Winsol Log-Datei beschädigt

Alles zu produkten von http://www.ta.co.at/de/
Antworten
Benutzeravatar
Bergstrom
--Mitglied--
Beiträge: 240
Registriert: Do 28. Jan 2016, 15:25
Bewertung: 59
Wohnort: Oelde/NRW

Winsol Log-Datei beschädigt

Beitrag von Bergstrom » Mo 20. Nov 2017, 21:00

Hallo in die Runde,
hatte gestern mal wieder einen PC-Putztag eingelegt. Avast und Avira meldeten einige Probleme, vor allem viele (einige GB) Junkdateien. Avira hat ja seit einiger Zeit ein kostenloses Kombipaket "Free Security Suite" unter anderem mit Beseitigung von Junk-Müll. Habe es arbeiten lassen, nachher Kontrollläufe mit Avira und Avast: fast aller Junk-Müll beseitigt.
Heute nachmittag überwachte ich mit Winsol die Aufladung der Puffer, schaute zum Vergleich einige Tage zurück zur letzten Aufladung: irgenwie seltsame Grafik. Als ich ein paarmal gestutzt hatte, sah ich, daß alle aufgezeichneten Werte von der zweiten UVR1611 nicht mehr vorhanden waren, und zwar vom gesamten November. Ab Oktober zurück und ab der Säuberungsaktion gestern vorwärts alles ordnungsgemäß. Von der ersten UVR war der gesamte Monat noch ok.
Logisch, daß nirgenwo mehr irgendeine Recent- oder Bak-Datei vorhanden war, hatte ja gesäubert. :Brett
Manchmal ist eine Datensicherung doch vorteilhaft :Magi: . Diese Aussage ist vor allem an mich selbst gerichtet.
Viele Speicher- und Sicherungsgrüsse
Gruß Edmund
Ladan 40kW, untere P-Luft-Führung, Schamotte-Brennkammer aus Einzelpl. mit hinterer Umkehr, Förderschnecken als Turbu´s, Lufttrennung, Lambdacheck, 2 dichte Lüfterrückschlagklappen, dichte Anheizklappe System Sveni nach Planschliff des Abgasrohrstutzen

Benutzeravatar
Reiner.E
--Mitglied--
Beiträge: 250
Registriert: Di 2. Feb 2016, 19:23
Bewertung: 29
Wohnort: Göggingen

Re: Winsol Log-Datei beschädigt

Beitrag von Reiner.E » Di 21. Nov 2017, 19:01

Hallo Edmund,

hast du nur den BL-Net oder schon den CMI. Bei CMI ist wenn du nicht im Winsol nicht nach auslesen löschen eingestellt hast die Loggdaten ja alle erhalten ansonsten ist ein Backup immer wichtig nicht nur für die Daten sondern für den kompletten PC.

Sonnige Grüße Reiner
ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit der UVR16x2
3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O45 CAN-MTX2 und CMI
DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche

Benutzeravatar
Bergstrom
--Mitglied--
Beiträge: 240
Registriert: Do 28. Jan 2016, 15:25
Bewertung: 59
Wohnort: Oelde/NRW

Re: Winsol Log-Datei beschädigt

Beitrag von Bergstrom » Di 21. Nov 2017, 22:19

Hi Reiner,

habe noch den alten BL-Net.

Aber es gibt noch Hoffnung. Im User-Ordner Winsol sind mehrere Log-Verzeichnisse, und zwar Log, Log1, Log2, Log3, Log4 und Sicherung, wobei nur in Log 1, Log2 und Log3 jeweils abgeschlossene Dateien der vergangenen Monate und eine (bei jedem Log-Vorgang aktualisierte) Datei des laufenden Monats vorhanden sind.

So ganz habe ich die Speicherlogik noch nicht verstanden. Mir scheint, daß bei jedem Log-Vorgang in allen 3 Verzeichnissen die tagesaktuelle neu gespeichert wird. Wenn ich sie mit rechter Maustaste anklicke, kann ich Vorgängerversionen aufrufen. Diese sind aber in den 3 Verzeichnissen unterschiedlich vom Datum. Habe mich noch nicht getraut, eine Vorversion wiederherstellen zu lassen, könnte ja noch mehr Datenverlust verursachen.

Weiß irgendwer, wie diese Vorgängerversionssache funktioniert? Ich möchte natürlich nicht, daß bei Rückschritt auf eine Vorversion die danach gespeicherten Daten flöten gehen. Es wird ja bei jedem Loggen in allen 3 Dateien das neue Tagesdatum gesetzt.

Vielleicht sollte ich mal im zweiten Betriebssystem auch Winsol installieren, und dann Logs abspeichern, ohne den Datenspeicher im BL-Net zu löschen. Dann mal eine Vorgängerversion wiederherstellen und sehen, was so alles passiert. Sollte was schiefgehen, kann ich im Hauptbetriebssystem die im BL-Net noch vorhandenen Daten im dortigen Winsol-Ordner speichern.

Kommt Zeit kommt Rat.
Gruß Edmund
Ladan 40kW, untere P-Luft-Führung, Schamotte-Brennkammer aus Einzelpl. mit hinterer Umkehr, Förderschnecken als Turbu´s, Lufttrennung, Lambdacheck, 2 dichte Lüfterrückschlagklappen, dichte Anheizklappe System Sveni nach Planschliff des Abgasrohrstutzen

Benutzeravatar
Sundancer
Bereichsmoderator
Beiträge: 377
Registriert: Do 28. Jan 2016, 18:05
Bewertung: 98
Wohnort: Waiblingen

Re: Winsol Log-Datei beschädigt

Beitrag von Sundancer » Di 21. Nov 2017, 22:39

Vorsicht Edmund,

der BL-Net speichert nur eine sehr begrenzte Anzahl an Datensätzen.
Auch wenn du sie nicht explizit löscht, werden alte Daten überschrieben, sobald der Speicher voll ist (und das ist glaub nach 4092 Datenpunkten erreicht).
Das ist auch der Grund, warum ich die Daten vom BL-Net zyklisch zweimal am Tag automatisch auslese und auf dem NAS speichere.
Wenn ich ein Wochenende nicht da wäre, würde der Speicher des BL-Net nicht ausreichen und Daten überschreiben die nicht ausgelesen wurden.

Normal sind die Dateinamen nach Jahr und Monat gegliedert (jeder Monat eines Jahres hat seine eigene Datei).
An die aktuelle Monatsdatei werden die Daten (Tagesdaten) angehängt bzw. in der Datei hinzugefügt. Solang bis der letzte Tag des Monats erreicht ist. Dann gibt es eine neue Monatsdatei.
In diese werden die Datend es ersten Tages und der darauffolgenden geschrieben. Solange bis wieder der letzte Tag des Monats erreicht ist u.s.w.
Lod-Daten_WinSol.JPG
Gruß Yves
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
HVS 25 LC (Brennk.+Turbos von Sven)
2 x 1000 l Pufferspeicher + 11m² Flachkollies über PWT
Oventrop RTA 180 (auf 68°C) + Frischwasserstation Oventrop XZ-30
UVR1611 + BL-Net + CAN/IO 44 (D-Logg vom BL-Net auf Synology-NAS)
LambdaCheck mit zusätzl. Breitband-LSU 4.x

Benutzeravatar
Reiner.E
--Mitglied--
Beiträge: 250
Registriert: Di 2. Feb 2016, 19:23
Bewertung: 29
Wohnort: Göggingen

Re: Winsol Log-Datei beschädigt

Beitrag von Reiner.E » Mi 22. Nov 2017, 18:52

Hallo,

deswegen und noch anderen Sachen (Onlineschema, Zugriff..) habe ich auf den CMI gewechselt dort ist eine 32GB SD Katre drin und ich logge mit 2 X2 36x Digital und 69x Analog im 10sec. Rhythmus das sind 2,8Mb Datenvolumen pro Tag und die SD Karte hat ca. 30000 Mb an Datenvolumen und da kannst du dir ausrechnen wie lange es dauert bis die Karte voll ist.

Sonnige Grüße Reiner
ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit der UVR16x2
3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O45 CAN-MTX2 und CMI
DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche

Benutzeravatar
Bergstrom
--Mitglied--
Beiträge: 240
Registriert: Do 28. Jan 2016, 15:25
Bewertung: 59
Wohnort: Oelde/NRW

Re: Winsol Log-Datei beschädigt

Beitrag von Bergstrom » Mo 27. Nov 2017, 11:56

Moin an Alle,
@Yves
@Reiner

Danke für Eure Antworten. Daran erkenne ich wieder mal, daß ich mich unklar ausgedrückt habe: die Speicherlogik von Winsol ist mir klar, aber nicht die der Wiederherstellung von Windows.

Habe mit 2.tem Winsol auf anderem Windows-Betriebssystem Versuche gestartet: bislang leider ohne Erfolg. Aus meinem alten Winsol 2.05 kann ich in das neue 2.07 die alten Log-Dateien nicht reinpfriemeln. In der neuen Version wird eine Tagesdatei angelegt. (Hätte ich früher aktualisiert, fehlte mir höchstens 1 Tag und nicht 2/3 vom Monat November.

Hat irgendwer noch die Datei winsol_2.05_setup.zip oder Winsol 2.07 Setup.exe?

Damit müßte es klappen.
Gruß Edmund
Ladan 40kW, untere P-Luft-Führung, Schamotte-Brennkammer aus Einzelpl. mit hinterer Umkehr, Förderschnecken als Turbu´s, Lufttrennung, Lambdacheck, 2 dichte Lüfterrückschlagklappen, dichte Anheizklappe System Sveni nach Planschliff des Abgasrohrstutzen

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2712
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 418
Wohnort: Leutkirch

Re: Winsol Log-Datei beschädigt

Beitrag von Helmut » Mo 27. Nov 2017, 14:47

Bergstrom hat geschrieben: Hat irgendwer noch die Datei winsol_2.05_setup.zip oder Winsol 2.07 Setup.exe?

Damit müßte es klappen.
Wie meinst du das jetzt "die Datei"? Die komplette? Die kannste dir hier Downloaden
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
Bergstrom
--Mitglied--
Beiträge: 240
Registriert: Do 28. Jan 2016, 15:25
Bewertung: 59
Wohnort: Oelde/NRW

Re: Winsol Log-Datei beschädigt

Beitrag von Bergstrom » Mo 27. Nov 2017, 16:40

Danke Helmut,

erneut ein dusseliger Fehler von mir: es muß Winsol 2.05 Setup.exe heißen. :Brett
Könnt Ihr das bitte editieren/korrigieren? Die alte Datei ist leider auch im TA-Archiv nicht mehr zu finden.
Gruß Edmund
Ladan 40kW, untere P-Luft-Führung, Schamotte-Brennkammer aus Einzelpl. mit hinterer Umkehr, Förderschnecken als Turbu´s, Lufttrennung, Lambdacheck, 2 dichte Lüfterrückschlagklappen, dichte Anheizklappe System Sveni nach Planschliff des Abgasrohrstutzen

Benutzeravatar
Reiner.E
--Mitglied--
Beiträge: 250
Registriert: Di 2. Feb 2016, 19:23
Bewertung: 29
Wohnort: Göggingen

Re: Winsol Log-Datei beschädigt

Beitrag von Reiner.E » Mo 27. Nov 2017, 17:44

Hallo,

ich habe leider auch nur die 2.06 aber frage doch bei TA an ob diese sie dir nicht zukommen lassen können oder eine andere Möglichkeit gibt.

Sonnige Grüße Reiner
ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit der UVR16x2
3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O45 CAN-MTX2 und CMI
DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche

Benutzeravatar
Bergstrom
--Mitglied--
Beiträge: 240
Registriert: Do 28. Jan 2016, 15:25
Bewertung: 59
Wohnort: Oelde/NRW

Re: Winsol Log-Datei beschädigt

Beitrag von Bergstrom » Mo 27. Nov 2017, 18:10

Danke Reiner,

gute Idee.
Gruß Edmund
Ladan 40kW, untere P-Luft-Führung, Schamotte-Brennkammer aus Einzelpl. mit hinterer Umkehr, Förderschnecken als Turbu´s, Lufttrennung, Lambdacheck, 2 dichte Lüfterrückschlagklappen, dichte Anheizklappe System Sveni nach Planschliff des Abgasrohrstutzen

Benutzeravatar
Sundancer
Bereichsmoderator
Beiträge: 377
Registriert: Do 28. Jan 2016, 18:05
Bewertung: 98
Wohnort: Waiblingen

Re: Winsol Log-Datei beschädigt

Beitrag von Sundancer » Mo 27. Nov 2017, 21:04

Hallo Edmund,

ich habe alle alten Versionen da.
Welche soll es sein? Genau die 2.05?
Winsol-Versionen.JPG
Ist ~9 Mb groß. Kannst du das per Email empfangen?
Dann sende mir deine Adresse, ich schicke es dir zu.

Gruß Yves
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
HVS 25 LC (Brennk.+Turbos von Sven)
2 x 1000 l Pufferspeicher + 11m² Flachkollies über PWT
Oventrop RTA 180 (auf 68°C) + Frischwasserstation Oventrop XZ-30
UVR1611 + BL-Net + CAN/IO 44 (D-Logg vom BL-Net auf Synology-NAS)
LambdaCheck mit zusätzl. Breitband-LSU 4.x

Benutzeravatar
Sundancer
Bereichsmoderator
Beiträge: 377
Registriert: Do 28. Jan 2016, 18:05
Bewertung: 98
Wohnort: Waiblingen

Re: Winsol Log-Datei beschädigt

Beitrag von Sundancer » Mi 29. Nov 2017, 23:19

Bergstrom hat geschrieben:Danke Helmut,

erneut ein dusseliger Fehler von mir: es muß Winsol 2.05 Setup.exe heißen. :Brett
Könnt Ihr das bitte editieren/korrigieren? Die alte Datei ist leider auch im TA-Archiv nicht mehr zu finden.
Hallo Edmund,

ich habe die letzte WinSol Version mit dem alten Log-File Format im Download-Bereich abgelegt.
WinSol Version 2.05

Gruß Yves
HVS 25 LC (Brennk.+Turbos von Sven)
2 x 1000 l Pufferspeicher + 11m² Flachkollies über PWT
Oventrop RTA 180 (auf 68°C) + Frischwasserstation Oventrop XZ-30
UVR1611 + BL-Net + CAN/IO 44 (D-Logg vom BL-Net auf Synology-NAS)
LambdaCheck mit zusätzl. Breitband-LSU 4.x

Benutzeravatar
Bergstrom
--Mitglied--
Beiträge: 240
Registriert: Do 28. Jan 2016, 15:25
Bewertung: 59
Wohnort: Oelde/NRW

Re: Winsol Log-Datei beschädigt

Beitrag von Bergstrom » Do 30. Nov 2017, 12:05

Danke Yves,

werde mein Glück versuchen und dann berichten.
Gruß Edmund
Ladan 40kW, untere P-Luft-Führung, Schamotte-Brennkammer aus Einzelpl. mit hinterer Umkehr, Förderschnecken als Turbu´s, Lufttrennung, Lambdacheck, 2 dichte Lüfterrückschlagklappen, dichte Anheizklappe System Sveni nach Planschliff des Abgasrohrstutzen

Benutzeravatar
Sundancer
Bereichsmoderator
Beiträge: 377
Registriert: Do 28. Jan 2016, 18:05
Bewertung: 98
Wohnort: Waiblingen

Re: Winsol Log-Datei beschädigt

Beitrag von Sundancer » Do 30. Nov 2017, 20:49

Hallo Edmund,

ich hatte damals auch schon die neuere Version installiert und musste schnell wieder "downgraden" zurück auf die Version 2.04.
Die 2.04 legt die Log-Daten noch im Installationsverzeichnis von WinSol ab. Die Version 2.05 legt die Log-Daten im Ordner "Dokumente" des Benutzers ab.
Ab 2.06 gibt es das neue Log-Datenformat (und den neuen Ablageort).

Da ich aber mit D-Logg meine Daten zyklisch auslese und abspeichere brauchte ich den alten Log-Daten-Pfad.
Auch mit dem neuen Log-Datenformat konnte das Linux-Tool (D-Logg) nichts anfangen. Deshalb wieder zurück zur alten WinSol Version :mrgreen:

Wenn du auch den alten Speicherort (und das alte Format) möchtest, kann ich dir auch die 2.04 noch im Download-Bereich ablegen.

Gruß Yves

Edit: WinSol Version 2.04 liegt im Downloadbereich --> WinSol 2.04
Bergstrom hat geschrieben:Danke Yves,

werde mein Glück versuchen und dann berichten.
HVS 25 LC (Brennk.+Turbos von Sven)
2 x 1000 l Pufferspeicher + 11m² Flachkollies über PWT
Oventrop RTA 180 (auf 68°C) + Frischwasserstation Oventrop XZ-30
UVR1611 + BL-Net + CAN/IO 44 (D-Logg vom BL-Net auf Synology-NAS)
LambdaCheck mit zusätzl. Breitband-LSU 4.x

Benutzeravatar
Bergstrom
--Mitglied--
Beiträge: 240
Registriert: Do 28. Jan 2016, 15:25
Bewertung: 59
Wohnort: Oelde/NRW

Re: Winsol Log-Datei beschädigt

Beitrag von Bergstrom » Do 30. Nov 2017, 22:33

Hi Yves,

das 2.05 habe ich inzwischen auf dem 2.Betriebssystem installiert und mit meinen alten Log-Dateien in Betrieb genommen. Zur Wiederherstellung der Vorgängerversionen über Windows bin ich noch nicht gekommen, vielleicht am Wochenende.

Die automatische Datenauslesung steht auch noch auf der Liste, aber garantiert nicht mehr in dieser Heizperiode.

Im Moment lese ich mich endlich mal in die verschiedenen Lambda-Auswertungen ein. Mein Billig-Ladan läuft eigentlich gut seit der Verlegung der Pr.-Luft nach unten und mit der Schamotte-Brennkammer mit hinterer Umkehr. Aber mein Urteil fällt vielleicht mit Lambda-Überwachung anders aus.
Gruß Edmund
Ladan 40kW, untere P-Luft-Führung, Schamotte-Brennkammer aus Einzelpl. mit hinterer Umkehr, Förderschnecken als Turbu´s, Lufttrennung, Lambdacheck, 2 dichte Lüfterrückschlagklappen, dichte Anheizklappe System Sveni nach Planschliff des Abgasrohrstutzen

Benutzeravatar
Sundancer
Bereichsmoderator
Beiträge: 377
Registriert: Do 28. Jan 2016, 18:05
Bewertung: 98
Wohnort: Waiblingen

Re: Winsol Log-Datei beschädigt

Beitrag von Sundancer » Fr 1. Dez 2017, 21:16

Hallo Edmund,

nur zur Info und weil es hier so schön reinpasst... Ich habe meine Konfiguration zum zyklischen Auslesen der Log-Daten des BL-Net hier beschrieben:
--> Klick mich :-)

Wobei man bei einem Synology-NAS die Datei "/etc/crontab" nicht mehr manuell bearbeiten muss.
Man kann das mittlerweile sehr komfortabel über den Aufgabenplaner in der NAS-Oberfläche einrichten:
Synology_Aufgabenplaner_dl-lesenx_01.JPG
Synology_Aufgabenplaner_dl-lesenx_02.JPG
Also gar kein Linux auf der Konsole mehr :mrgreen:
Und somit selbst für nicht so versierte Anwender zu bewältigen.

Gruß Yves
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
HVS 25 LC (Brennk.+Turbos von Sven)
2 x 1000 l Pufferspeicher + 11m² Flachkollies über PWT
Oventrop RTA 180 (auf 68°C) + Frischwasserstation Oventrop XZ-30
UVR1611 + BL-Net + CAN/IO 44 (D-Logg vom BL-Net auf Synology-NAS)
LambdaCheck mit zusätzl. Breitband-LSU 4.x

Benutzeravatar
optingout
Starter
Beiträge: 1
Registriert: So 8. Mär 2020, 20:30
Bewertung: 0
Wohnort: München

Re: Winsol Log-Datei beschädigt

Beitrag von optingout » So 8. Mär 2020, 21:06

Hallo. Ich habe ein ähnliches Problem - nach Umstieg auf Win10. Habe im gleichen Zug auch ein Update der Winsol Installation durchgeführt. Und jetzt kann ich meine alten Daten nicht mehr öffnen. Bekomme beim Konvertieren einen Laufzeitfehler.
Und für einen Downgrade der WinSol Version fehlt mir die Installationsdatei von Winsol Version 2.05 oder 2.04. Wäre jemand hier im Forum so nett, mir diese zur Verfügung zu stellen?

Benutzeravatar
Sundancer
Bereichsmoderator
Beiträge: 377
Registriert: Do 28. Jan 2016, 18:05
Bewertung: 98
Wohnort: Waiblingen

Re: Winsol Log-Datei beschädigt

Beitrag von Sundancer » Mo 9. Mär 2020, 06:58

optingout hat geschrieben:
So 8. Mär 2020, 21:06
Hallo. Ich habe ein ähnliches Problem - nach Umstieg auf Win10. Habe im gleichen Zug auch ein Update der Winsol Installation durchgeführt. Und jetzt kann ich meine alten Daten nicht mehr öffnen. Bekomme beim Konvertieren einen Laufzeitfehler.
Und für einen Downgrade der WinSol Version fehlt mir die Installationsdatei von Winsol Version 2.05 oder 2.04. Wäre jemand hier im Forum so nett, mir diese zur Verfügung zu stellen?
Die WinSol Version 2.04 ist doch drei Beiträge weiter oben verlinkt.
Nochmal zwei Beiträge vorher ist auch die Version 2.05 verlinkt.
Die Download-Links funktionieren auch noch.

Gruß Yves
HVS 25 LC (Brennk.+Turbos von Sven)
2 x 1000 l Pufferspeicher + 11m² Flachkollies über PWT
Oventrop RTA 180 (auf 68°C) + Frischwasserstation Oventrop XZ-30
UVR1611 + BL-Net + CAN/IO 44 (D-Logg vom BL-Net auf Synology-NAS)
LambdaCheck mit zusätzl. Breitband-LSU 4.x

Antworten