2016 mit 2000l Puffer. Frischwasserstation Oventrop XZ30, 350qm beheizte Fläche.
seit Juni 12qm Solarthermie +1000l Solarpuffer (ext. Wärmetauscher)

Benutzeravatar
peter78
--Mitglied--
Beiträge: 96
Holzvergaser: Mo 29. Feb 2016, 10:31
Bewertung: 20
Wohnort: Detmold

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #14804 von peter78 » Fr 17. Mär 2017, 14:39

So, nun ist der neue Düsenschutz seit einigen Tagen auch komplett am ende.
Ich hab 1-2 Tage mit Gas geheizt und mir grad den rechten Schutz selbst gebaut. Mal sehen ob der auch funktioniert. Die Abstände sind etwas breiter geworden als gewollt, das Arbeiten mit Metall fällt mir als Grobmotoriker schwer :-)
Links: das 80 Euro Original Teil von Viessmann!
Mitte: Jens
Rechts: meins
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
HV: Viessmann Vitoligno 100-S,
Puffer: 3x 600l,
Backup: Vaillant ecoTEC Plus Brennwert.

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1211
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 183
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #14811 von 02pete » Fr 17. Mär 2017, 22:29

Hi Peter78,
bisher verzehrte mein Kessel so ziemlich alles aus Stahl oder Guss. Z. Zt. hab ich den von sveni drin (sieht ähnlich aus wie der Rechte auf dem Bild), mit
dem rennt meiner bisher am besten - und noch keine Verschleisserscheinungen!
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
Skipper Jens
--Mitglied--
Beiträge: 495
Holzvergaser: Sa 30. Jan 2016, 11:45
Bewertung: 62
Wohnort: Nassenfels

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #14813 von Skipper Jens » Fr 17. Mär 2017, 23:15

Ich meine das der Spalt in der Mitte für verwirbelungen sorgt und das hilft. Die Halbrunden muß man aus einem Rohr schneiden, kann so 32 mm außen sein und dickwandig. das Material ist ausschlaggebend für die Lebensdauer. hab auch schon was bei 1 2 3 gesehen. Hab mit Buche und Scheinwachholder kein Problem.
so gut wie keinen Holbrand. wird alles ausgebügelt ohne den Holzkohleschubser in betrieb zu nehmen. Mus da auch noch was löten,um wieder auf Automatik
zu kommen. Muß aber erst noch zur Reparatur nächstes Wochenende.
Es führen ja viele wege nach Rom und so gibt es auch immer mehrere Lösungen die gleichwertig sind.
Grüße Jens
Jens Holzvergaser Solarbayer 25E 2k Puffer Flammtr. CO Messung
HKS Brennkammer selbst Düsen selbst Düsenauflage auch
Röhrenkollekt. 8.9 m2 Frischwasserstation

Benutzeravatar
peter78
--Mitglied--
Beiträge: 96
Holzvergaser: Mo 29. Feb 2016, 10:31
Bewertung: 20
Wohnort: Detmold

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #14814 von peter78 » Fr 17. Mär 2017, 23:48

Ich habe einfach eine L Form genommen. Halbrund war im Baumarkt nicht zu finden...

Ich kann leider nicht Schweißen - kein Gerät und keine Erfahrungen - aber ist hier schrauben nicht auch sinnvoller weil die Schraubverbindungen im Gegensatz zu den Schweißstellen nicht durch Hitze beschädigt werden können?
HV: Viessmann Vitoligno 100-S,
Puffer: 3x 600l,
Backup: Vaillant ecoTEC Plus Brennwert.

Benutzeravatar
Skipper Jens
--Mitglied--
Beiträge: 495
Holzvergaser: Sa 30. Jan 2016, 11:45
Bewertung: 62
Wohnort: Nassenfels

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #14816 von Skipper Jens » Sa 18. Mär 2017, 09:50

Vielleicht hält es länger, kommt beim Schweißen auch aufs Material an. Ich hab auch schon Ventilkegel für Auslassventile aufgeschweißt, waren für Schiffsmotoren,
hielten länger wie die Originalen.
Grüße Jens
Jens Holzvergaser Solarbayer 25E 2k Puffer Flammtr. CO Messung
HKS Brennkammer selbst Düsen selbst Düsenauflage auch
Röhrenkollekt. 8.9 m2 Frischwasserstation

Benutzeravatar
Fritte
--Mitglied--
Beiträge: 70
Holzvergaser: Di 10. Jan 2017, 12:01
Bewertung: 3
Wohnort: Worbis

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #15136 von Fritte » Fr 14. Apr 2017, 15:36

Hallo
Da ich bei meinem Nmt Hvg auf ab und zu mit Hohlbrand zu kämpfen habe würde ich gerne mal ein Holzgasteiler ausprobieren.
Kann mir jemand helfen was ich alles benötige und wie ich am besten vorgehe ? Welche Maße ich brachten muss?
Oder bekommt man das ganze auch irgendwo fertig ?

Gruß Patrick

Benutzeravatar
Skipper Jens
--Mitglied--
Beiträge: 495
Holzvergaser: Sa 30. Jan 2016, 11:45
Bewertung: 62
Wohnort: Nassenfels

Re: Holzgasverteiler / Düsenschutz

Beitrag #15139 von Skipper Jens » Fr 14. Apr 2017, 15:53

Hast du noch keine Auflage ? Wie lang ist dein Düsenschlitz und wie breit? Kan dir einen machen. Schick mir dann deine Adresse.
Grüße Jens
Jens Holzvergaser Solarbayer 25E 2k Puffer Flammtr. CO Messung
HKS Brennkammer selbst Düsen selbst Düsenauflage auch
Röhrenkollekt. 8.9 m2 Frischwasserstation


Zurück zu „Optimierung und Tuning von Holzvergaserkessel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast