Benötige Hilfe für "fehm" Problem

Ersatzteile etc
Antworten
Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1365
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 217
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Benötige Hilfe für "fehm" Problem

Beitrag von 02pete » Mi 29. Mai 2019, 22:04

Hallo zusammen,
ich gebe da mal kurz wieder was mein Sohn mir wegen der im Betreff genannten Sache erklärte:
Dass die Visu über "fhem" nicht mehr arbeitet liegt an unserer easy Box. Diese vergab die bisherige Adresse anderweitig (dies kann ein neues Handy usw sein meinte Sebastian). Sebastian versuchte stundenlang die eine Ziffer, welche die Nichterkennung des Raspy verursacht zu ändern, scheiterte aber an dem von ihm seinerzeit aktivierten Schreibschutz (er kennt den erforderlichen Befehl nicht mehr).
So, nun steht einer, der sich nie mit "fehm" befasste,da und schaut blöd (was mir bekanntermassen nicht schwer fällt)
Falls mir jemand helfen kann und will - mich bitte nicht mit Insiderwissen zuwerfen.
Vll. könnte ich jemanden, der sich mit Materie auskennt, die SD Karte zwecks "Reparatur" zusenden?
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
Mathias
--Mitglied--
Beiträge: 753
Registriert: Do 28. Jan 2016, 21:13
Bewertung: 125
Wohnort: Herten

Re: Benötige Hilfe für "fehm" Problem

Beitrag von Mathias » Do 30. Mai 2019, 08:12

Wenn ich das richtig verstanden habe, habt ihr einen neuen Router (easy Box).

Der vergibt per DHCP die ipadressen im Netzwerk neu und ihr wisst nicht mehr welche der raspberry nun hat?

Korrekt soweit?

Ihr könnt jetzt bspw. in der easy Box eintragen, das euer raspberry immer die gleiche IP (vorzugsweise die alte) bekommt.
Grüße
Mattes

SolarBayer HVS 40E Holzvergaser, Flammtronik, Große Brennkammer, Gussdüse, 3200l Puffer, 500l Warmwasser Speicher, 730l MAG,
270qm WF, 8 Personen, Solarthermie geplant
Rücklaufanhebung + Heizkreis via Arduino geregelt.

Benutzeravatar
jostmario
Administrator
Beiträge: 965
Registriert: Do 28. Jan 2016, 00:11
Bewertung: 149
Wohnort: Zimmern ob Rottweil
Kontaktdaten:

Re: Benötige Hilfe für "fehm" Problem

Beitrag von jostmario » Mo 3. Jun 2019, 19:38

Hallo,

könnte mir das per teamviewer mal anschauen.

https://www.teamviewer.com/de/download/ ... gL3K_D_BwE


Gruß Josty
Holzvergaser Orlan 40KW Brennkammer und Turbolatoren von Spikisveni Holzgasverteiler von Jens
Flammtronik umbau mit getrennter Primär/Secundärluft 3200 Liter Puffer
Visualisierung über Raspberry mit FHEM

Bild

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1365
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 217
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Benötige Hilfe für "fehm" Problem

Beitrag von 02pete » Mo 3. Jun 2019, 21:27

Hi Mathias,
die easy Box verrichtet ihren Dienst hier seit Jahren. Aber, soweit ich das verstand legte Sebastian
die IP nicht explizit für den Raspy fest. Durch sein neues Handy vergab die easy Box eben diese IP an
das Handy. Und den Schreibschutz kriegt er nicht mehr auf.

@ josty

vielen Dank für
könnte mir das per teamviewer mal anschauen.
dieses Angebot welches ich gerne in Ansspruch nehme!
Ich sprech morgen mal mit Sebastian darüber wann wir das machen können.
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1365
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 217
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Benötige Hilfe für "fehm" Problem

Beitrag von 02pete » Mi 5. Jun 2019, 13:28

Hi Mario,
kannst Du mir bitte per PN mal ne Tel. Nummer zwecks kurzer Besprechnung schicken?
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1365
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 217
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Benötige Hilfe für "fehm" Problem

Beitrag von 02pete » Mo 10. Jun 2019, 18:05

Hi Mario,
mit dem Link kriege ich keine Verbindung, was jetzt?
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Antworten