Holzvorräte Jahresanfang

Zeigt uns wie Männer Holz machen.

Moderatoren: woodcracker, René

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 3122
Registriert: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 849
Wohnort: Ostelsheim

Re: Holzvorräte Jahresanfang

Beitrag von Stefan » Mo 2. Nov 2020, 22:00

Hast du keine Steine?
Bild
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
Timm
--Mitglied--
Beiträge: 64
Registriert: Fr 12. Feb 2016, 01:59
Bewertung: 25
Wohnort: Naumburg

Re: Holzvorräte Jahresanfang

Beitrag von Timm » Mo 2. Nov 2020, 22:39

Leute macht es doch nicht immer so kompliziert. Einfach rückwärts fahren. :idea:
Attack DPX 25 Standard - Umbau auf eigene Steuerung - 60 lfm Fußleistenheizung im Blockbohlenhaus - 10m² Solar

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1509
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 290
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Holzvorräte Jahresanfang

Beitrag von 02pete » Di 3. Nov 2020, 17:54

Ja, ich zählte die Reifen, welche ich in meinem Leben als KFZler montierte nicht, die Rotation und Inside/Outside kenne zur Genüge.
Wahrscheinlich sabberte mir wieder jemand was vor und ich war abgelenkt als ich die Räder zum Auto trug.
Nobody is perfekt :D
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2861
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 457
Wohnort: Leutkirch

Re: Holzvorräte Jahresanfang

Beitrag von Helmut » Di 3. Nov 2020, 18:16

02pete hat geschrieben:
Di 3. Nov 2020, 17:54
Ja, ich zählte die Reifen, welche ich in meinem Leben als KFZler montierte nicht, die Rotation und Inside/Outside kenne zur Genüge.
Wahrscheinlich sabberte mir wieder jemand was vor und ich war abgelenkt als ich die Räder zum Auto trug.
Nobody is perfekt :D
Kenn ich nur zugut....
Ist wie mit den Bäumen die man in einem leben Pflanzen sollte. Da ich damit ebenfalls eine Zeit lang mein Geld verdient habe........... ab 800 am Tag wars dann interessant...... kann ich heute durch "meine eigenen Wälder" streifen... Auch die Büsche die ich gepflanzt habe um über 800 zu kommen sind etwas geworden..... :Paniki :mrgreen:
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1509
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 290
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Holzvorräte Jahresanfang

Beitrag von 02pete » Mi 4. Nov 2020, 07:01

Moin Helmut,
warst du wohl mal bei einem Forstamt oder so beschäftigt?
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2861
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 457
Wohnort: Leutkirch

Re: Holzvorräte Jahresanfang

Beitrag von Helmut » Mi 4. Nov 2020, 09:31

02pete hat geschrieben:
Mi 4. Nov 2020, 07:01
Moin Helmut,
warst du wohl mal bei einem Forstamt oder so beschäftigt?
eher "oder so"..... Gewerbe als "Garten und Landschaftsbau, Holz und Bautenschutz" angemeldet und alles gemacht was ich in die Finger bekam. Eben auch eine Zeit lang für die Stadt Leutkirch aufgeforstet nach großen Stürmen (z.B. Wibke)...
"
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1509
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 290
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Holzvorräte Jahresanfang

Beitrag von 02pete » Fr 6. Nov 2020, 19:10

Hi Helmut,
klingt ja recht interessant, warum haste damit aufgehört?
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2861
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 457
Wohnort: Leutkirch

Re: Holzvorräte Jahresanfang

Beitrag von Helmut » Fr 6. Nov 2020, 21:10

Tja Peter,
Bäume pflanzen übernahmen irgendwann Gastarbeiter (waren billiger), und für die Schwerzugänglichen Flächen die man früher mit der Motorsense bearbeitet hat... dafür gibts heute Maschinen.
So lange man jung ist, kann man vieles machen. Mal hier Arbeiten, mal da Arbeiten...... Eigentlich habe ich immer nur so viel gearbeitet, dass mir das Geld wieder ne Weile gereicht hat. Das gute an der Sache ist, ich habe verdammt viel gelernt, bzgl. Baustelle etc... natürlich auch aus meiner damaligen KFZ Lehre. Wichtig war mir, dass ich niemanden auf Tasche liege, auch dem Staat nicht!...... Den Rest hat die Zeit gebracht.... :mrgreen: Und es passt so. Wie sagt man so schön "Ich bereue nichts" ;)
Jetzt setze ich mein "Wissen" aus dieser Zeit privat ein und gehe eben 30std. die Woche zum Arbeiten.... Und eigentlich macht mir der Soziale job ja auch Spaß..... Wären da nicht die Rahmenbedingungen mit denen man sich "herumschlagen oder arangieren" muss. Im Endefekt gehts eben doch nur ums Geld.... traurig aber wahr
Aber wie sagte meine Mutter schon als Kind zu mir, "Tausendsassa"... und mein Vater gab mir den Tipp "Du darfst nie stehen bleiben".... und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, sie hatten damit recht :D ......
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1509
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 290
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Holzvorräte Jahresanfang

Beitrag von 02pete » Mi 11. Nov 2020, 19:23

Hi Helmut,
der Tenor passt.
Danke!
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Antworten